Kanton (100+)

Eröffnung eines Erbvertrags

Gerber geb. Leisi Dora Elisabeth, geb. 27. Januar 1927, von Langnau i.E., verwitwet, Rosenstrasse 30, 3800 Interlaken, gestorben am 12. April 2024.

Erbvertrag vom 6. Mai 2003 mit Erbeneinsetzung. Die Eröffnung an unbekannte Erben erfolgt durch vorliegende Publikation.

Auflage bei Notar Olivier Geringer, das.notariats.büro, Bahnhofstrasse 5, 3800 Interlaken.

Allfällige Einsprachen sind innert Monatsfrist ab der dritten Publikation schriftlich an Notar Olivier Geringer, das.notariats.büro, Bahnhofstrasse 5, Postfach 37, 3800 Interlaken, zu richten.

Der Beauftragte: Olivier Geringer, Notar

Publiziert am 20.06.2024

Stellenausschreibung

Für die Geschäftsstelle Habkern Tourismus suchen wir per 1. August 2024 oder nach Vereinbarung eine*n

Leiter*in Geschäftsstelle Habkern Tourismus (30–40%)

Hauptaufgaben

  • Operative und administrative Führung Tourismusbüro Habkern:
    • Gästebetreuung und Informationserteilung
    • Sitzungen Vorstand / Hauptversammlung
    • Zusammenarbeit mit touristischen Leistungsträgern / Partnern
  • Finanzielle Führung des Vereins (Buchhaltung, Taxen und Abgaben, Statistiken)
  • (Mit-)Organisation von verschiedenen Anlässen (Freilichttheater, Nationalfeier, Gästeehrungen)
  • Kommunikation (Webseite, Social Media, Medien, Print etc.)
  • Produktemanagement, (Mit-)Entwicklung von neuen Produkten/Angeboten und deren Lancierung

Sie bringen mit

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, Erfahrungen in der Tourismusbranche
  • Kommunikations- und Organisationstalent
  • Hohes Dienstleistungsverständnis, Interesse am Umgang mit Menschen aus aller Welt
  • Gute EDV-Kenntnisse, Interesse an Digitalisierung
  • Selbständigkeit und Eigeninitiative
  • Bereitschaft für flexible Einsätze
  • Herzblut, Neugier und Leidenschaft für unsere Region, Ortskenntnisse von Vorteil

Wir bieten

  • Interessante und sehr abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen, aufgeschlossenen Team
  • Anstellung nach kantonaler Gesetzgebung und Personalreglement der Gemeinde Habkern
  • Branchensoftware GemoWin NG Dialog
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Moderne Infrastruktur und attraktiven Arbeitsplatz

Wollen Sie Ihre Begeisterung und Ihr Talent bei uns einbringen? Dann zögern Sie nicht und bewerben sich bis Freitag, 5. Juli 2024, bei uns! Gemeindeverwaltung Habkern, Manuela Burgener, Im Holz 373, 3804 Habkern (manuela.burgener@habkern.ch).

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Jolanda Brunner, Präsidentin Habkern Tourismus, Telefon 079 280 37 06.

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Gemeindewahlen 2024

Infolge Ablaufs der Amtsdauer werden die stimmberechtigten Frauen und Männer der Einwohnergemeinde Unterseen aufgefordert, am 22. September 2024 die Gemeindewahlen für die Legislatur 2025 bis 2028 vorzunehmen.

Gestützt auf die Gemeindeordnung der Einwohnergemeinde Unterseen (GO) respektive das Abstimmungs- und Wahlreglement der Einwohnergemeinde Unterseen (AWR) stehen folgende Wahlen an:

  • Sechs Mitglieder des Gemeinderats nach dem Verhältniswahlverfahren – Proporz (Art. 33 Abs. 2 GO und Art. 34 ff. AWR)
  • Gemeindepräsidentin oder Gemeindepräsident nach dem Mehrheitswahlverfahren – Majorz (Art. 33 Abs. 1 GO und Art. 58 ff. AWR)

Amtsdauer: Die Amtszeit für die vorzunehmenden Wahlen beginnt am 1. Januar 2025 und endet am 31. Dezember 2028.

Allfällige Stichwahl: Ein allfällig notwendig werdender zweiter Wahlgang für die Majorzwahl (Stichwahl) findet am 27. Oktober 2024 statt.

Stimmberechtigung: Stimmberechtigt in Gemeindeangelegenheiten sind gemäss Art. 32 GO alle Personen, die in kantonalen Angelegenheiten stimmberechtigt sind und seit mindestens drei Monaten in der Gemeinde Unterseen wohnhaft sind.

Stimmabgabe: Gemäss Art. 19 AWR erfolgt die Stimmabgabe persönlich an der Urne oder durch briefliche Stimmabgabe. Für die persönliche Stimmabgabe sind die Urnen im Gemeindesaal an der Oberen Gasse 2, 3800 Unterseen, am Sonntag, 22. September 2024, von 9.30 bis 11.30 Uhr geöffnet.

Das Verfahren für die briefliche Stimmabgabe richtet sich nach der Gesetzgebung über die politischen Rechte des Kantons Bern.

Wahlmaterial: Die erforderliche Ausweiskarte sowie die amtlichen Wahlzettel werden den Stimmberechtigten spätestens zehn Tage (Art. 22 AWR) vor dem Urnengang zugestellt.

Die Benützung ausseramtlicher gedruckter Wahlzettel ist gemäss Art. 43 AWR gestattet.

Stimmregister: Das Stimmregister liegt zur Einsichtnahme durch die Stimmberechtigten bei der Einwohnerkontrolle Unterseen öffentlich auf.

Begehren um Eintragung in dasselbe sind bis spätestens Dienstag, 17. September 2024, 17.00 Uhr, dort einzureichen. Im Stimmregister eingetragene Personen, die keine Ausweiskarte erhalten oder die Karte verloren haben, können vom Stimmregisterführer gestützt auf Art. 22 Abs. 2 AWR bis Donnerstag, 19. September 2024, bis spätestens 16.00 Uhr, ein Doppel verlangen.

Wahlvorschläge: Die Wahlvorschläge für sämtliche vorstehenden Wahlen sind bis spätestens am 29. Juli 2024 (achtletzten Montag vor dem Wahltag), mittags 12.00 Uhr, bei der Gemeindeschreiberei durch eine beauftragte Person sowie unter Berücksichtigung der formellen Anforderung einzureichen.

Zudem hat jeder Wahlvorschlag sowohl für die Majorz- als auch für die Proporzwahlen die deutlich lesbaren Unterschriften von zehn in Gemeindeangelegenheiten Stimmberechtigten sowie am Kopf eine auf seine Herkunft hinweisende Bezeichnung zu tragen (Art. 35 ff. und 59 ff. AWR).

Verbesserung der Wahlvorschläge: Allfällige Verbesserungen der Wahlvorschläge können von den Unterzeichnenden des Vorschlags bis am Freitag, 2. August 2024, 17.00 Uhr, auf der Gemeindeschreiberei eingebracht werden (Art. 39 AWR).

Listenverbindung: Zwei oder mehreren Wahlvorschlägen kann bis am Montag, 5. August 2024, 17.00 Uhr, die übereinstimmende Erklärung der Unterzeichnenden oder ihrer Vertreter beigefügt werden, dass die Vorschläge miteinander verbunden seien (Listenverbindung). Innerhalb einer Listenverbindung sind auch Unterlistenverbindungen zulässig (Art. 40 AWR).

Versand des ausserordentlichen Wahlmaterials: Die Gemeinde übernimmt die Aufwendungen für das Verpacken und den Postversand des gemeinsamen ausseramtlichen Wahlmaterials. Jede Gruppe (Partei usw.), die sich an diesem Versand beteiligen möchte, hat ihr Material bis spätestens Freitag, 9. August 2024, 15.00 Uhr, direkt beim Zentrum Mittengraben ZEMI, Mittengrabenstrasse 56, 3800 Interlaken, abzugeben.

Für den Postversand ist das ausserordentliche Wahlmaterial auf das Format A5 zu falten.

Einwohnergemeinderat Unterseen

Unterseen, 22. Januar 2024

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft: Verein Tellspiele Interlaken, Tellweg 5, 3800 Matten b. Interlaken.

