Lauterbrunnen (9)

Baupublikation

Gesuchsteller: Pose Velo Jose Luis und Blanco Rodriguez Maria, Ey 194a, 3822 Lauterbrunnen.

Projektverfasser: Brawand Zimmerei AG, Grindelwaldstrasse 64, 3818 Grindelwald.

Bauvorhaben: Erweiterung Laube, bestehendes Vordach umnutzen zu Balkon und Fassadenveränderung.

Standort: Lauterbrunnen, Ey, Gebäude Nr. 194a, Parzelle Nr. 2115, Koordinaten 2'636'165 / 1'160'239, Wohn-/Gewerbezone.

Schutzzone: Gewässerschutzzone Au.

Ausnahme: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen, 3822 Lauterbrunnen.

Auflage- und Einsprachefrist vom 10. Juli bis 10. August 2020.

Es werden auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Bauverwaltung Lauterbrunnen

Publiziert am 09.07.2020

Baupublikation

Bauherrschaft: David Waterhouse, Kirchstatt 746a, 3826 Gimmelwald.

Projektverfasserin: dasgeid! gmbh, Urs von Allmen, Niedrimatten 773, 3826 Gimmelwald.

Bauvorhaben: Pension Gimmelwald: Anbau Balkon mit Überdachung auf Südostseite; Montage eines Aussenkamins auf Nordostseite
Gastgewerbebetrieb mit 50 Sitzplätzen innen und 15 Sitzplätzen auf dem neuen Balkon, 45 Sitzplätzen auf der Terrasse (alt 30), mögliche Öffnungszeiten: täglich 5.00 bis 0.30 Uhr.

Standort: Kirchstatt 746a, Gimmelwald, Parzelle Nr. 5764, Koordinaten: 2’634’824 / 1’155'158, Hotelzone B HB.

Schutzzonen: Gewässerschutzbereich Au, Ortsbildschutzperimeter.

Schutzobjekt: Erhaltenswertes K-Objekt (Nachbargebäude).

Ausnahmen: Unterschreiten Strassenabstand (Art. 80 SG).

Auflage- und Einsprachefrist bis 3. August 2020.

Auflagestelle: Gemeinde Lauterbrunnen, 3822 Lauterbrunnen.

Es wird auf die Gesuchsakten und auf die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 BauG). Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 09.07.2020

Schwellenkorporation

Ordentliche Versammlung

Mittwoch, 12. August 2020, 20.00 Uhr im Gemeindesaal Hohsteg, Lauterbrunnen

Traktanden

  1. Jahresrechnung 2019 und Kreditabrechnung
  2. Budget 2021
  3. Projekt Brandmaadgraben, Orientierung
  4. Stand der laufenden Projekte
  5. Verschiedenes

Die Akten zu den Traktanden 1 und 2 liegen 30 Tage vor der Versammlung bei der Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen öffentlich auf.

Das Protokoll dieser Versammlung liegt 20 Tage nach der Versammlung während 30 Tagen bei der Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen öffentlich auf. Während der Auflage kann beim Vorstand der Schwellenkorporation schriftlich und begründet Einsprache erhoben werden. Der Vorstand entscheidet über allfällige Einsprachen und genehmigt das Protokoll. Die Mitglieder der Schwellenkorporation der Gemeinde Lauterbrunnen (schwellenpflichtige Grundeigentümer/innen) sind zu dieser Versammlung freundlich eingeladen.

Lauterbrunnen, 6. Juli 2020

Schwellenkorporation Lauterbrunnen

Publiziert am 09.07.2020

Baupublikation

Gesuchsteller: Rafael und Manuela Copa-Ronner, Luterbach 208g, 3822 Lauterbrunnen.

Projektverfasserin: Guntern Architekten AG, Thalgutstrasse 13, 3116 Kirchdorf.

Bauvorhaben: Neubau Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung im Untergeschoss und angebauter Doppelgarage für PW und Fahrräder.

Hinweis: Nutzung Erstwohnung bzw. Einliegerwohnungen mit entsprechendem Grundbucheintrag.

Standort: Lauterbrunnen, Gässli, Parzelle Nr. 127, Koordinaten 2’635'850/ 1’160’620, Wohnzone.

Schutzzone: Gewässerschutzzone Au.

Ausnahme: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen, 3822 Lauterbrunnen.

