banner statisch buch

Iseltwald (1)

Bau- und Gewässerschutzpublikation

Gesuchsteller:

  • Bergschaft Bättenalp, Ey 93, 3807 Iseltwald
  • Einwohnergemeinde Iseltwald, Gemeindeschreiberei, 3807 Iseltwald; Forst Lütschinentäler, Pfrundhaus 427a, 3822 Lauterbrunnen, vertreten durch Einwohnergemeinde Iseltwald, 3807 Iseltwald

Projektverfasserin: Ingenieurbüro Sterchi GmbH, Bohnerenstrasse 14, 3800 Unterseen.

Bauvorhaben: Sanierung Bättenalpstrasse, Sanierung Tunnel (Plangäu) und Erstellen von Plätzen für mobilen Seilkran für die Forstwirtschaft.

Standort: Alpzufahrt Bättenalp, Parzellen Nrn. 483, 487, 452, 481, 809 und 335, Koordinaten 2'641'000 / 1'172'000, Landwirtschaftszone.

Schutzzonen: Gewässerschutzzone A; Landschaftsschutzzone.

Naturschutzgebiet; BLN-Objekt Nr. 1511 Giessbach; Waldnaturinventar.

Ausnahmen:

  • Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone (Art. 24 RPG)
  • Baute in Waldnähe (Art. 25 KWaG)
  • Baute im Wald (Art. 14 WaV)
  • Bauten und Anlagen am Gewässer (Art. 48 WBG)
  • Bauten und Anlagen im Freihalteraum Fliessgewässer (Art. 41c GSchV)
  • Baute im Naturschutzgebiet (Art. 18 ff. NHG)
  • Eingriffe in Schutzobjekte (Art. 18 ff. NHG)

Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Iseltwald, 3807 Iseltwald.

Einsprachestelle: Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, 3800 Interlaken.

Auflage- und Einsprachefrist bis 24. Februar 2020.

Es wird auf die Gesuchsakten und die Verpflockungen verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 16.01.2020

Zurück