Projektverfasser: Patrick Suter, Spirenwaldstrasse 251, 3803 Beatenberg.

Bauvorhaben: Gastgewerbliche Nutzung des Tellspielareals während der Tellspielsaison von Juni bis September.

Nutzung als öffentlicher Gastgewerbebetrieb mit Alkoholausschank mit folgenden Betriebsteilen: Rütlibar (50 Stehplätze), Self-Service (280 Sitzplätze), VIP-Lounge mit Bar (150 Sitzplätze). Öffnungszeiten: An den Spieltagen ab Geländeöffnung (12.00 bzw. 16.30 Uhr) bis 0.30 Uhr. Aufstellen Zelte Rütlibar ganzjährig, Nutzung während Tellspielsaison.

Standort: Tellweg,  Matten b. Interlaken, Parzellen Nrn. 1196, 1197, Zone ZöN D, Koordinaten 2’632’362 / 1’169’879; 2’632’332 / 1’169’861.

Schutzzone: Gewässerschutzbereich Au.

Auflage- und Einsprachefrist bis 22. Juli 2024.

Auflagestelle: Gemeinde Matten bei Interlaken, Baumgartenstrasse 14, 3800 Matten b. Interlaken.

Elektronische Auflage: Die elektronischen Baugesuchsakten können im eBau-Portal des Kantons Bern eingesehen werden (www.portal.ebau.apps.be.ch). Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 BauG). Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Bekanntmachung gemäss Art. 60 Abs. 3 Organisationsreglement

Beschlüsse der Gemeindeversammlung vom 17. Juni 2024

344 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben an der Gemeindeversammlung vom 17. Juni 2024 folgende Beschlüsse gefasst:

  1. Die Jahresrechnung 2023 wurde beschlossen.
  2. Ein Kredit von 350'000 Franken für jährliche Beiträge (befristet bis ins Jahr 2029) an den Skibus-Betrieb in Lauterbrunnen wurde bewilligt.
  3. Ein Kredit von 195'000 Franken für die Sanierung der Natur- sowie Belagsstrasse Abzweigung Inhalti / Alpweg bis Winteregg wurde bewilligt.
  4. Ein Kredit in der Höhe von 310'000 Franken für die Erschliessung der gemeindeeigenen Alphütte Flöschwald mit Strom wurde bewilligt.
  5. Ein Kredit von 350'000 Franken für den Ersatz der Treppenüberdachung Schulhaus Hohsteg, Lauterbrunnen, wurde bewilligt.
  6. Die Neufassung des Reglements Aufgabenübertragung Zivilschutz wurde beschlossen, Inkraftsetzung per 1. Juli 2024.
  7. Das neue Camping-Reglement wurde beschlossen, Inkraftsetzung per 1. Januar 2025.
  8. Die Anpassung im Reglement über die Kindertagesstätte (Kita) wurde beschlossen, Inkraftsetzung per 1. August 2024.
  9. Die Zustimmung als Standortgemeinde zum Projekt SchiltSolar wurde nicht erteilt.
  10. Die Umbuchung der Gemeindestube in Mürren vom Finanz- ins Verwaltungsvermögen wurde beschlossen.
  11. Die Kreditabrechnungen wurden zur Kenntnis genommen.

Die Versammlung wurde um 23.18 Uhr geschlossen.

Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme.

Lauterbrunnen, 17. Juni 2024

Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen

Publiziert am 20.06.2024

Stellenausschreibung

Aufgrund Neuorientierung des bisherigen Stelleninhabers suchen wir für unseren Werkhof ab sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Werkhofmitarbeiter/-in 60–80%

Ihre Aufgaben

  • Winterdienst mit Pikettdienst
  • Betriebswart für Wärmeverbund Gsteigwiler mit Organisation Alarm- und Piketteinsätze
  • Stv. Wasserwart
  • Strassen- und Wegunterhalt mit den dazugehörigen Arbeiten
  • Gebäudeunterhalt (gemeindeeigene Liegenschaften)
  • evtl. Mitarbeit im Forst
  • weitere Aufgaben gemäss Stellenbeschrieb
  • weitere Aufgaben im Auftrag des Gemeinderates

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung als Fachmann Betriebsunterhalt, abgeschlossene Ausbildung als Forstwart oder handwerkliche Ausbildung
  • selbständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zu Pikettdienst und Wochenendeinsätzen
  • Führerausweis Kategorie B

Wir bieten

  • breitgefächertes, verantwortungsvolles und spannendes Aufgabengebiet am Puls des Gemeindegeschehens
  • ein kleines, angenehmes Arbeitsteam
  • Besoldung, Sozialleistungen und Ferien nach Personalreglement und kantonalen Richtlinien
  • Pensionskasse für das Personal bernischer Gemeinden

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wenn ja, dann freuen wir uns Sie kennenzulernen.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis am 28. Juni 2024 an: Gemeindeschreiberei Gsteigwiler, Halten 90, 3814 Gsteigwiler.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Gemeindeschreiberin Tina Mora, Telefon 033 822 13 09, gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zur Gemeinde finden Sie auf www.gsteigwiler.ch.

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Der Wanderwegabschnitt ab Breitlauenen nach Schynige Platte ist immer noch gesperrt. Aufgrund Felssturzgefahr ist das Betreten des Wanderwegabschnitts verboten.

Der neue Wanderwegabschnitt ist im Bau und wird voraussichtlich Anfang Herbst 2024 fertig sein.

17. Juni 2024

Gemeinderat Gsteigwiler

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Verkehrserschwerung Aegertenstrasse

Die Gemeinde Matten hat vom Oktober 2023 bis Mai 2024 die Brunnenleitung in der Aegertenstrasse ersetzt.

Im nächsten Schritt werden die Randabschlüsse der Gehwege sowie der Einbau des Deckbelags ausgeführt.

Die Vorbereitungen für den Einbau der Randabschlüsse werden ab dem 2. Juli 2024 getroffen. Baustart ist am 8. Juli 2024. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis September 2024 andauern. Während der Arbeiten wird der Verkehr zeitweise wechselseitig mit Lichtsignalanlage geführt. Die Postautolinie 104 des Ortsbusses verkehrt grundsätzlich planmässig. Der Fussgängerverkehr ist ab 12. August 2024 zum Schulstart wieder regulär über die bestehenden Gehwege sichergestellt.

Wir danken Ihnen für das Verständnis für die anstehenden Unannehmlichkeiten.

Die Bauverwaltung

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft: Swisscom (Schweiz) AG, Alte Tiefenaustrasse 6, 3048 Worblaufen.

Projektverfasserin: Haldemann Planer AG, Bollstrasse 61, 3076 Worb.

Bauvorhaben: Neubau Rohranlage für die Swisscom (Schweiz) AG, Anschluss ab bestehender Leitung.

Standort: Därligen, Winterhalte / Fenki, Parzellen Nrn. 85, 27, 78 und 368, Landwirtschaftszone, Wohnzone W2 und UeO Schorrenweg, Koordinaten 2’627’932 / 1’167’658; 2’627’913 / 1’167’552; 2’627’958 / 1’167’466; 2’628’030 / 1’167’480.

Schutzzonen: Gewässerschutzbereich üB.

Ausnahmen:

  • Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone (Art. 24 RPG)
  • Baute in Waldnähe (Art. 25 KWaG)
  • Nichtforstliche Kleinbaute im Wald (Art. 14 WaV)
  • Unterschreiten Strassenabstand (Art. 80 SG)

Auflage- und Einsprachefrist bis 22. Juli 2024.

Auflagestelle: Gemeinde Därligen, Chrützweg 2, 3707 Därligen.

Elektronische Auflage: Die elektronischen Baugesuchsakten können im eBau-Portal des Kantons Bern eingesehen werden (www.portal.ebau.apps.be.ch). Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Es wird auf die Gesuchsakten und auf die auf Verpflockung / Markierung verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 BauG). Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft: Bundesamt für Bauten und Logistik BBL, Fellerstrasse 21, 3003 Bern.

Projektverfasserin: von Allmen Architekten AG, Untere Bönigstrasse 10 A, 3800 Interlaken.

Bauvorhaben: Neuerstellung «House of Switzerland».

