Suchenx

Iseltwald (3)

Gemischte Gemeinde

Überbauungsordnung nach Art. 21 und 22 Wasserversorgungsgesetz (WVG) für die Sicherung von öffentlichen Wasserversorgungsanlagen und Erteilung der Baubewilligung

Gesuchstellerin: Gemeinde Iseltwald.

Projektverfasserin: Ryser Ingenieure AG, Engestrasse 9, Postfach, 3001 Bern. 

Gesuch: WV Iseltwald, Leitungsersatz Sengg – ARA.

Genehmigung der Linienführung mit Sonderbauwerken inkl. Erteilung der Baubewilligung.

Bei der bestehenden Trinkwasserleitung treten wiederkehrend Probleme auf. Aus diesem Grund soll die bestehende Leitung durch eine neue ersetzt werden. 

Benötigte Ausnahmegesuche:

  • Gemeindestrassen, Art. 68 und 69 SG
  • Wanderwege, Art. 33 SV
  • Historische Verkehrswege, Art. 3 NHG sowie Art. 10 BauG
  • Naturgefahren, Art. 6 BauG
  • Bauten in Waldnähe, Art. 25 bis 27 WaG
  • Eingriffe in Hecken und Feldgehölze, Art 27 NschG
  • Altlasten, Art. 19 AbfG

Standorte: Gemeindegebiet Iseltwald, Gebiete Sengg bis ARA.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen.

Auflage- und Einsprachefrist von 14. Oktober bis und mit 12. November 2020.

Auflageorte und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Iseltwald.

Mitwirkungsbegehren, Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie allfällige Begehren um Lastenausgleich (Art. 30 Baugesetz) sind innerhalb der Einsprachefrist schriftlich und begründet im Doppel bei der Einsprachestelle einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die innert der Einsprachefrist nicht angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Baugesetz).

Kollektiveinsprachen und vervielfältigte oder weitgehend identische Einsprachen haben anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten.

Verfügungen und Entscheide können im amtlichen Anzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre.

Wichtiger Hinweis:

Falls Sie aufgrund der aktuellen Lage nicht auf die Gemeinde kommen wollen, können Sie sich bei der Gemeindeverwaltung melden, damit Ihnen die Auflageakten auf anderem Weg zugänglich gemacht werden können.

Iseltwald, 9. Oktober 2020

Gemeinde Iseltwald

Publiziert am 15.10.2020

Baupublikation

Bauherrschaft und Projektverfasserin: Swiss Business City AG, Romanshornerstrasse 53, 8280 Kreuzlingen.

Bauvorhaben: Neubau Einfamilienhaus mit Autogarage für zwei Fahrzeuge und einem aussen liegenden Autoabstellplatz.

Nutzung: Bau einer Erstwohnung mit entsprechendem Grundbucheintrag.

Standort: Mühle, Parzelle Nr. 1215, Koordinaten 2'639'997 / 1'173'169, Wohnzone W2.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahmen:

  • Baute in Waldnähe (Art. 25 KWaG)
  • Ausrichtung der Wohnräume gegen Norden (Art. 64 BauV)

Auflage- und Einsprachefrist bis 9. November 2020.

Auflagestelle: Gemeinde Iseltwald, 3807 Iseltwald.

Es wird auf die Gesuchsakten und auf die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 BauG). Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 15.10.2020

Baupublikation

Bauherrschaft und Projektverfasserin: Swiss Business City AG, Romanshornerstrasse 53, 8280 Kreuzlingen.

Bauvorhaben: Neubau Einfamilienhaus mit Autogarage für zwei Fahrzeuge und einem aussen liegenden Autoabstellplatz.

Nutzung: Bau einer Erstwohnung mit entsprechendem Grundbucheintrag.

Standort: Mühle, Parzelle Nr. 1215, Koordinaten 2'639'997 / 1'173'169, Wohnzone W2.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahmen:

  • Baute in Waldnähe (Art. 25 KWaG)
  • Ausrichtung der Wohnräume gegen Norden (Art. 64 BauV)

Auflage- und Einsprachefrist bis 9. November 2020.

Auflagestelle: Gemeinde Iseltwald, 3807 Iseltwald.

Es wird auf die Gesuchsakten und auf die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 BauG). Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 08.10.2020

Archivierte Publikationen, die bis Januar 2017 erstellt wurden, finden Sie u. a. hier.
Zurück