Interlaken (5)

Amt für Wasser und Abfall des Kantons Bern

Interlaken

Konzessionsverfahren nach Art. 9 und 12 des Wassernutzungsgesetzes vom 23. November 1997 (WNG, BSG 752.41) mit Bau-, Ausnahme- und Nebenbewilligung

Gesuchstellerin: BLS AG, Interlakenstrasse 34, 3806 Bönigen.

Projektverfasserin: Holinger AG, Seestrasse 19, 8700 Küsnacht ZH.

Gesuch:

  • Konzessionsgesuch (Neuerteilung) zur Nutzung von 5400 l/min Wasser aus dem Brienzersee zum Betrieb von Wärmepumpen resp. von 2900 l/min zu Kühlzwecken für eine Nutzungsdauer von 20 Jahren. Das genutzte Wasser soll um maximal 3° C abgekühlt bzw. um maximal 6° C aufgeheizt werden. Nach der Nutzung soll das Wasser vollständig und unverschmutzt mittels Rückgabeleitung in den Brienzersee eingeleitet werden. Leitungen, Entnahme- und Rückgabestandort sind in unmittelbarer Nähe zueinander geplant.
  • Baugesuch zur Erstellung der Entnahme- und Rückgabebauwerks auf dem Seegrund (inkl. Eichenholzrost und Stahlträger), der unterirdischen Entnahme- und Rückgabeleitungen und des unterirdischen Pumpwerkgebäudes inkl. dem Bau im Grundwasser sowie der temporären Grundwasserabsenkung.

Es wird auf die Gesuchsakte verwiesen.

Standort:

Wasserfassung und Wasserrückgabe im Brienzersee: ca. 90 m vom rechten Ufer, ca. 30 m unter dem Wasserspiegel, Koordinaten Entnahmestelle: E = 2'634'381 / N = 1'171'368, Koordinaten Rückgabestelle: E = 2'634'363 / N = 1'171'354, Koordinaten Pumpengebäude: Neubau unterirdisch, Gemeinde Interlaken, E = 2'634'391 / N = 1'171'119, Koordinaten Wärmepumpe: innerhalb best. Technikgebäude, Gemeinde Bönigen, E = 2'634'488 / N = 1'171'109.

Ausnahmebewilligungen:

Im Konzessionsverfahren werden die öffentlichen Interessen für die Erteilung der folgenden Ausnahmebewilligungen geprüft:

  • Bauen ausserhalb der Bauzonen nach Art. 24 RPG
  • Ausnahmebewilligung für Bauten unterhalb des mittleren Grundwasserspiegels im Gewässerschutzbereich Au nach Anhang 4 Ziffer 211 Abs. 2 GSchV
  • Wasserbaupolizeiliche Ausnahmebewilligung nach Art. 48 WBG
  • Bauten in Uferschutzzone (Uferschutzperimeter) nach Art. 5 und 6 SFG
  • Eingriffe in die Ufervegetation nach Art. 22 NHG

Auflage- und Einsprachefrist: 27. Januar bis 27. Februar 2023.

Auflageorte:

  • Gemeindeverwaltung Interlaken, General-Guisan-Strasse 43, 3800 Interlaken
  • Amt für Wasser und Abfall, Sekretariat, Reiterstrasse 11, 3013 Bern

Einsprachestelle: Amt für Wasser und Abfall, Reiterstrasse 11, 3013 Bern.

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist im Doppel und mit rechtsgültiger Unterschrift bei der Einsprachestelle einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die innert der Einsprachefrist nicht angemeldet sind, verwirken. Kollektiveinsprachen und vervielfältigte oder weitgehend identische Einsprachen haben anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten.

Bern, 18. Januar 2023

Amt für Wasser und Abfall (AWA) des Kantons Bern

Publiziert am 02.02.2023

Einwohnergemeinde

Ferienbetreuung 2023

Die IMU-Gemeinden bieten auch im Jahr 2023 eine gemeinsame Ferienbetreuung an. Das Angebot richtet sich ausschliesslich an Schülerinnen und Schüler des Kindergartens und der 1. bis 6. Klassen der öffentlichen Schulen der Gemeinden Interlaken, Matten und Unterseen.

Daten

  • 17.–21. Juli 2023
  • 24.–28. Juli 2023
  • 31. Juli und 2.–4. August 2023
  • 2.–6. Oktober 2023
  • 9.–13. Oktober 2023

Angebot

Die Kinder werden von pädagogisch ausgebildetem Personal betreut. Das Tagesprogramm wird dem Alter der Kinder entsprechend aufgebaut und beinhaltet kreatives Arbeiten, freies animiertes Spielen, gemeinsames Kochen und Essen, Lesen und Ausflüge.

Kosten

Fr. 30.– pro Tag (inklusive Znüni, Mittagessen und Zvieri)

Detaillierte Ausschreibung und Anmeldung

Alle aktuellen Unterlagen finden Sie auf den Internetseiten der Schulen Interlaken, Matten und Unterseen.

Bereich Bildung

Publiziert am 02.02.2023

Einwohnergemeinde

Öffentliche Infoveranstaltung Mitwirkung räumliches Entwicklungskonzept Interlaken

Die Gemeinde Interlaken lädt ein zur öffentlichen Infoveranstaltung über das räumliche Entwicklungskonzept (REK) Interlaken.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 7. Februar 2023, 19.30–21.00 Uhr in der Aula des Gymnasiums Interlaken (Mittengrabenstrasse 6) statt.