Standort: Lütschinenstrasse, Matten, Parzelle Nr. 12, Koordinaten 2'633'954 / 1'169'238.

Nutzungszone: Zone öffentliche Nutzung A «Änderbergstrasse».

Schutzzone: Gewässerschutzzone Au.

Ausnahmen: Dachform, Gebäudehöhe und Geschossigkeit gemäss Art. 25 BauG.

Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwaltung Matten, Baumgartenstrasse 14, 3800 Matten.

Auflage- und Einsprachefrist bis 22. Juli 2024.

Elektronische Auflage: Die elektronischen Baugesuchsakten können im eBau-Portal des Kantons Bern unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances?municipality=20734.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichansprüche sind schriftlich und begründet (im Doppel) innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Bauverwaltung Matten

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Gesuchstellerin und Projektverfasserin: Gondelbahn Grindelwald-Männlichen AG, Grundstrasse 54, 3818 Grindelwald.

Bauvorhaben: Erstellung Terrasse auf Pistenfahrzeuggarage und Sitzgelegenheit hinter dem Männlichen-Gipfel.

Standort: Männlichen, Parzelle Nr. 73, Koordinaten 2’638’505 / 1’162'540 und 2’638’260 / 1’163’145.

Nutzungszone / Überbauungsordnung: Landwirtschaftszone, Zone für Skipisten, UeO «Beschneiung Grund-Männlichen-Kleine Scheidegg».

Schutzobjekt: nein.

Schutzzone allgemein: keine.

Gewässerschutzbereich: Au.

Beanspruchte Ausnahmen: Bauen ausserhalb der Bauzone (Art. 24 RPG).

Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwaltung, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald. Die Auflageakten können ebenfalls unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances/195974.

Auflage- und Einsprachefrist bis 22. Juli 2024.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist bei der Bauverwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald, einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Grindelwald, 17. Juni 2024

Bauverwaltung Grindelwald

Publiziert am 20.06.2024

Tiefbauamt des Kantons Bern

Verkehrserschwerung wegen Sicherheitsholzerei

Kantonsstrasse Nr. 221 Beatenbucht–Unterseen

Gemeinde: Beatenberg.

Teilstrecke: Sundlauenen–Beatushöhlen (Koordinaten 2'627'006 / 1'170'701)

Dauer: 1.–26. Juli 2024 (wetterabhängige Verschiebungen sind möglich), jeweils Montag–Freitag, 7.30–17.30 Uhr.

Ausnahmen: keine.

Verkehrsführung: Zum Teil einspurige Verkehrsführung.

Einschränkungen: Verkehrsregelung von Hand (Verkehrsdienst). Kurze Sperrungen sind möglich, es ist mit Wartezeiten zu rechnen. Der öffentliche Verkehr wird berücksichtigt.

Grund der Massnahme: Windfall / Sicherheitsholzerei.

Rechtliche Hinweise

Gestützt auf Art. 65 und 66 des Strassengesetzes vom 4. Juni 2008 (SG, BSG 732.11) und Art. 43 der Strassenverordnung vom 29. Oktober 2008 (SV, BSG 732.111.1), wird auf dieser Kantonsstrasse die Verkehrsabwicklung erschwert.

Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis für die unumgängliche Verkehrserschwerung.

Interlaken, 13. Juni 2024

Tiefbauamt des Kantons Bern, Strasseninspektorat Oberland Ost

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Verkehrsmassnahme für den Abendlauf vom Freitag, 28. Juni 2024, Wengen

Der Gemeinderat von Lauterbrunnen verfügt gestützt auf Art. 3 Abs. 6 SVG, in Verbindung mit Art. 42 Abs. 2 SV, für den Abendlauf Wengen folgende Verkehrsmassnahme:

Am Freitag, 28. Juni 2024, muss ab 18.00 bis ca. 20.30 Uhr auf folgenden Strassen mit Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten gerechnet werden: Dorfstrasse–Reginastutz–Waldbort–Park–Chäsgruebi, Wengwald, Lediweg, Galliweidli, Gruebiwald, Lussen, In Gassen, Stutzweidli, Leen, Senggasse und Bahnhof.

Bitte beachten Sie die Abschrankungen und Hinweise vor Ort. Diese Beschränkungen gelten nicht für Polizei, Feuerwehr und Ambulanz im Einsatz.

Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme.

Gemeinderat Lauterbrunnen

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft: Peter und Adelheid Bohren-Studer, Hertigässli 71, 3800 Matten.

Projektverfasserin: Oesch Metallbau GmbH, Untere Bönigstrasse 88a, 3800 Interlaken.

Bauvorhaben: Überdachung Aussenparkplatz (Carport).

Standort: Hertigässli 71, Matten, Parzelle Nr. 106, Koordinaten 2'632'985 / 1'169'473.

Nutzungszone: Wohnzone W2.

Schutzzone: Gewässerschutzzone Au.

Ausnahmen: Unterschreiten Strassenabstand gemäss Art. 80 SG.

Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwaltung Matten, Baumgartenstrasse 14, 3800 Matten.

Auflage- und Einsprachefrist bis 22. Juli 2024.

Elektronische Auflage: Die elektronischen Baugesuchsakten können im eBau-Portal des Kantons Bern unter folgendem Link https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances?municipality=20734 eingesehen werden.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichansprüche sind schriftlich und begründet (im Doppel) innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Bauverwaltung Matten

Publiziert am 20.06.2024

Tiefbauamt des Kantons Bern

Verkehrserschwerung

Kantonsstrasse Nr. 221, Interlaken–Grindelwald

Gemeinde: Lütschental

410.20475 / Instandsetzung Wartenberggrabenbrücke, Lütschental

Teilstrecke: Wartenberggrabenbrücke zwischen Lütschental und Burglauenen, Länge: 150 m (Koordinaten 2'640'733 / 1'165'183).

Dauer: 24. Juni bis 2. Juli 2024.

Ausnahmen: keine.

Grund der Massnahme: Instandhaltungs- oder Erkundungsarbeiten an der Kantonsstrasse.

Verkehrsführung: Umleitung durch Lichtsignal gesteuert.

Einschränkungen: Einspurige Verkehrsführung, Verkehrsregelung von Hand oder mit Lichtsignalanlage.

Rechtliche Hinweise

Gestützt auf Art. 65 und 66 des Strassengesetzes vom 4. Juni 2008 (SG, BSG 732.11) und Art. 43 der Strassenverordnung vom 29. Oktober 2008 (SV, BSG 732.111.1), wird auf dieser Kantonsstrasse die Verkehrsabwicklung erschwert.

Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis für die unumgängliche Verkehrserschwerung.

Gwatt, 17. Juni 2024

Tiefbauamt des Kantons Bern, Oberingenieurkreis I

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft: Harderbahn AG, Harderstrasse 14, 3800 Interlaken.

Projektverfasserin: GLB Thun / Oberland, Moosweg 11, 3645 Gwatt.

Bauvorhaben: Neue PV-Anlage auf Flachdach.

Standort: Harderkulm 3, Parzelle Nr. 1267, Koordinaten 2'631'616 / 1'171'902.

Zone: UeO Harder Kulm, Landwirtschaftszone.

Gewässerschutzbereich: Au.

Schutzobjekt: schützenswertes K-Objekt gemäss Bauinventar der Gemeinde Unterseen mit RRB vom 6. Januar 1993.

Auflageort und Einsprachestelle: Bauverwaltung Unterseen, Obere Gasse 2, 3800 Unterseen.

Auflage- und Einsprachefrist bis 22. Juli 2024.

Es wird auf die Gesuchakten verwiesen. Auf das Aufstellen von Bauprofilen wird ausdrücklich verzichtet (Erleichterungen im Sinne von Art. 16 Abs. 3 BewD). Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Link zur elektronischen Auflage: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances?municipality=20938

Hinweis: Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Unterseen, 17. Juni 2024

Bauverwaltung Unterseen

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Belagsarbeiten 2024; Verkehrsbehinderungen, Strassensperrungen

Infolge Vorbereitungs- und Belagsarbeiten ist auf folgenden Strassen mit Sperrungen, Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten zu rechnen:

Obere Gletscherstrasse, Isch – Ischzuun

  • Vorbereitungsarbeiten: zwischen 1. und 12. Juli Behinderungen und Wartezeiten.
  • Belagseinbau: Montag und Dienstag, 15. und 16. Juli, jeweils von 7.00 bis 20.00 Uhr für Fahrzeuge >10 t. gesperrt. Die Umleitung erfolgt für Lieferwagen über den Terrassenweg. (Für LKWs nicht möglich).
  • Der ÖV Linie 121 verkehrt über den Terrassenweg nach Spezialfahrplan.

