Grindelwald (11)

Einwohnergemeinde

Verkehrsbehinderung / Strassensperrung

Terrassenweg 18 – 59

Montag, 13. Juli – Freitag, 17. Juli 2020, jeweils 8.00 – 17.00 Uhr

Infolge Vorbereitung Glasfasereinzug Swisscom ist mit Behinderungen und Wartezeiten zu rechnen. Auf dem genannten Abschnitt werden Schächte geöffnet und nach Bedarf Werklöcher erstellt (Stahlplatten-Abdeckungen). Für den Durchgangsverkehr ist der Terrassenweg zu den angegebenen Zeiten gesperrt. Die Zufahrten bis zu den Baustellen sind gewährleistet. Es muss mit Wartezeiten gerechnet werden. Für die Einschränkungen bitten wir um Verständnis.

Die Verkehrsbeschränkung wird gestützt auf Art. 65 Abs. 2 des Strassengesetzes vom 1. Januar 2009 erlassen. Die Anordnungen der örtlichen Bauorgane und der Abteilung Sicherheit sowie die Signalisationen vor Ort sind zu beachten. Bei Zuwiderhandlungen wird jede Haftung abgelehnt.

Wir bauen für Sie und bitten Strassenbenützer und Anstösser um Verständnis.

Karl Anderegg AG, Swisscom, Tel. 078 648 62 63

Hinweis zum Busverkehr

Die Details zu den Busverbindungen entnehmen Sie bitte der separaten Publikation. Wir bitten um Kenntnisnahme und danken für das Verständnis.

Publiziert am 09.07.2020

Baupublikation

Gesuchsteller und Projektverfasser: Alder Michael, Burghaltenstrasse 5, 6382 Büren.

Bauvorhaben: Sanierung Westfassade, Ersatz der Fenster und Holzschindeln (nachträgliches Baugesuch).

Standort: Eschengasse 24, Parzelle 4518, Koordinaten 2‘644‘541 / 1‘164‘461.

Nutzungszone: W2 Wohnzone.

Schutzobjekt: Erhaltenswertes Objekt.

Schutzzone allgemein: keine.

Gewässerschutzzone: Au.

Beanspruchte Ausnahmen: Unterschreiten Strassenabstand (Art. 80 SG und Art. 23 GBR).

Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwaltung, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald.

Auflage- und Einsprachefrist bis 3. August 2020.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist bei der Bauverwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald, einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Grindelwald, 23. Juni 2020

Bauverwaltung Grindelwald

Publiziert am 09.07.2020

Einwohnergemeinde

Geringfügige Änderung der Überbauungsordnung «Dorfzentrum/Bär»

Der Gemeinderat Grindelwald bringt gestützt auf Art. 60 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985 (BauG) und Art. 122 Abs. 7 der Bauverordnung vom 6. März 1985 (BauV) die vorerwähnte Änderung zur öffentlichen Auflage. Es ist beabsichtigt, die Änderung im Verfahren der geringfügigen Änderung von Nutzungsplänen vorzunehmen.

Die Änderungen/Anpassungen beinhalten:

Überbauungsvorschriften.

Art. 4: Anpassung Feld B: Art und Nutzung.

Art. 5 Abs. 2: Formelle Anpassung.

Art. 6 Abs. 3: Erhöhung Gebäudehöhe.

Der Überbauungsplan aus dem Jahr 2011 bleibt unverändert bestehen und erfährt keine Änderungen.

Zur Einsichtnahme liegen auf:

  • Angepasste Überbauungsvorschriften.
  • Erläuterungsbericht zu den Änderungen.

Die Akten liegen während 30 Tagen vom 2. Juli 2020 bis am 3. August 2020 während den Bürozeiten auf der Bauverwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald öffentlich auf.

Während der Auflagefrist kann jedermann schriftlich und begründet Einsprache und Rechtsverwahrung gegen die geplante Änderung einreichen. Eingaben sind an die Bauverwaltung Grindelwald, z.Hd. des Gemeinderates, Spillstattstrasse 2, Postfach 104, 3818 Grindelwald, zu richten.

Grindelwald, 26. Juni 2020

Der Gemeinderat

Publiziert am 09.07.2020

Baupublikation

Gesuchsteller: Schenk Andreas, Guggengasse 5, 3818 Grindelwald.

Projektverfasserin: P. Roth Tiefbau AG, Rinderstutzweg 2, 3818 Grindelwald.

Bauvorhaben: Erstellen Güllegrube und Mistplatz.

