Suchenx

Ringgenberg-Goldswil (9)

Baupublikation

Gesuchsteller: Ulrich Frutiger, Gassenweg 17, 3852 Ringgenberg.

Projektverfasser: Emil Huggler Sanitär Heizungen Spenglerei, Ursisbalmweg 12, 3853 Niederried.

Bauvorhaben: Ersatz der bestehenden Ölheizung durch eine neue Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Aussenaufstellung.

Standort: Gassenweg 17, Gbbl. Nr. 1530, Koordinaten 2'634'916 / 1'172'564.

Nutzungszone: Wohnzone W2.

Schutzobjekt: keine.

Schutzzone: Gewässerschutzzone Au.

Naturgefahren: keine Gefährdung.

Ausnahmen: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Ringgenberg, Hauptstrasse 184, 3852 Ringgenberg.

Auflage- und Einsprachefrist bis 5. Oktober 2020.

Es wird auf die aufgestellten Pflöcke und die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Ringgenberg, 31. August 2020

Gemeindeschreiberei Ringgenberg

Publiziert am 10.09.2020

Einwohnergemeinde

Protokollauflage ordentliche Gemeindeversammlung

Das Protokoll der ordentlichen Einwohnergemeindeversammlung vom 1. September 2020 liegt gemäss Art. 67 der Gemeindeordnung vom Donnerstag, 10. September 2020, bis einschliesslich Freitag, 9. Oktober 2020, in der Gemeindeverwaltung Ringgenberg öffentlich zur Einsichtnahme auf. Während der Auflage kann schriftlich Einsprache beim Gemeinderat gemacht werden. Der Gemeinderat entscheidet über allfällige Einsprachen und genehmigt das Protokoll.

Ringgenberg, 7. September 2020

Gemeinderat Ringgenberg

Publiziert am 10.09.2020

Einwohnergemeinde

Information 2. Etappe Sanierungsarbeiten Dorfgasse Goldswil

Die Kanalisationsleitung in der Dorfgasse weist grosse Schäden auf und muss ersetzt werden. Die neue Schmutzabwasserleitung wird in einem neuen Trasse im Strassenkörper erstellt. Im Rahmen dieser Arbeiten wird auch die alte Trinkwasserleitung ersetzt und der Strassenaufbau erneuert. Weiter wird die BKW Anpassungen an der Elektrorohranlage ausführen.

Beginn der Bauarbeiten: Montag, 7. September 2020

Die Bauarbeiten werden in kurzen Abschnitten ausgeführt, damit der Zugang zu den angrenzenden Liegenschaften nur möglichst kurz behindert wird. Aufgrund der engen Platzverhältnisse ist es aber nicht vermeidbar, dass die Strasse im Baustellenbereich für den Durchgangsverkehr gesperrt wird.

Die Zufahrt bis zur Baustelle ist ab der Hauptstrasse via Dorfgasse jederzeit möglich. Der Einbahnverkehr im Güntschenacherweg wird während der Bauarbeiten aufgehoben, sodass die Zu- und Wegfahrt via Talstrasse auch von unten her möglich ist.

Die betroffenen Anwohner im Baustellenbereich können bei der Gemeinde für den Zeitraum der Sperrung Parkkarten beziehen und auf den öffentlichen Parkplätzen gratis parkieren. Fussgänger und Fahrräder können den Baustellenbereich jederzeit passieren.

Die Bauarbeiten sind so geplant, dass für die Bevölkerung möglichst wenig Behinderungen auftreten und die Arbeiten rasch und sicher auszuführen sind. Es ist aber nicht zu vermeiden, dass es zu Behinderungen kommt.

  • Bauherrschaft: Einwohnergemeinde Ringgenberg, BKW Energie AG
  • Bauunternehmung: Nufer Anderegg Bau AG, Ringgenberg
  • Sanitär: Wasser & Wärme Steiner AG, Ringgenberg
  • Projektverfasserin: Mätzener & Wyss Bauingenieure AG, Interlaken
  • Örtliche Bauleitung: Manuel Firmin, Telefon 033 826 10 10

Die Bauherrschaft, Bauunternehmung und die Bauleitung danken Ihnen bereits im Voraus für Ihr Verständnis.