Moosweg

  • Vorbereitungsarbeiten: zwischen 9. und 16. Juli Behinderungen und Wartezeiten.
  • Belagseinbau: Mittwoch und Donnerstag, 17. und 18. Juli, jeweils von 7.00 bis 20.00 Uhr zwischen Nr. 2 und 26 gesperrt. Zufahrt bis Baustelle gestattet.
  • Burgenerszaunweg: Durchfahrt während des Belagseinbaus gesperrt, Zufahrt bis Baustelle gestattet.

Salzmannseggstrasse

  • Vorbereitungsarbeiten: zwischen 9. und 18. Juli Behinderungen und Wartezeiten.
  • Belagseinbau: Freitag, 19. Juli, Salzmannseggstrasse zwischen Nr. 5 und 35 von 7.00 bis 20.00 Uhr gesperrt.

Nirggenstrasse

  • Vorbereitungsarbeiten: zwischen 19. August und 3. September Behinderungen und Wartezeiten, Durchgangsverkehr gesperrt, Zufahrt bis Baustelle gestattet.
  • Belagseinbau: Mittwoch und Donnerstag, 4. und 5. September, jeweils von 7.00 bis 20.00 Uhr zwischen Nr. 14. und 81 gesperrt. Zufahrt jeweils bis Baustelle gestattet.

Grundstrasse / Rollbahnbrücke

  • Vorbereitungs- und Belagsarbeiten: zwischen 14. und 29. August Behinderungen und Wartezeiten.

Die Sperrzeiten können witterungsbedingt verschoben werden.

Die Verkehrsbeschränkung wird gestützt auf Art. 65 Abs. 2 des Strassengesetzes vom 1. Januar 2009 erlassen. Die Anordnungen der örtlichen Bauorgane, des Bereichs Sicherheit und des Verkehrsdienstes sowie die Signalisationen vor Ort sind zu beachten. Bei Zuwiderhandlungen wird jede Haftung abgelehnt.

Wir bauen für Sie und bitten die Anstösser und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Gerber und Troxler AG, Bauverwaltung Grindelwald

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Geringfügige Änderung des Zonenplans Parzelle Nr. 306 nach Art. 122 Abs. 7 der Bauverordnung vom 6. März 1985 (BauV)

Beschluss des Gemeinderats / Bekanntmachung nach Art. 122 Abs. 8 BauV

Der Gemeinderat von Matten b. Interlaken hat die vorerwähnte geringfügige Änderung des Zonenplans Parzelle Nr. 306 am 10. Juni 2024 beschlossen.

Gegen den Beschluss des Gemeinderats kann innert der Frist von 30 Tagen ab Publikation beim Amt für Gemeinden und Raumordnung (Abteilung Orts- und Regionalplanung), Nydeggasse 11/13, 3011 Bern, schriftlich und begründet Beschwerde erhoben werden.

Die Unterlagen können auf der Gemeindeverwaltung eingesehen werden.

Gemeinderat Matten

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Korrektur Sammeldatum Papier und Karton, Bezirk Lauterbrunnen

Die Bauverwaltung Lauterbrunnen bittet die Bevölkerung von Lauterbrunnen um Kenntnisnahme, dass entgegen dem Abfallkalender 2024 der Einwohnergemeinde Lauterbrunnen in Absprache mit der Firma Steiner Transporte AG am folgenden Datum keine Sammlung stattfindet:

Keine Papier- und Kartonsammlung, Bezirk Lauterbrunnen

  • 4. Juli 2024

Bauverwaltung Lauterbrunnen

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft und Projektverfasser: Hachen Lukas, Breitenackerstrasse 19, 3853 Niederried b. Interlaken.

Bauvorhaben: Umnutzungen von 2 Wohnungen, eingetragen als Erstwohnung, zu touristisch bewirtschafteten Wohnungen. Gemäss Zweitwohnungsgesetz. (Art. 7 Abs 1b / Art. 7 Abs. 2a).

Standort: Breitenackerstrasse 19, Parzelle Nr. 674, Koordinaten 2'637'264 / 1'173'886.

Nutzungszone: Wohnzone W2.

Schutzzone: Gewässerschutzbereich Au.

Schutzobjekt: kein.

Ausnahmen: keine.

Auflage- und Einsprachefrist bis 22. Juli 2024.

Auflageort und Einsprachestelle: Bauverwaltung Niederried, Hauptstrasse 19, 3853 Niederried b. Interlaken, und elektronisch unter: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances?municipality=20780

Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen massgebend.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Bauverwaltung Niederried b. I.

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Ersatzwahl Mitglied Schulkommission – stille Wahl

Innerhalb der Eingabefrist wurde folgende Person vorgeschlagen:

  • Jasmin Ariu, 1986, Blattacherweg 17

Weil nicht mehr Personen vorgeschlagen wurden, als Sitze zu besetzen sind, erklärt der Gemeinderat Jasmin Ariu für den Rest der Amtsperiode 2024 bis 2027 in stiller Wahl als gewählt (Art. 48 Abs. 5 des Organisationsreglements).

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Hundetaxe 2024

Für die registrierten Hunde erhalten die Hundehalter/-innen im Verlauf des Monats August eine Rechnung für die Hundetaxe 2024. Die jährliche Taxe pro Tier beträgt Fr. 100.– gemäss genehmigter Gebührenverordnung des Gemeinderats vom 2. Juli 2018 und ist gemäss Art. 13 Abs. 2 des Hundegesetzes für jeden Hund zu entrichten, welcher am 1. August 2024 älter als sechs Monate ist.

Hundehalter/-innen der Gemeinde Leissigen werden gebeten, neue Hunde bis Freitag, 26. Juli 2024, bei der Gemeindeverwaltung anzumelden und eine Hundemarke zu beziehen. Wer keinen Hund mehr besitzt, meldet dies bitte ebenfalls bis Ende Juli 2024 bei der Gemeindeverwaltung unter Telefon 033 847 88 11 oder per E-Mail an gemeinde@leissigen.ch.

Leissigen, 17. Juni 2024

Gemeindeverwaltung Leissigen

Publiziert am 20.06.2024

Stellenausschreibung

Die Einwohnergemeinde Lauterbrunnen sucht infolge Neuorientierung der bisherigen Stelleninhaberin per 1. September 2024 oder nach Vereinbarung eine/n

Sachbearbeiter/-in Steuerwesen 100%

Ihre Aufgabenbereiche

  • Registerführung (Liegenschafts-, Quellen-, Einkommens- und Vermögenssteuer der natürlichen Personen, amtliche Bewertung, Schwellentelle, Feuerwehrersatzabgabe usw.)
  • Leitung Erhebungsstelle
  • allgemeine administrative Arbeiten
  • Aushilfe beim Schalter- und Telefondienst der Einwohner- und Fremdenkontrolle
  • Mitarbeit in der Lehrlingsausbildung

Wir erwarten

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (idealerweise öffentliche Verwaltung) nach Möglichkeit mit Berufserfahrung im Steuerwesen
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Gewandtheit im schriftlichen und persönlichen Verkehr mit der Bevölkerung und den Behörden
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und Selbständigkeit

Wir bieten

  • selbständige und interessante Tätigkeit in einem kleinen Team
  • zeitgemässe Infrastruktur
  • zeitgemässe Anstellungsbedingungen gemäss Personal-reglement der Einwohnergemeinde Lauterbrunnen
  • gleitende Arbeitszeit
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an die Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen, z. H. Personalkommission, Gsteigermatte 459B, 3822 Lauterbrunnen, oder per Mail an gemeinde@lauterbrunnen.ch.

Eingabefrist: 5. Juli 2024

Für weitere Informationen steht Ihnen Finanzverwalter Markus Eggler, Telefon 033 856 50 60, gerne zur Verfügung.

