Suchenx

Ringgenberg-Goldswil (3)

Baupublikation

Bauherrschaft und Projektverfasser: Willi Reber, Kirchgasse 9. 3852 Ringgenberg.

Bauvorhaben: Abbruch des bestehenden Schopfes, Neubau Unterstand für forst- und landwirtschaftliche Zwecke.

Standort: Blatten 7a, Parzelle Nr. 2359, Koordinaten: 2'636'367 / 1'173'159, Landwirtschaftszone.

Schutzzone: Gewässerschutzbereich Au.

Ausnahmen:

  • Baute in Waldnähe (Art. 25 KWaG)
  • Dachgestaltung (Art. 24 GBR)

Auflage- und Einsprachefrist bis 27. Juli 2020.

Auflagestelle: Gemeinde Ringgenberg, Hauptstrasse 184, 3852 Ringgenberg.

Es wird auf die Gesuchsakten und auf die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 BauG). Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 02.07.2020

Baupublikation

Gesuchsteller: Fritz und Elisabeth Bühlmann, Bodenweg 6, 3852 Ringgenberg.

Projektverfasser: Emil Huggler Sanitär Heizung Spenglerei, Ursisbalmweg 12, 3856 Niederried.

Bauvorhaben: Ersatz der bestehenden Ölheizung durch eine neue Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Aussenaufstellung, Angliederung des Tankraumes an bestehendes Zimmer.

Standort: Bodenweg 6, Gbbl. Nr. 2214, Koordinaten 2'634'387 / 1'172'355.

Nutzungszone: Wohnzone W2.

Schutzobjekt: keine.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Naturgefahren: Blaue Gefahrenzone (mittlere Gefährdung).

Ausnahmen: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Ringgenberg, Hauptstrasse 184, 3852 Ringgenberg.

Auflage- und Einsprachefrist bis 3. August 2020.

Es wird auf die aufgestellten Pflöcke und die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Ringgenberg, 24. Juni 2020

Gemeindeschreiberei Ringgenberg

Publiziert am 02.07.2020

Bau- und Gewässerschutzpublikation

Gesuchsteller: Margrit und Hans-Wolfgang Siebert, Gstygweg 14, 3852 Ringgenberg.

Projektverfasserin: J. Höhn + Partner Architekten AG, Eichmattweg 4, 3600 Thun.

Bauvorhaben: Anbau Personenlift an der Westfassade des Einfamilienhauses.

Standort: Gstygweg 14, Gbbl. Nr. 2521, Koordinaten 2'635'556 / 1'172'930.

Nutzungszone: Überbauungsordnung Ferienhauszone Nr. 3, Gstyg.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Ausnahme: Abweichung von der Dachform nach Art. 24 GBR.

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Ringgenberg, Hauptstrasse 184, 3852 Ringgenberg.

Auflage- und Einsprachefrist bis 3. August 2020.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Pflöcke verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Ringgenberg, 25. Juni 2020

Gemeindeschreiberei Ringgenberg

Publiziert am 02.07.2020

Archivierte Publikationen, die bis Januar 2017 erstellt wurden, finden Sie u. a. hier.
Zurück