Auflage- und Einsprachefrist vom 10. Juli bis 10. August 2020.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Bauverwaltung Lauterbrunnen

Publiziert am 09.07.2020

Baupublikation

Gesuchsteller: Reto Hirschi, Rüttiweg 13, 3700 Spiez, und Bruno Hirschi, Hardeggerstrasse 2, 3008 Bern.

Projektverfasserin: dasgeid! GmbH, Urs von Allmen, Niedrimatten 773, 3826 Gimmelwald.

Bauvorhaben: Sanierung Ferienhaus.

Standort: Gimmelwald, Gimmelenweidli, Gebäude Nr. 677b, Parzelle Nr. 6151, Koordinaten 2'634'006/ 1'155'816, Landwirtschaftszone.

Schutzzone: Gewässerschutzzone Au.

Ausnahmen: Art. 24 RPG Bauen ausserhalb der Bauzone.

Auflage- und Einsprachestellen:

  • Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen, 3822 Lauterbrunnen
  • Tourismusbüro Mürren, 3825 Mürren

Auflage- und Einsprachefrist vom 10. Juli bis 10. August 2020.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Bauverwaltung Lauterbrunnen

Publiziert am 09.07.2020

Einwohnergemeinde

Rückbau Kehrichtverbrennungsanlage (KVA) Wengen

Information zum Fluglärm

Die Flugzeiten sind auf ein Minimum beschränkt und gestalten sich wie folgt:

morgens zwischen 9.00 und 11.00 Uhr, 1 Stunde

nachmittags zwischen 14.00 und 16.00 Uhr, 1 Stunde

Das Abbruchmaterial wird jeweils nach den laufenden Abbrucharbeiten gesammelt abtransportiert. Dies führt dazu, dass die Lärmbelastung nur an einzelnen Tagen pro Woche entsteht.

Der Gemeinderat erhofft sich, mit dieser Bauprogrammplanung die Lärmbelastung auf ein zumutbares Mass reduzieren zu können.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Einwohnergemeinde Lauterbrunnen

Publiziert am 09.07.2020

Baupublikation

Gesuchsteller und Projektverfasser: Chris Gopsill, Pilgerweg 14, 8805 Richterswil.

Bauvorhaben: Vergrösserung und Erhöhung Balkon.

Standort: Wengen, Am Schleif, Gebäude Nr. 1435b, Parzelle Nr. 3378, Koordinaten 2'636'971 / 1'162'082, Wohnzone.

Schutzzone: Gewässerschutzzone Au.

Ausnahme: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen, 3822 Lauterbrunnen.

Auflage- und Einsprachefrist vom 10. Juli bis 10. August 2020.

Es werden auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Bauverwaltung Lauterbrunnen

Publiziert am 09.07.2020

Einwohnergemeinde

Inkraftsetzung der Änderungen in der Verordnung über das Finanz- und Rechnungswesen (Finanzverordnung)

Bekanntmachung gemäss Art. 45 ff. Gemeindeverordnung

Inkraftsetzung der Änderungen in der Verordnung über das Finanz- und Rechnungswesen  (Anpassen von Art. 30; Ergänzung von Art. 14a und 14b), in Kraft ab 1. August 2020, beschlossen durch den Gemeinderat am 29. Juni 2020.

Gegen die Änderung im oben erwähnten Erlass kann innert 30 Tagen seit der Publikation beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, Beschwerde erhoben werden. Der neue Erlass kann bei der Gemeindeverwaltung gegen eine Gebühr gemäss gültigem Gebührenreglement bezogen oder im Internet unter www.lauterbrunnen.ch heruntergeladen werden.

Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme.

Lauterbrunnen, 6. Juli 2020

Gemeinderat Lauterbrunnen

Publiziert am 09.07.2020

Einwohnergemeinde

Gebundener Kredit in der Höhe von Fr. 165'000.– für die Sanierung des Hangrutsches «Bim Stadel» Mürren beschlossen

Veröffentlichung gemäss Art. 14 Abs. 4 OgR

Um den Hang und die öffentliche Kanalisationsleitung im Hangrutschgebiet zu sichern, hat der Gemeinderat an seiner Sitzung vom 29. Juni 2020 einen Kredit als gebundene Ausgabe in der Höhe von Fr. 165'000.– bewilligt.

Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme.

Lauterbrunnen, 6. Juli 2020

Der Gemeinderat

Publiziert am 09.07.2020

Zurück