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Behinderungen und Sperrung für den rollenden Verkehr

Infolge Bauarbeiten an der Riedbodenstrasse 65a ist die Durchfahrt zwischen Gütsch und Rossi in beiden Richtungen

vom 24. Juni bis 5. Juli 2024 erschwert.

Es kommt zu zeitweisen Sperrungen und Wartezeiten. Bitte beachten Sie die Beschilderung und Aushänge an den beiden Verzweigungen Riedbodenstrasse – Schmockenstrasse. Für die Anwohner ist die Zufahrt gewährleistet. Wir bitten Sie, die Baustelle via Schmockenstrasse zu umfahren.

Für Fussgänger ist die Strasse jederzeit passierbar.

Wir danken der Bevölkerung für das Verständnis für diese Bauarbeiten und die damit verbundenen Behinderungen und Umtriebe. Für allfällige Fragen und Auskünfte können Sie gerne die Bauverwaltung kontaktieren.

Bauverwaltung Beatenberg

Publiziert am 20.06.2024

Gemischte Gemeinde

Protokollauflage

Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 12. Juni 2024 liegt während 30 Tagen, d. h. vom 19. Juni bis zum 22. Juli 2024, in der Gemeindeverwaltung öffentlich auf. Das Protokoll ist ebenfalls unter www.brienzwiler.ch einsehbar. Während der Auflage kann beim Gemeinderat schriftlich Einsprache erhoben werden. Der Gemeinderat entscheidet über die Einsprachen und genehmigt das Protokoll.

Brienzwiler, 20. Juni 2024

Gemeindeverwaltung Brienzwiler

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Gesuchsteller: Boss Peter, Suleggstrasse 8, 3800 Interlaken.

Projektverfasser: Fischer Marcel Heizungen, Sanitär und Planungen, Grindelwaldstrasse 62, 3818 Grindelwald.

Bauvorhaben: Ersatz Ölheizung durch aussen aufgestellte Luft-Wasser-Wärmepumpe.

Standort: Mittelmattenweg 1, Parzelle Nr. 2329, Koordinaten 2’644’600 / 1’164’460.

Nutzungszone: Wohnzone W2.

Schutzobjekt: nein.

Schutzzone allgemein: keine.

Gewässerschutzbereich: Au.

Beanspruchte Ausnahmen: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwaltung, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald. Die Auflageakten können ebenfalls unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances/200630

Auflage- und Einsprachefrist bis 22. Juli 2024.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist bei der Bauverwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald, einzureichen.

Grindelwald, 13. Juni 2024

Bauverwaltung Grindelwald

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft und Projektverfasserin: Lekaj Flamur, Bühlstrasse 4a, 3800 Interlaken.

Bauvorhaben: Nachträgliches Baugesuch: Gartenplatten für Sitzplatz, Parkplatz mit Rasengittersteinen. Neues Baugesuch: Anbau einer Pergola, neue Fassadenfarbe, neue Türe zu Garage.

Standort: Bühlstrasse 4a, Parzelle Nr. 1133.

Nutzungszone: Wohnzone W2.

Inventar: keines.

Beanspruchte Ausnahme: Bauen vor der Baulinie, Art. 96a BauG.

Vorgesehene Gewässerschutzmassnahmen: Bereich Au, Anschluss an die Gemeindekanalisation bestehend.

Auflageort und Einsprachestelle: Bauverwaltung Interlaken, General-Guisan-Strasse 43, 3800 Interlaken. Die Auflageakten können ebenfalls unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances?municipality=20654

Auflage- und Einsprachefrist bis 22. Juli 2024.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4a BauG). Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Begriff des Lastenausgleichs gemäss Art. 30 und 31 BauG: Nutzt ein Grundeigentümer einen Sondervorteil, der ihm durch eine Ausnahmebewilligung, eine Überbauungsordnung oder sonst wie in wesentlicher Abweichung von örtlichen Bauvorschriften zulasten eines Nachbars eingeräumt ist, so hat er diesen Nachbarn zu entschädigen, wenn die Beeinträchtigung erheblich ist.

Bauverwaltung Interlaken

Publiziert am 20.06.2024

Ref. Kirchgemeinde Gsteig-Interlaken

bestehend aus den politischen Gemeinden Interlaken, Matten, Bönigen, Iseltwald, Wilderswil, Gsteigwiler, Saxeten, Lütschental und Gündlischwand

Ordentliche Kirchgemeindeversammlung vom 16. Juni 2024

in der Kirche Bönigen

Protokollauflage

Das Protokoll der ordentlichen Kirchgemeindeversammlung vom 16. Juni 2024 liegt gemäss Organisationsreglement Art. 73 ab Freitag, 21. Juni, bis Montag, 22. Juli 2024, während 30 Tagen im Büro der Verwaltung, Herziggässli 21, 3800 Matten, zur Einsichtnahme auf.

Während der Auflage kann schriftlich Einsprache beim Kirchgemeinderat erhoben werden.

Der Kirchgemeinderat entscheidet über die Einsprache und genehmigt das Protokoll.

Matten, 16. Juni 2024

Der Kirchgemeinderat

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft: Aco und Silvana Avramov, Jungfraustrasse 69, 3800 Interlaken.

Projektverfasserin: Roth Renovationen GmbH, Industriestrasse 117, 3800 Matten bei Interlaken.

Bauvorhaben: Anbau Wintergarten an Südfassade und Anbau Eingangsüberdachung an Nordfassade beim bestehenden Reiheneinfamilienhaus. Ersatz der bestehenden Ölheizung durch eine innen aufgestellte Wärmepumpe mit neuem Lichtschacht.

Standort: Wellenacher 25c, Parzelle Nr. 2010, Koordinaten 2'630'408 / 1'170'351.

Zone: UeO «Wellenacher-Rychegarte».

Gewässerschutzbereich: Au.

Auflageort und Einsprachestelle: Bauverwaltung Unterseen, Obere Gasse 2, 3800 Unterseen.

Auflage- und Einsprachefrist bis 22. Juli 2024.

Es wird auf die Gesuchakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Link zur elektronischen Auflage: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances?municipality=20938

Hinweis: Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Unterseen, 17. Juni 2024

Bauverwaltung Unterseen

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Protokollauflage

Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 18. Juni 2024 liegt während 30 Tagen, d. h. vom 25. Juni bis und mit 24. Juli 2024, in der Gemeindeverwaltung Hofstetten öffentlich auf. Während der Auflage kann schriftlich Einsprache beim Gemeinderat Hofstetten eingereicht werden.

Der Gemeinderat entscheidet über die Einsprachen und genehmigt das Protokoll.

Hofstetten, 17. Juni 2024

Gemeinderat Hofstetten

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft: Bank EKI Genossenschaft, Rosenstrasse 1, 3800 Interlaken.

Projektverfasserin: L2A Architekten AG, Untere Gasse 4, 3800 Unterseen.

Bauvorhaben: Rosenstrasse 1: Ersatz Heizung mit aussen aufgestellter Wärmepumpe, neue PV-Anlage auf Flachdach und Fassade; Rosenstrasse 3: Ersatz Schaufensteranlage im Erdgeschoss.

Standort: Rosenstrasse 1 und 3, Parzellen Nrn. 167, 1810.

Nutzungszone: Mischzone MK 4.

Inventar: keines.

Beanspruchte Ausnahme: keine.

Vorgesehene Gewässerschutzmassnahmen: Bereich Au, Anschluss an die Gemeindekanalisation bestehend.

Auflageort und Einsprachestelle: Bauverwaltung Interlaken, General-Guisan-Strasse 43, 3800 Interlaken. Die Auflageakten können ebenfalls unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances?municipality=20654

Auflage- und Einsprachefrist bis 22. Juli 2024.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Bauverwaltung Interlaken

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Ersatzwahl in den Grossen Gemeinderat

Gestützt auf Artikel 27, Absatz 1 des Wahl- und Abstimmungsreglementes wird für den Rest der laufenden Amtsdauer vom 1. Juli bis 31. Dezember 2024 als Mitglied des Grossen Gemeinderates und als Ersatz für den zurücktretenden Jürg Holzer als gewählt erklärt: Patrick Scheidegger, 1991, Waldeggstrasse 23, 3800 Interlaken. 

