banner statisch buch

Aus dem Gemeinderat

Gemeindeversammlung Donnerstag, 20. Juni 2019
Die von 29 Personen besuchte Gemeindeversammlung genehmigt die Jahresrechnung 2018, die Änderung des Personalreglements, bewilligt den Kredit für die Verbreiterung der Schriederstrasse und nahm die Kreditabrechnung über die Einführung der Hausnummerierung und der Sanierung der öffentlichen Beleuchtung zur Kenntnis.

Jahresrechnung 2018
Die Versammlung genehmigt die Jahresrechnung 2018. Diese schliesst mit einem Ertragsüberschuss im Gesamthaushalt von Fr. 315’345.89 ab. Gemeindepräsident Erich Sterchi erklärt, dass die Hauptgründe des guten Rechnungsabschlusses auf die höheren Steuereinnahmen, die Mehrerträge aus dem Finanz- und Lastenausgleich und nicht zuletzt die Einnahmen aus dem Steinbruch Ballenberg zurückzuführen sind. Hinzu kommt, dass das Projekt Kleinwasserkraftwerk Eistlenbach anschliessend an die Genehmigung des Budgets 2018 abgebrochen wurde und entsprechend die prognostizierten Abschreibungen die Rechnung 2018 doch nicht belasten.

Änderung des Personalreglements
Aufgrund von Modernisierungen, der Schaffung einer neuen Werkhofstelle und den Bemerkungen diverser Amtsstellen hat sich der Gemeinderat entschieden, das Personalreglement zu überarbeiten. Viele Handhabungen, welche bisher lediglich durch einen Gemeinderatsbeschluss geregelt wurden, konnten nun im neuen Personalreglement verankert werden. Die Stimmberechtigten genehmigten die Änderungen gemäss Vorschlag des Gemeinderates.

Kreditbewilligung für die Verbreiterung der Schriederstrasse
Die Stimmberechtigten verabschiedeten einen Verpflichtungskredit von Fr. 83’000.– für die Verbreiterung der Schriederstrasse. So soll in Zukunft das Kreuzen von PWs möglich sein, ohne dass das angrenzende Land befahren werden muss.

Kreditabrechnung Einführung Hausnummerierung
Im Juni 2017 beschlossen die Stimmberechtigten, die strassenweise Hausnummerierung einzuführen. Dies wurde per 1.1.2019 umgesetzt. Der Verpflichtungskredit von Fr. 41’000.– wurde mit Fr. 26’137.50 deutlich unterschritten.

Kreditabrechnung Sanierung öffentliche Beleuchtung
Die Sanierung der öffentlichen Beleuchtung erfolgte im Jahr 2018. Der am 30. November 2017 genehmigte Kredit von Fr. 80’000.– wurde mit Fr. 71’669.25 ebenfalls unterschritten.

Verschiedenes
Unter dem Traktandum «Verschiedenes» gratulierte der Gemeindepräsident Lisa Luchs zum bestandenen Führungssemester und Cornelia Ammann zur bestandenen Lehrabschlussprüfung als Fachfrau Betriebsunterhalt. Zudem wird die Bevölkerung orientiert, dass aufgrund der geringen Schülerzahlen an der Schule bhs eine Arbeitsgruppe gebildet wurde, welche zusammen mit einem Vertreter der PH Bern nach möglichen Lösungen sucht. In einem nächsten Schritt soll ein Informationsabend stattfinden, um die Bevölkerung miteinbeziehen zu können.
Der Vizepräsident informiert, dass im Herbst ein Kurs stattfinden wird, in welchem der Umgang mit einem Defibrillator gelernt werden kann. Anmeldungen nimmt die Gemeindeverwaltung gerne entgegen.
Gemeindepräsident Erich Sterchi dankt den Anwesenden für die Versammlungsteilnahme sowie das Vertrauen in die Behörde und schliesst die Versammlung.