Aus dem Gemeinderat

Veröffentlicht am:
Jahresrechnung 2019
Zum Verständnis: Mit der Einführung der neuen Rechnungslegungsvorschriften HRM2 im Jahr 2016 ist das Ergebnis der Jahresrechnung in drei Stufen darzustellen:
  • Ergebnis des Gesamthaushalts (allgemeiner Haushalt bzw. ehemals Steuerhaushalt einschliesslich Ergebnisse der gebührenfinanzierten Spezialfinanzierungen).
  • Ergebnis des allgemeinen Haushalts (ehemals Steuerhaushalt, ohne Ergebnisse der gebührenfinanzierten Spezialfinanzierungen).
  • Einzelergebnisse der gebührenfinanzierten Spezialfinanzierungen.

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 17. März 2020 die Jahresrechnung 2019, bestehend aus Erfolgsrechnung 2019, Investitionsrechnung 2019 sowie Bilanz, auf den 31. Dezember 2019 zuhanden der Gemeindeversammlung verabschiedet. Der Gesamthaushalt 2019 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 31’996.20 ab (Budget Ertragsüberschuss Fr. 6’336.00.–) Darin weisen der allgemeine Haushalt bzw. Steuerhaushalt einen Aufwandüberschuss von Fr. 17.59 (Budget Aufwandüberschuss Fr. 3340.–) und die Ergebnisse der gebühren­finanzierten Spezialfinanzierungen einen Ertragsüberschuss von insgesamt Fr. 32’013.79 (Budget Ertragsüberschuss insgesamt Fr. 9676.–) aus. Sowohl das Ergebnis des Gesamthaushaltes als auch des allgemeinen Haushalts liegen um rund Fr. 136’000.– unter den jeweiligen Ertragsüberschüssen des Rechnungsjahrs 2018, welches aber nur aufgrund verschiedener Sondereffekte (periodenfremde Steuereinnahmen, Sondersteuern, Auflösung von Rückstellungen) derart gut abgeschlossen werden konnte.
Auch im Jahr 2019 konnte im Steuerhaushalt wiederum nur durch Sondersteuererträge von rund Fr. 42’500.– (vor allem Grundstückgewinnsteuern) ein ausgeglichenes Ergebnis erreicht werden. Daneben stehen Einsparungen bzw. Minderkosten gegenüber dem Budget in den Funktionen Allgemeine Verwaltung (– Fr. 27’000.–), Kultur und Freizeit (– Fr. 10’400.– resultierend aus der Auflösung der Spezialfinanzierung Badeplatz von Fr. 9253.–), Soziale Wohlfahrt (– Fr. 16’000.–) Mehrkosten in den Bereichen öffentliche Sicherheit (+ Fr. 12’200.–), Bildung (+ Fr. 36’900.–), Verkehr und Umwelt (+ Fr. 20’200.–), Raumordnung (+ Fr. 11’000.–) sowie Volkswirtschaft (+ Fr. 5900.–) gegenüber.
Die einzelnen Spezialfinanzierungen mit einem Gesamtertrag von total Fr. 32’013.79 schliessen alle positiv ab: die Wasserversorgung mit Fr. 1278.80 (budgetierter Aufwandüberschuss Fr. 3165.–), die Abwasserentsorgung mit Fr. 26’007.86 (budgetierter Ertragsüberschuss Fr. 10’851.–), die Abfallentsorgung mit Fr. 2593.23 (budgetierter Aufwandüberschuss Fr. 3500.–) und die Bootsplätze mit Fr. 2133.90 (budgetierter Aufwandüberschuss Fr. 300.–).
In der Investitionsrechnung 2019 wurden Ausgaben getätigt im Forst von rund Fr. 34’000.– (Objektschutzwaldkredit), welche durch Kantonsbeiträge und Holzerlöse vollständig gedeckt wurden. Im Bereich Wasserversorgung wurden rund Fr. 463’000.– investiert, wobei Fr. 410’000.– für das neue Reservoir und Fr. 53’000.– für die Ringleitung Schorenstrasse. Weiter wurden Investitionen in den Bereichen Gemeindestrassen (Putzmaschine Fr. 15’500.–, Ersatz Traktor Fr. 40’000.–, Sanierung Ländtehus Fr. 11’000.–) sowie in verschiedene Anpassungen in der Raumordnung (Fr. 3400.– Überarbeitung Baureglement, Fr. 6000.– Zonenplan Schulhausareal/ARA) vorgenommen. Beim Friedhof wurde für Weg und Geländer ein Betrag von Fr. 9400.– investiert.
Die Jahresrechnung 2019 im allgemeinen Haushalt ist ausgeglichen, in den Spezialfinanzierungen konnte deren Eigenkapital gestärkt werden. Wie aber bereits in den Vorjahren ist zu berücksichtigen, dass einerseits einzelne Erträge wie oben erwähnt einmaligen Charakter haben (Sondersteuern, Auflösung des Eigenkapitals Badeplatz etc.) und Kostensteigerungen im Bildungswesen sowie im Sozialen absehbar sind. Weitere Details zur Jahresrechnung 2019 werden im Info-Blatt zur Gemeindeversammlung publiziert.
Folgende Baubewilligung wurde erteilt:
  • Jaggi Peter, Neubau Carport, Parzelle Nr. 482, Hausmattenstrasse 1.

Verlag Schlaefli & Maurer AG
Spielmatte 18
3800 Unterseen

Telefon 033 828 12 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!