Gegen diese Ersatzwahl kann innert 10 Tagen seit der vorliegenden Publikation beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss, 3800 Interlaken, Beschwerde eingereicht werden.

Gemeinderat Interlaken

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Ordentliche Gemeindeversammlung

Montag, 24. Juni 2024, 20.00 Uhr im Schulhaus

Traktanden

  1. Jahresrechnung 2023; Kenntnisnahme und Genehmigung der Nachkredite – Genehmigung der Jahresrechnung 2023
  2. Zusammenschluss ZSO Alpenregion und ZSO Jungfrau – Reglement Aufgabenübertragung Zivilschutz
  3. Abrechnung Projekt Anschluss ARA Därligen an ARA Region Interlaken – Kenntnisnahme
  4. Wahlen Gemeinderat
  5. Ersatzwahlen Schulkommission (entfällt)
  6. Verpflichtungskredit Dachsanierung und Heizungsersatz Schulhaus (zurückgezogen)
  7. Verschiedenes

 Aktenauflage

  • Die detaillierten Unterlagen zur Rechnung 2023 liegen zu den ordentlichen Schalteröffnungszeiten in der Gemeindeverwaltung zur Einsichtnahme öffentlich auf. Die Unterlagen können zudem auch auf der Homepage daerligen.ch eingesehen bzw. heruntergeladen werden. An der Gemeindeversammlung werden keine Detail-Exemplare aufgelegt.
  • Die Botschaft mit detaillierten Informationen zu den Traktanden wird an alle Haushaltungen verschickt.

Rechtsmittel

Die Verletzung von Zuständigkeits- und Verfahrensvorschriften ist sofort zu beanstanden (Artikel 49a Gemeindegesetz GG; Rügepflicht). Wer rechtzeitige Rügen pflichtwidrig unterlassen hat, kann gegen Wahlen und Beschlüsse nachträglich nicht mehr Beschwerde führen.

Alle Stimmberechtigten und Gäste sind zu dieser Gemeindeversammlung freundlich eingeladen. Organisationsreglement Art. 19: Schweizerinnen und Schweizer, die seit drei Monaten in der Gemeinde wohnhaft sind und das 18. Altersjahr zurückgelegt haben, sind stimmberechtigt.

Der Gemeinderat

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung

Die Gemeindeschreiberei Interlaken bleibt am Dienstag, 25. Juni 2024, den ganzen Tag geschlossen. Ab 26. Juni befindet sich das Büro der Gemeindeschreiberei für rund zwei Monate im Provisorium hinter dem Gemeindehaus. 

Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme.

Gemeindeschreiberei Interlaken

Publiziert am 20.06.2024

Gemeindeverband Weissenau Unterseen

Spitalweg 1, 3800 Unterseen

42. Abgeordnetenversammlung

vom 6. Juni 2024

Beschlüsse 

  1. Protokoll vom 5. Dezember 2023
    Das Protokoll wird einstimmig genehmigt.
  2. Jahresrechnung 2023
    Die Abgeordnetenversammlung genehmigt einstimmig die Jahresrechnung 2023 mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 589'318.75.
  3. Wahl eines Vorstandsmitglieds
    Herr Konrad Steiner wird einstimmig als neues Vorstandsmitglied bis ans Ende der laufenden Amtszeit gewählt. Er ersetzt den austretenden Vizepräsidenten Emanuel Schläppi aus Grindelwald, welcher seit dem 1. Januar 2024 Geschäftsführer ist.

Unterseen, 7. Juni 2024

Der Vorstand

Publiziert am 20.06.2024

Ev.-ref. Kirchgemeinde

Ordentliche Frühlings-Kirchgemeindeversammlung

Sonntag, 23. Juni 2023, 11.00 Uhr, anschliessend an den Gottesdienst

Traktanden

  1. Kenntnisnahme der Genehmigung des Protokolls der Kirchgemeindeversammlung vom 26. November 2023
  2. Jahresrechnung 2023
    1. Genehmigung der Jahresrechnung 2023
    2. Kenntnisnahme des Berichts der Aufsichtsstelle für Datenschutzfragen
  3. Kenntnisnahme Abrechnung Verpflichtungskredit Sanierung Pfarrhaus
  4. Verschiedenes

Die Jahresrechnung 2023 liegt für 30 Tage bei der Präsidentin und im Sekretariat öffentlich zur Einsichtnahme auf.

Wir laden alle stimmberechtigten Kirchgemeindemitglieder zu dieser Versammlung ein.

Grindelwald, 13. Mai 2024                     

Kirchgemeinderat Grindelwald

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Streckenbewilligung Swissman-Triathlon

Die Streckenbewilligung für den Swissman-Triathlon vom 22. Juni 2024 wurde von der Sicherheitskommission erteilt. Zwischen 13.30 und 20.30 Uhr wird das Gemeindegebiet Bönigen von maximal 250 Läuferinnen und Läufern passiert. Die Laufstrecke führt von Iseltwald über die Seestrasse und Hauptstrasse Richtung Wilderswil.

Sicherheitskommission Bönigen

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Wasserversorgung

Die Untersuchungsergebnisse vom 29. Mai 2024 haben ergeben, dass das gesamte Trinkwasser der Gemeindeversorgung den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

Ergebnisse der Wasserentnahme bei der Gemeindeverwaltung:

Gesamthärte: 8,10 °fH
Härtebereich: weich
Calcium: 35,8 mg/l
Magnesium: 5,44 mg/l
Natrium: 0,580 mg/l
Kalium: 0,211 mg/l
Chlorid: < 2,00 mg/l
Sulfat: 9,54 mg/l
Nitrat: 3,55 mg/l

Das Trinkwasser stammt aus der Quelle Gorgen. Das Quellwasser wird mittels UV-Desinfektion behandelt. 

Weitere Auskünfte betreffend Wasserversorgung oder Wasserqualität können auf der Gemeindeverwaltung Schwanden, Telefon 033 951 14 81, eingeholt werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Besitzer von Privatversorgungen allfällige Wasserbezüger/-innen gestützt auf die Verordnung des EDI über Trinkwasser sowie Wasser in öffentlich zugänglichen Bädern und Duschanlagen (TBDV) ebenfalls jährlich mindestens einmal über die Qualität des Trinkwassers informieren müssen.

Technische Kommission Schwanden

Publiziert am 20.06.2024

Stellenausschreibung

Wir reinigen das Abwasser der ganzen Einwohnergemeinde Lauterbrunnen und leisten so einen beachtlichen Teil zur natürlichen Erhaltung der Gewässer. Im Namen des Gewässerschutzes verrichten wir in einem kleinen Team die Arbeit nach den Vorgaben des Amtes für Wasser und Abfall sowie der Gemeinde. Wir sind bestrebt, die ARA so wirtschaftlich wie möglich zu führen. Um dieser Aufgabe weiterhin gerecht zu werden, suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Betriebsmitarbeiter/-in ARA Lauterbrunnen 80–100%

Ihre Aufgabenbereiche

  • Kontroll-, Unterhalts-, Installations- und Wartungsarbeiten
  • Umgebungs- und Reinigungsarbeiten
  • Überwachen der Betriebseinrichtungen
  • Reparatur- und Servicearbeiten
  • Bewirtschaftung der Parkuhren
  • Laboruntersuchungen
  • Pikettdienst

Wir erwarten

  • elektrische, mechanische, haustechnische oder anderweitige handwerkliche Grundausbildung
  • Besitz des Führerausweises Kat. B
  • VSA-Ausbildung erstes Ausbildungsniveau oder Sie sind bereit, diese Ausbildung zu absolvieren
  • selbständige, exakte und zuverlässige Arbeitsweise
  • guter Umgang mit moderner Steuerungstechnik
  • motiviert, Neues zu lernen

Wir bieten

  • verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen Team
  • zeitgemässe Anstellungsbedingungen gemäss Personalreglement der Einwohnergemeinde Lauterbrunnen
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die Personalkommission der Gemeinde Lauterbrunnen, Gemeindehaus Adler, Gsteigermatte 459 B, 3822 Lauterbrunnen, oder per Mail an gemeinde@lauterbrunnen.ch

Publiziert am 20.06.2024

Eröffnung eines Testaments

Ruth Wegmüller geb. Schaub, Heimatorte Basel BS und Walkringen BE, Staatsbürgerschaft Schweiz, geboren am 18. Januar 1930 in Wittinsburg BL, verstorben am 20. August 2023, wohnhaft gewesen Kappelistrasse 2, 3852 Ringgenberg, Aufenthaltsort Sunnsyta Ringgenberg, Kappelistrasse 6, 3852 Ringgenberg.

