banner statisch buch

Aus dem Gemeinderat

Personelles
Cornelia Ammann hat ihre Ausbildung zur Fachfrau Betriebsunterhalt erfolgreich abgeschlossen. Wir freuen uns sehr, dass wir Cornelia Ammann ab 1. August 2019 als neue Stellvertretende Werkhofleiterin anstellen konnten. Das Werkhofteam ergänzt neu Dominik Zurbuchen. Dominik fing am 1. August 2019 seine Ausbildung zum Fachmann Betriebsunterhalt an. Zudem ändert auch die Zusammensetzung im Gemeinderat. Monika Blatter hat ihre Demission aus beruflichen Gründen per 31.12.2019 bekannt gegeben. Auch Arthur Ernst demissioniert aus persönlichen Gründen per 31.12.2019.

Dachsanierung Gemeindehaus
Die Sanierung des Gemeindehausdaches konnte Ende August 2019 abgeschlossen werden.

Einführung e-Bau
Am 1. September 2019 starteten wir zusammen mit weiteren Gemeinden im Verwaltungskreis Oberland-Ost den Betrieb von e-Bau. Mit e-Bau können die Baugesuche nun elektronisch eingereicht werden. Das Ausfüllen von e-Bau funktioniert ähnlich wie das Ausfüllen der Steuererklärung mit TaxMe. Das Gesuch wird online erfasst und sämtliche Unterlagen hochgeladen. Eine Wegleitung hilft bei Fragen zu den einzelnen Verfahrensschritten. Der Zugriff auf e-Bau erfolgt über die Homepage der Gemeinde. Bis zur gesetzlichen Anpassung ca. 2021 müssen uns die elektronisch eingereichten Gesuchsunterlagen auch noch zweifach ausgedruckt und unterschrieben per Post zugestellt werden. Auch der Bauentscheid wird wie bis anhin noch per Post eröffnet.

Erhebungsstelle
Andreas Blatter führt die Erhebungsstelle Hofstetten seit 1996. Aufgrund der auslaufenden Amtsdauer wurde das Amt im Sommer 2019 neu ausgeschrieben und es gingen diverse gute Bewerbungen ein. Der Gemeinderat hat nun Ueli Abplanalp als neuen Erhebungsstellenleiter per 1. Januar 2020 gewählt.

Wegverbindung
Die Wegverbindung zwischen dem unteren und oberen Höhenweg konnte fertiggestellt werden. Die Einweihung wurde im September gefeiert.

Diverse Strassensanierungen
Die Brienzwilerstrasse ab dem Ballenbergeingang West bis zur Gemeindegrenze Brienzwiler wird in den nächsten Wochen durch die Firma Ghelma AG grob saniert. So auch ein kleiner Abschnitt der Alpgasse (Spielplatzweg). Zudem hat die Gemeindeversammlung vom 20. Juni 2019 der Verbreiterung der Schriederstrasse zugestimmt. Das Baugesuch wurde eingereicht und ist zurzeit beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli pendent. Sobald die Bewilligung eingelangt ist, werden die Arbeiten vorgenommen.

Nachführungsgeometer
Der Nachführungsgeometer Niklaus Meerstetter tritt per Ende 2019 bei der Firma Flotron AG zurück. Nach erfolgter Ausschreibung hat der Gemeinderat Lukas ­Eiholzer der Flotron AG als neuen Nachführungsgeometer bis 2025 gewählt.