Ringgenberg, 26. August 2020

Bauverwaltung Ringgenberg

Publiziert am 10.09.2020

Baupublikation

Bauherrschaft: Baugesellschaft Talstrasse, p. Adr. imboden architektur ag, Seestrasse 17, 3852 Ringgenberg.

Projektverfasserin: imboden architektur ag, Seestrasse 17, 3852 Ringgenberg.

Bauvorhaben: Neubau Mehrfamilienhaus mit Autoeinstellhalle und zwei ungedeckten Autoabstellplätzen; Einbau einer innenliegenden Luft-Wärmepumpe. Bau von sechs Erstwohnungen mit entsprechendem Grundbucheintrag aufgrund der Planungszone der Gemeinde Ringgenberg.

Standort: Talstrasse, Goldswil, Parzelle Nr. 2710, Wohnzone W2, Koordinaten: 2’633’796 / 1’171’692.

Schutzzonen: Gewässerschutzbereich Au.

Ausnahmen: Baute in Waldnähe (Art. 25 KWaG).

Auflage- und Einsprachefrist bis 5. Oktober 2020.

Auflagestelle: Gemeinde Ringgenberg, Hauptstrasse 184, 3852 Ringgenberg.

Es wird auf die Gesuchsakten und auf die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 BauG). Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 10.09.2020

Baupublikation

Gesuchstellerin: Linex AG, Hauptstrasse 280, 3852 Ringgenberg.

Projektverfasserin: Imboden Architektur AG, Seestrasse 17, 3852 Ringgenberg.

Bauvorhaben: Nachträgliches Baugesuch für die Ein- und Ausfahrt des erstellten Autounterstandes in die Kantonsstrasse.

Standort: Moosgasse 7, Gbbl. Nr. 2352 / BR 2693, Koordinaten 2'635'720 / 1'172'906.

Nutzungszone: Gewerbezone G.

Schutzobjekt: keine.

Schutzzone: Gewässerschutzzone Au.

Naturgefahren: Blauer Gefahrenbereich (Wassergefahren).

Ausnahmen: Bauen in der Baulinie gemäss Art. 80 SG und Art. 11 GBR.

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Ringgenberg, Hauptstrasse 184, 3852 Ringgenberg.

Auflage- und Einsprachefrist bis 12. Oktober 2020.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Ringgenberg, 7. September 2020

Gemeindeschreiberei Ringgenberg

Publiziert am 10.09.2020

Baupublikation

Gesuchsteller: Ulrich Frutiger, Gassenweg 17, 3852 Ringgenberg.

Projektverfasser: Emil Huggler Sanitär Heizungen Spenglerei, Ursisbalmweg 12, 3853 Niederried.

Bauvorhaben: Ersatz der bestehenden Ölheizung durch eine neue Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Aussenaufstellung.

Standort: Gassenweg 17, Gbbl. Nr. 1530, Koordinaten 2'634'916 / 1'172'564.

Nutzungszone: Wohnzone W2.

Schutzobjekt: keine.

Schutzzone: Gewässerschutzzone Au.

Naturgefahren: keine Gefährdung.

Ausnahmen: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Ringgenberg, Hauptstrasse 184, 3852 Ringgenberg.

Auflage- und Einsprachefrist bis 5. Oktober 2020.

Es wird auf die aufgestellten Pflöcke und die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Ringgenberg, 31. August 2020

Gemeindeschreiberei Ringgenberg

Publiziert am 03.09.2020

Kirchgemeinde

Protokollauflage der ordentlichen Kirchgemeindeversammlung

Das Protokoll der ordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom 26. August 2020 liegt gemäss Art. 90 des Organisationsreglements vom Donnerstag, 3. September, bis und mit Freitag, 2. Oktober 2020, in der Gemeindeverwaltung Ringgenberg öffentlich zur Einsichtnahme auf. Während der Auflage kann beim Kirchgemeinderat schriftlich Einsprache erhoben werden. Der Kirchgemeinderat entscheidet über allfällige Einsprachen und genehmigt das Protokoll.