Standort: Seilersbodenweg 15a, Parzelle Nr. 1252, Koordinaten 2'644'156 / 1'164'515.

Nutzungszone: Landwirtschaftszone.

Schutzobjekt: nein.

Schutzzone allgemein: keine.

Gewässerschutzzone: Au.

Beanspruchte Ausnahmen: Unterschreiten Strassenabstand (Art. 80 SG und Art. 23 GBR).

Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwaltung, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald.

Auflage- und Einsprachefrist bis 3. August 2020.

Es wird auf die Gesuchsakten und die Verpflockung verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist bei der Bauverwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald, einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Grindelwald, 26. Juni 2020

Bauverwaltung Grindelwald

Publiziert am 09.07.2020

Baupublikation

Gesuchstellerin: KA-Holzbau AG, Spillstattstrasse 58, 3818 Grindelwald.

Projektverfasser: Brügger Stefan, Spillstattstrasse 58, 3818 Grindelwald.

Bauvorhaben: Neubau Einfamilienhaus mit Garage.

Standort: Stutzstrasse 23, Parzelle Nr. 570, Koordinaten 2‘644‘670 / 1‘163‘425.

Nutzungszone: W2 Wohnzone.

Schutzobjekt: nein.

Schutzzone allgemein: keine.

Gewässerschutzzone: B.

Beanspruchte Ausnahmen: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwaltung, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald.

Auflage- und Einsprachefrist bis 3. August 2020.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist bei der Bauverwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald, einzureichen.

Grindelwald, 26. Juni 2020

Bauverwaltung Grindelwald

Publiziert am 09.07.2020

Einwohnergemeinde

Hundetaxe 2020

Im August (Stichtag 1. August) ist die Hundetaxe für das Jahr 2020 zur Zahlung fällig. Die bereits in Grindelwald registrierten Hundehalterinnen und Hundehalter erhalten für die Hundetaxe 2020 automatisch eine Rechnung. In diesem Zusammenhang bitten wir um Meldung, falls Sie keinen Hund mehr haben oder neu einen solchen besitzen (Einwohnerkontrolle Grindelwald, Telefon 033 854 14 14, einwohnerkontrolle@gemeinde-grindelwald.ch).

Bei der Anmeldung ist der Hundeausweis inkl. Mikrochipnummer vorzuweisen. Alle Hunde müssen mit einem Mikrochip gekennzeichnet und in der Tierdatenbank Amicus registriert sein. Die Gemeinde Grindelwald verzichtet auf die Abgabe von Hundemarken, da diese für die Identifizierung nicht mehr notwendig sind.

Taxpflicht

Für jeden gehaltenen Hund, der über sechs Monate alt ist (Stichtag 1. August), muss eine jährliche Abgabe entrichtet werden. Die Taxe beträgt Fr. 100.– pro Hund.

Bereich Sicherheit Grindelwald

Publiziert am 09.07.2020

Baupublikation

Gesuchsteller: Fuhrer Anton und Rubi Marianne, Mettenbergstrasse 41, 3818 Grindelwald.

Projektverfasserin: Brawand Zimmerei AG, Grindelwaldstrasse 64, 3818 Grindelwald.

Bauvorhaben: Abbruch bestehende Scheune, Neubau Garage/Einstellraum.

Standort: Mettenbergstrasse 41a, Parzelle Nr. 634, Koordinaten 2'646'508 / 1'163'186.

Nutzungszone: Landwirtschaftszone.

Schutzobjekt: nein.

Schutzzone allgemein: keine.

Gewässerschutzzone: Au.

Beanspruchte Ausnahmen:

  • Bauen ausserhalb der Bauzone (Art. 24 ff. RPG)
  • Unterschreiten Gebäudeabstand (Art. 33 GBR)

Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwaltung, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald.

Auflage- und Einsprachefrist: 3. August 2020.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist bei der Bauverwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald, einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Grindelwald, 29. Juni 2020

Bauverwaltung Grindelwald

Publiziert am 09.07.2020

Einwohnergemeinde

Der ÖREB-Kataster

Wer in der Schweiz Land besitzt, kann dieses nicht beliebig nutzen. Er muss sich an die Rahmenbedingungen halten, die ihm Gesetzgeber und Behörden vorschreiben. Der Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB-Kataster) führt die wichtigsten Beschränkungen auf, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und behördlicher Erlasse auf ein Grundstück wirken (z.B. Bauzonen). Somit ergänzt der ÖREB-Kataster das Grundbuch, das die privatrechtlichen Einschränkungen enthält. Mit dem ÖREB-Kataster werden Eigentumsbeschränkungen zentral, offiziell und zuverlässig dargestellt.

