Brienzwiler (2)

Baupublikation

Gesuchstellerin: Tamoil SA, Rte de Pré Bois, 1215 Genève.

Bauvorhaben: Werbeelemente der Tamoil-Tankstelle auf neue Werbeelemente umbauen (Reklamevorhaben).

Standort: Balmhof 4, Parzelle Nr. 1025, Koordinaten 2'649'844 / 1'177'424, Wohn- und Gewerbezone WG2.

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Brienzwiler.

Auflage- und Einsprachefrist bis 25. Februar 2023.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitergehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Gemeindeverwaltung Brienzwiler

Publiziert am 02.02.2023

Baupublikation

Bauherrschaft: ABI Amacher Baumanagement & Immobilien AG, Hauptstrasse 210, 3852 Ringgenberg.

Projektverfasserin: W. Amacher Architekten AG, Hauptstrasse 110, 3852 Ringgenberg.

Bauvorhaben: Neubau von drei Einfamilienhäusern mit angebauten Doppelgaragen, Montieren von innen liegenden Luft-Wärmepumpen.  Projektänderung: Die Mauer südlich der Parzelle Nr. 1044 wird um ca. 60–70 cm von der Grundstückgrenze zurückversetzt. (Der Rest des Bauvorhabens bleibt unverändert.)

Standort: Hirscherenweg, Parzelle Nr. 1044, Koordinaten 2'650'875 / 1'178'150, Wohn- und Gewerbezone WG2.

Schutzzonen: Gewässerschutzbereich Au.

Auflage- und Einsprachefrist bis 25. Februar 2023.

Auflagestelle: Gemeinde Brienzwiler, Dorfstrasse 19, Postfach 18, 3856 Brienzwiler.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitergehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Gemeindeverwaltung Brienzwiler

Publiziert am 02.02.2023


Verlag Schlaefli & Maurer AG
Spielmatte 18
3800 Unterseen

Telefon 033 828 12 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Öffnungszeiten:
Montag – Freitag
08.00 – 12.00 und 13.30 – 17.00 Uhr