Angaben zur Testamentseröffnung

Die Verstorbene hinterlässt eine eigenhändige, letztwillige Verfügung vom 26. November 2014 mit Aufhebung der gesetzlichen Erbfolge und Erbeinsetzung. Dieses Testament ist am 6. September 2023 sowie am 18. Oktober 2023 durch Notar Thomas Trafelet an die bekannten gesetzlichen Erben und die eingesetzte Erbin eröffnet worden. Die Eröffnung an die gesetzlichen Erben unbekannten Aufenthalts erfolgt durch die vorliegende Publikation.

Die eigenhändige, letztwillige Verfügung vom 26. November 2014 liegt bei Notar Thomas Trafelet, Jungfraustrasse 50, 3800 Interlaken, zur Einsichtnahme auf.

Rechtliche Hinweise

Die testamentarisch eingesetzte Erbin hat das Recht, bei Notar Thomas Trafelet einen Erbschein zu verlangen und über die Erbschaft zu verfügen, falls die gesetzlichen Erben der verstorbenen Person nicht dagegen opponieren und innert der angegebenen Frist bei der Kontaktstelle schriftlich Einsprache gemäss Art. 559 ZGB erheben. Mit der Einsprache haben die gesetzlichen Erben ihre Verwandtschaft zur verstorbenen Person nachzuweisen. Sie haben das Recht, bei der Kontaktstelle Einsicht in das Testament zu nehmen und eine Testamentskopie zu verlangen.

Frist: 1 Monat

Ablauf der Frist: 31. Juli 2024

Kontaktstelle: Advokatur, Notariat und Mediation Trafelet AG Thomas Trafelet, Jungfraustrasse 50, 3800 Interlaken

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Sperrung Bärenplatz während Platzkonzerten

Am Freitag, 28. Juni 2024. startet die Platzkonzertsaison auf dem Bärenplatz Wilderswil. Aus diesem Grund gibt es folgende Sperrungen (nur bei schönem Wetter) für jeglichen Verkehr:

Bärenplatz, Kupfergasse ab Einmündung Büelgässli bis Ende Hotel Bären, jeweils von 19.30 bis 21.45 Uhr

  • Freitag, 28. Juni 2024
  • Freitag, 16. August 2024
  • Freitag, 23. August 2024

Die Zu- und Wegfahrt für die Blaulichtorganisationen ist gewährleistet. Signalisationen und Umleitungen werden sichergestellt.

Besten Dank für Ihr Verständnis.

Wilderswil, im Juni 2024

Sicherheitskommission Wilderswil

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Tagesschulverordnung

Gestützt auf Art. 45 der kantonalen Gemeindeverordnung vom 16. Dezember 1998 wird hiermit bekannt gegeben, dass der Gemeinderat anlässlich seiner Sitzung vom 27. Mai 2024 die Tagesschulverordnung genehmigte und per 1. August 2024 in Kraft setzte. Sie ersetzt die Tagesschulverordnung vom 8. August 2022, welche auf diesen Zeitpunkt aufgehoben wird.

Rechtsmittelbelehrung

Gegen diesen Beschluss des Gemeinderates kann gemäss Art. 60 ff. des Verwaltungsrechtspflegegesetzes vom 23. Mai 1989 innert 30 Tagen seit der Veröffentlichung beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, schriftlich und begründet Beschwerde erhoben werden.

Die Tageschulverordnung kann bei der Gemeindeschreiberei, Baumgartenstrasse 14, 3800 Matten b. Interlaken, eingesehen werden. Die Aufschaltung auf der Internetseite der Einwohnergemeinde Matten b. Interlaken (www.matten.ch/reglementeverordnungen) erfolgt auf den Zeitpunkt der Inkraftsetzung.

Der Gemeinderat

Publiziert am 20.06.2024

Wasserversorgungsgenossenschaft Mürren

Einladung zur 40. ordentlichen Generalversammlung

Donnerstag, 27. Juni 2024, 20.00 Uhr im Hotel Alpenblick, Mürren

Traktanden

  1. Begrüssung, Wahl eines Stimmenzählers
  2. Protokoll der 39. GV vom 22. Juni 2023
  3. Jahresbericht des Präsidenten
  4. Jahresrechnung per 31. Dezember 2023
  5. Decharge-Erteilung an den Vorstand
  6. Orientierung Jahresgeschäfte
  7. Budget 2024
  8. Wahl des Vorstandes
    1. Ersatz von Christoph Gertsch, Antrag: Dominic von Allmen
    2. übrige Mitglieder: Erneuerungswahlen
  9. Wahl der Revisionsstelle
  10. Verschiedenes

Die Jahresrechnung kann 10 Tage vor der Versammlung bei den Vorstandsmitgliedern eingesehen werden.

Anschliessend gemütliches Beisammensein bei einem kleinen Imbiss. Auf zahlreiches Erscheinen hofft

Der Vorstand

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Verkehrsfreie Dorfstrasse «Strassenfeste 2024»

Folkloreabende und Festwirtschaftsbetriebe im Freien entlang der Dorfstrasse

3./10./17./24./31. Juli und 7./14. August, jeweils von 20.00 bis 24.00 Uhr

Verkehrsbehinderungen und Verkehrsmassnahmen

Allgemeines Fahrverbot entlang der Dorfstrasse ab Kreuzung Endweg bis Parkplatz Graben von 20.00 bis 24.00 Uhr.

  • Eine Umfahrung wird signalisiert.
  • Das Dorfzentrum kann nur zu Fuss erreicht werden; es ist keine Umleitung möglich.

Auflagen und Bedingungen zur Durchführung der verkehrsfreien Abende

  • Die Dorfstrasse ist mit einem allgemeinen Fahrverbot belegt. Missachtung des Fahrverbotes wird mit dem Ordnungsbussenverfahren oder mittels einer Anzeige geahndet.
  • Ausnahmebewilligungen werden keine erteilt.
  • Für die Rettungskräfte gibt es einen Rettungskorridor von mindestens 3 m. Die Veranstalter entlang der Dorfstrasse sind verpflichtet, dafür zu sorgen, dass Rettungsfahrzeuge jederzeit die Dorfstrasse durchfahren können.
  • Die Gehsteige und die Strasse dürfen erst nach Schliessung der Strasse benutzt werden. Vorher werden keine Installationen auf den Trottoirs und der Strasse geduldet.
  • Die Strasse ist erst freigegeben, wenn der Bereich Sicherheit mit dem Dienstfahrzeug und eingeschalteter Warnblinkanlage die Dorfstrasse passiert.
  • Um 24.00 Uhr muss die Dorfstrasse wieder für den Verkehr frei sein. Es ist dafür zu sorgen, dass Festbänke, Tische usw. nicht mehr auf der Strasse und den Trottoirs stehen.
  • Die Festwirtschaftsbetriebe sind dafür verantwortlich, dass nach Öffnung der Strasse keine Ansammlungen von Besuchern die Strasse blockieren und die Verkehrsteilnehmer nicht durch betrunkene Gruppen belästigt werden.
  • Informieren Sie Ihre Gäste, welche an den betreffenden Mittwochabenden anreisen, dass es keine Möglichkeit gibt, das Dorfzentrum mit dem Fahrzeug zu erreichen oder zu verlassen.
  • Ab ca. 19.30 Uhr dürfen keine Reisebusse mehr die Dorfstrasse befahren. Die Busse werden beim Bärplatz angehalten und die Reisenden müssen ab Bärplatz zu Fuss ihre Unterkünfte erreichen.

Informationen für Besucher der verkehrsfreien Abende

  • Benutzen Sie nach Möglichkeit die öffentlichen Verkehrsmittel.
  • Es stehen Parkplätze in den Parkhäusern Eiger+ und im Sportzentrum zur Verfügung.
  • Parkieren ausserhalb von signalisierten und/oder markierten Parkfeldern ist untersagt.
  • Beachten Sie die Nachtruhe ab 24.00 Uhr; die Bewohner und Gäste werden es Ihnen danken.