Die Entwicklung der Gemeinde Interlaken, ihre geänderten Bedürfnisse und neue Rahmenbedingungen machen eine Revision des Zonenplans notwendig. Der Gemeinderat hat in einem ersten Schritt mit einem räumlichen Entwicklungskonzept (REK) die bisherige räumliche Entwicklung der Gemeinde Interlaken überprüft um die Stossrichtungen und Eckwerte der Nutzungsplanung für die nächsten 10 bis 15 Jahre neu zu definieren.

Das REK betrachtet die Themen Siedlung/Bevölkerung, Landschaft/Erholung, Verkehr, Wirtschaft/Tourismus, Infrastruktur, grüne/blaue Infrastruktur sowie deren Schnittstellen aus der Sicht der Gemeinde. Es formuliert Ziele und ein Zielbild und zeigt Strategien und Massnahmen zu deren Erreichung auf. Das REK wurde von der nicht ständige Kommission Ortsplanung (nKO) erarbeitet und in einem «Echoraum» mit Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlicher Interessen diskutiert. Das REK wurde durch den Gemeinderat als Planungsbehörde am 11. Januar 2023 beschlossen und ist für die Gemeindebehörden verbindliche Grundlage für die anstehende Revision des Zonenplans.

Bevor die Arbeiten am Zonenplan aufgenommen werden, legt er Gemeinderat das räumliche Entwicklungskonzept vom 2. Februar bis und mit 6. März 2023 auf der Bauverwaltung zu einer öffentlichen Mitwirkung auf. Die Unterlagen sind ebenfalls online auf der Webseite der Gemeinde aufgeschaltet.

Mit der Mitwirkung zum REK soll überprüft werden, ob die Bevölkerung und weitere Interessierte mit der Analyse, den Herausforderungen und den Zielen des REK einverstanden sind, welche Strategien und Massnahmen als besonders wichtig angesehen werden und ob noch zusätzliche Inhalte berücksichtigt werden sollten. Während der Auflagefrist kann jedermann schriftlich und begründet Einwendungen erheben und Anregungen unterbreiten. Die Eingaben sind an die Bauverwaltung, General-Guisan-Strasse 43, 3800 Interlaken, zu richten.

Interlaken, 2. Februar 2023

Der Gemeinderat

Publiziert am 02.02.2023

Baupublikation

Projektverfasserin und Bauherrschaft: Laboratorium Dr. G. Bichsel AG, Bahnhofstrasse 5a, 3800 Interlaken.

Bauvorhaben: Aufstellen einer Luftwärmepumpe im Innenhof auf Flachdach. Einbau einer Lüftungsanlage im 3. OG. Durchbrüche für Fort- und Zuluft über Südfassade.

Standort: Bahnhofstrasse 5a, Parzelle-Nr. 542.

Nutzungszone: Mischzone MK.

Inventar: Baugruppe F, Ortsbildgestaltungsbereich.

Beanspruchte Ausnahme: keine.

Vorgesehene Gewässerschutzmassnahmen: Bereich Au, Anschluss an die Gemeindekanalisation, bestehend.

Auflageort und Einsprachestelle: Bauverwaltung Interlaken, General-Guisan-Strasse 43, 3800 Interlaken. Die Auflageakten können ebenfalls unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances?municipality=20654

Auflage- und Einsprachefrist bis 6. März 2023.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen.

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Bauverwaltung Interlaken

Publiziert am 02.02.2023

Einwohnergemeinde

Ehrungen 2022

Der Gemeinderat Interlaken ehrt für das Jahr 2022 folgende Personen, Mannschaften oder Gruppen:

  1. erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler
  2. erfolgreiche Teilnehmende an Berufswettkämpfen
  3. verdiente Personen aus dem kulturellen Bereich
  4. Mitbürgerinnen und Mitbürger, die sich für die Erhaltung oder den Schutz der Natur einsetzen.

Die Ehrung wird nach den Kriterien bewertet, die in der Verordnung betreffend jährliche Ehrungen festgehalten sind. Geehrt werden können

  • alle Personen, die im Zeitpunkt des Anmeldetermins in Interlaken gesetzeskonform angemeldet sind oder es beim Erfolg im Jahr 2022 waren
  • juristische Personen, die ihren Sitz in Interlaken haben, oder
  • eine Mannschaft oder Gruppe dieser juristischen Person sowie
  • eine Mannschaft oder Gruppe ohne Sitz in Interlaken, wenn mindestens drei Mitglieder der Mannschaft oder Gruppe gesetzeskonform in Interlaken angemeldet sind.

Für die Berechtigung zur Ehrung für das Jahr 2022 wird die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 2022 berücksichtigt.

Kennen Sie eine Person, Mannschaft oder Gruppe, die oben genannte Kriterien erfüllt? Melden Sie sie an. Sie können jemanden vorschlagen, auch wenn Sie ausserhalb von Interlaken wohnen. Die schriftliche Anmeldung muss unterschrieben und mit den nötigen Beilagen bis spätestens 10. März 2023 (Poststempel) bei der Gemeindeschreiberei Interlaken, Stichwort «Ehrungen», Postfach, 3800 Interlaken, eintreffen. Anmeldungen per Mail sind nicht zulässig. Unter www.interlaken-gemeinde.ch finden Sie ein Anmeldeformular für die Ehrungen 2022 sowie die massgebende Verordnung. Die Verwendung des Anmeldeformulars wird empfohlen, ist jedoch nicht vorgeschrieben. Die Ehrung findet im Frühjahr 2023 statt. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen.

Gemeinderat Interlaken

Publiziert am 02.02.2023


Verlag Schlaefli & Maurer AG
Spielmatte 18
3800 Unterseen

Telefon 033 828 12 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Öffnungszeiten:
Montag – Freitag
08.00 – 12.00 und 13.30 – 17.00 Uhr