Seit dem 25. Juni 2020 ist die Gemeinde Grindelwald öffentlich im ÖREB-Kataster aufgeschaltet.

Der ÖREB-Kataster kann über das Geoportal des Kantons Bern (www.be.ch/oerebk) eingesehen werden. Zudem kann pro Parzelle ein statischer PDF-Auszug mit den entsprechenden Rechtsvorschriften erstellt werden.

Weitere Informationen zum ÖREB-Kataster finden Sie in der Publikumsbroschüre sowie auf der Informationsseite zum schweizerischen Katasterwesen des Bundes (www.cadastre.ch).

Bauverwaltung Grindelwald

Publiziert am 09.07.2020

Stellenausschreibung

Wir suchen per 10. August 2020 oder nach Vereinbarung eine/n

Betreuer/in Tagesschule Grindelwald für den Mittagsdienst (ca. 11.30–13.30 Uhr)

Aufgabenbereich

Sie betreuen an einem oder mehreren Wochentagen (montags, dienstags und donnerstags oder flexibel nach Absprache) Kinder und Jugendliche im Alter von 4–16 Jahren während ihrer Mittagspause. Bei Bedarf helfen Sie bei der Zubereitung des Mittagsessens mit. Weitere Aufgaben sind Abräumen und Abwaschen.

Anforderungen

Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, wenn möglich Erfahrung im Bereich der Betreuung von altersdurchmischten Gruppen. Eine pädagogische Ausbildung ist erwünscht, aber nicht Bedingung. Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und Selbstständigkeit sind selbstverständlich für Sie.

Wir bieten

Anstellungsart: unbefristet ab 10. August 2020. Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit auf Stundenlohnbasis (während Schulferien keine Einsätze) in einem kleinen, motivierten Team. Die Anstellung ist zeitgemäss und richtet sich nach dem Besoldungsreglement der Gemeinde.

Arbeitsort

Schulhaus Graben, Tagesschule, Schulgässli 6, 3818 Grindelwald.

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit Foto und den üblichen Unterlagen bis am 20. Juli 2020 an die Gemeindeverwaltung Grindelwald, Gemeindeschreibererei, Postfach 104, 3818 Grindelwald, oder per E-Mail an gemeindeverwaltung@gemeinde-grindelwald.ch.

Nähere Auskünfte erteilen Caroline Hirschi und Dana Ruef, Tagesschulleiterinnen, Telefon 033 853 21 81, tagesschule@schule-grindelwald.ch.

Grindelwald, 1. Juli 2020

Der Gemeinderat

Publiziert am 09.07.2020

Einwohnergemeinde

Friedrich Bernet Stiftung Grindelwald

Auf Spätsommer 2020 sind wiederum Stipendien für das Studienjahr 2020/2021 aus dieser Stiftung zu vergeben. Gemäss Stiftungsurkunde können Stipendien an junge Leute aus Grindelwald, welche eine höhere Ausbildung (Universität, Fachhochschule, Lehramt, Handels- und Wirtschaftsfachschule oder Handelsschule) absolvieren, entrichtet werden.

Schriftliche Gesuche mit Kostenaufstellung sind bis am 31. August 2020 an den Sekretär des Stiftungsrates einzureichen: Finanzverwaltung, z. H. Michael Wyss, Postfach 104, 3818 Grindelwald.

Grindelwald, 3. Juli 2020

Der Stiftungsrat

Publiziert am 09.07.2020

Baupublikation

Gesuchsteller: Kaufmann Albert, Trogenweg 2, 3818 Grindelwald.

Projektverfasserin: A. Ruoff AG, Dorfstrasse 119, 3818 Grindelwald.

Bauvorhaben: Ersatz Ölheizung durch Wärmepumpe, Einbau Türe in Tankraum.

Standort: Trogenweg 2, Parzelle 564, Koordinaten 2‘44‘637/1‘163‘503.

Nutzungszone: Landwirtschaftszone.

Schutzobjekt: nein.

Schutzzone allgemein: keine.

Gewässerschutzzone: Au.

Beanspruchte Ausnahmen: Bauen ausserhalb der Bauzonen (Art. 24 ff. RPG).

Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwaltung, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald.

Auflage- und Einsprachefrist bis 10. August 2020.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist bei der Bauverwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald, einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Grindelwald, 6. Juli 2020

Bauverwaltung Grindelwald

Publiziert am 09.07.2020

Zurück