Ringgenberg, 31. August 2020

Kirchgemeinderat Ringgenberg

Publiziert am 03.09.2020

Baupublikation

Bauherrschaft: Baugesellschaft Talstrasse, p. Adr. imboden architektur ag, Seestrasse 17, 3852 Ringgenberg.

Projektverfasserin: imboden architektur ag, Seestrasse 17, 3852 Ringgenberg.

Bauvorhaben: Neubau Mehrfamilienhaus mit Autoeinstellhalle und zwei ungedeckten Autoabstellplätzen; Einbau einer innenliegenden Luft-Wärmepumpe. Bau von sechs Erstwohnungen mit entsprechendem Grundbucheintrag aufgrund der Planungszone der Gemeinde Ringgenberg.

Standort: Talstrasse, Goldswil, Parzelle Nr. 2710, Wohnzone W2, Koordinaten: 2’633’796 / 1’171’692.

Schutzzonen: Gewässerschutzbereich Au.

Ausnahmen: Baute in Waldnähe (Art. 25 KWaG).

Auflage- und Einsprachefrist bis 5. Oktober 2020.

Auflagestelle: Gemeinde Ringgenberg, Hauptstrasse 184, 3852 Ringgenberg.

Es wird auf die Gesuchsakten und auf die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 BauG). Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 03.09.2020

Einwohnergemeinde

Information 2. Etappe Sanierungsarbeiten Dorfgasse Goldswil

Die Kanalisationsleitung in der Dorfgasse weist grosse Schäden auf und muss ersetzt werden. Die neue Schmutzabwasserleitung wird in einem neuen Trasse im Strassenkörper erstellt. Im Rahmen dieser Arbeiten wird auch die alte Trinkwasserleitung ersetzt und der Strassenaufbau erneuert. Weiter wird die BKW Anpassungen an der Elektrorohranlage ausführen.

Beginn der Bauarbeiten: Montag, 7. September 2020

Die Bauarbeiten werden in kurzen Abschnitten ausgeführt, damit der Zugang zu den angrenzenden Liegenschaften nur möglichst kurz behindert wird. Aufgrund der engen Platzverhältnisse ist es aber nicht vermeidbar, dass die Strasse im Baustellenbereich für den Durchgangsverkehr gesperrt wird.

Die Zufahrt bis zur Baustelle ist ab der Hauptstrasse via Dorfgasse jederzeit möglich. Der Einbahnverkehr im Güntschenacherweg wird während der Bauarbeiten aufgehoben, sodass die Zu- und Wegfahrt via Talstrasse auch von unten her möglich ist.

Die betroffenen Anwohner im Baustellenbereich können bei der Gemeinde für den Zeitraum der Sperrung Parkkarten beziehen und auf den öffentlichen Parkplätzen gratis parkieren. Fussgänger und Fahrräder können den Baustellenbereich jederzeit passieren.

Die Bauarbeiten sind so geplant, dass für die Bevölkerung möglichst wenig Behinderungen auftreten und die Arbeiten rasch und sicher auszuführen sind. Es ist aber nicht zu vermeiden, dass es zu Behinderungen kommt.

  • Bauherrschaft: Einwohnergemeinde Ringgenberg, BKW Energie AG
  • Bauunternehmung: Nufer Anderegg Bau AG, Ringgenberg
  • Sanitär: Wasser & Wärme Steiner AG, Ringgenberg
  • Projektverfasserin: Mätzener & Wyss Bauingenieure AG, Interlaken
  • Örtliche Bauleitung: Manuel Firmin, Telefon 033 826 10 10

Die Bauherrschaft, Bauunternehmung und die Bauleitung danken Ihnen bereits im Voraus für Ihr Verständnis.

Ringgenberg, 26. August 2020

Bauverwaltung Ringgenberg

Publiziert am 03.09.2020

Archivierte Publikationen, die bis Januar 2017 erstellt wurden, finden Sie u. a. hier.
Zurück