Der Bereich Sicherheit ist während den Anlässen unter folgender Telefonnummer erreichbar: 079 415 09 60.

Grindelwald Tourismus, der Gemeinderat und der Bereich Sicherheit danken Ihnen für das Verständnis und die Einhaltung der Verkehrsmassnahmen, Auflagen und Bedingungen und wünschen allen Beteiligten eine schöne Sommersaison und erfolgreiche verkehrsfreie Abende.

Publiziert am 20.06.2024

Gemischte Gemeinde

Auflage Protokoll Gemeindeversammlung vom 14. Juni 2024

Das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 14. Juni 2024 liegt ab Freitag, 21. Juni 2024, während 20 Tagen in der Gemeindeverwaltung Lütschental öffentlich auf. 

Allfällige Einsprachen gegen das Protokoll sind während der Einsprachefrist schriftlich an den Gemeinderat Lütschental, Briggmättli 38, 3816 Lütschental, zu richten.

Gemeindeschreiberei Lütschental

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Verkehrsbehinderung / Sperrung

Am Donnerstag, 4. Juli 2024, findet auf der Schulanlage in Matten eine Veranstaltung statt.

Verkehrsbehinderung

Sperrung der Kupfergasse ab Schulgässli bis zur Kreuzung Rütistrasse für jeglichen Durchgangsverkehr von 13.00 bis 20.00 Uhr. Eine Umleitung via Rütistrasse und Schulgässli wird signalisiert.

Wir danken der Anwohnerschaft und der Bevölkerung für das Verständnis.

Sicherheitskommission Matten

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft und Projektverfasser: Jeremy Hackney, Schulhausstrasse 48, 3800 Unterseen.

Bauvorhaben: Ersatz zentrale Elektrospeicherheizung und Boiler durch aussen aufgestellte Luft-Wasser-Wärmepumpe/Boiler mit Wärmetauscher.

Standort: Schulhausstrasse 48, Parzelle Nr. 1118, Koordinaten 2'630'892 / 1'170'553.

Zone: Wohnzone W2.

Gewässerschutzbereich: Au.

Schutzperimeter: nein.

Schutzobjekt: nein.

Beantragte Ausnahmen: keine.

Auflageort und Einsprachestelle: Bauverwaltung Unterseen, Obere Gasse 2, 3800 Unterseen.

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Es wird auf die Gesuchakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Link zur elektronischen Auflage: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances?municipality=20938

Hinweis: Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Unterseen, 10. Juni 2024

Bauverwaltung Unterseen

Publiziert am 20.06.2024

Bau- und Gewässerschutzpublikation

Gesuchsteller: Benjamin Pfister, Wellenberg 363, 3855 Brienz.

Projektverfasserin: THB Trachsel Holzbau Brienz AG, Lauimattenweg 9, 3855 Brienz.

Bauvorhaben: Anbau Autounterstand.

Ausnahmen: Unterschreiten des Strassenabstandes zu einer Gemeindestrasse (Art. 80 SG).

Standort: Gemeinde Brienz, Wellenberg 363, Parzelle Nr. 2459.

Zone: Landwirtschaftszone.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Auflage- und Einsprachestelle: Einwohnergemeinde Brienz, Bauverwaltung, Hauptstrasse 204, 3855 Brienz.

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Es wird auf die aufgestellten Profile und die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen. Allfällige Kollektiveinsprachen oder vervielfältigte Einzeleinsprachen sind nur gültig, wenn die Person oder die Personengruppe angegeben ist, welche die Einsprechergruppe rechtsgültig zu vertreten befugt ist (Art. 35b BauG). Lastenausgleichsansprüche, die der Gemeinde innert der Einsprachefrist nicht angemeldet werden, verwirken (Art. 31 BauG).

Begriff des Lastenausgleichs gemäss Art. 30 und 31 BauG: Nutzt ein Grundeigentümer einen Sondervorteil, der ihm durch eine Ausnahmebewilligung, eine Überbauungsordnung oder sonst wie in wesentlicher Abweichung von örtlichen Bauvorschriften zulasten eines Nachbarn eingeräumt ist, so hat er diesen Nachbarn zu entschädigen, wenn die Beeinträchtigung erheblich ist.

Bauverwaltung Brienz

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Mit einer Stimmbeteiligung von 43,9 % wurde folgende Vorlage angenommen:

Verpflichtungskredit Sanierung Zivilschutzanlage Kienholz

Ja-Stimmen: 824
Nein-Stimmen: 194

Beschluss

Für die Sanierung der Zivilschutzanlage Kienholz wird zulasten Konto Nr. 1620.5040.01 ein Verpflichtungskredit von Fr. 2,2 Mio. bewilligt.

Gegen diesen Beschluss kann gemäss Art. 60, 63 und 67a Gesetz über die Verwaltungsrechtspflege vom 23. Mai 1989 innert 30 Tagen nach dem Urnengang Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli eingereicht werden.

Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und muss einen Antrag, die Angaben von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten; greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Gemeinderat Brienz

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft: Jungfraubräu AG, Derfliplatz 14, 3855 Schwanden bei Brienz,  Peter Wyler, Stockmatten, 3855 Brienz.

Projektverfasserin: Konzept Wyler AG, Stockmatten, 3855 Brienz.

Bauvorhaben: Einbau Brauerei und Lagerräumlichkeiten in bestehende Gewerbehalle; Anbringen von unbeleuchteten Aussenreklamen. Hinweis: Standortwechsel Jungfraubräu von Schwanden Derfliplatz nach Brienz Launenstrasse.

Standort: Lauenenstrasse 53, Parzelle Nr. 3712 / BR1541, Industrie- und Gewerbezone, Koordinaten 2’647’620 / 1’177’846.

Schutzzone: Gewässerschutzbereich Au.

Auflage- und Einsprachefrist: 15. Juli 2024.

Auflagestelle: Gemeinde Brienz, Hauptstrasse 204, 3855 Brienz.

Elektronische Auflage: Die elektronischen Baugesuchsakten können im eBau-Portal des Kantons Bern eingesehen werden (www.portal.ebau.apps.be.ch). Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft und Projektverfasserin: Dunja Weber, Quai 15, 3854 Oberried.

Bauvorhaben: Umnutzung Wohnung UG als Bistro und bestehendes Zimmer in Gästezimmer mit 2 Gästebetten. Öffentlicher Gastgewerbebetrieb mit Alkoholausschank: 30 Sitzplätze innen und 36 Sitzplätze auf der Terrasse, Öffnungszeiten: täglich bis 22.00 Uhr.

Standort: Quai 43, Oberried, Parzelle Nr. 766.

Zone: Bauzone im Uferschutzperimeter, Koordinaten 2’640’018 / 1’176’330.

Schutzzonen: Gewässerschutzbereich Au, benachbarte erhaltenswerte und schützenswerte Objekte, Baugruppe A, Oberried Dorf.

Ausnahmen / Hinweise:

  • Bauten und Anlagen am Gewässer (Art. 48 WBG)
  • Bauten und Anlagen im Freihalteraum Fliessgewässer
    (Art. 41c GSchV)
  • Überschreitung der Baulinie (Art. 96a ff. BauG)

Auflage- und Einsprachefrist: 15. Juli 2024.

Auflagestelle: Gemeinde Oberried am Brienzersee, Hauptstrasse, 3854 Oberried am Brienzersee.

Elektronische Auflage: Die elektronischen Baugesuchsakten können im eBau-Portal des Kantons Bern eingesehen werden (www.portal.ebau.apps.be.ch). Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Es wird auf die Gesuchsakten und auf die Markierung verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 BauG). Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 20.06.2024

Rechnungsruf im öffentlichen Inventar

Erblasserin: Furrer Therese, geb. 29. Juli 1941, von Wetzikon ZH, ledig, Schmockenstrasse 98, 3803 Beatenberg, gestorben am 6. Mai 2024.

Öffentliches Inventar gemäss Verfügung des Regierungsstatthalteramtes Interlaken-Oberhasli vom 6. Juni 2024.

Gemäss Art. 582 ZGB, Art. 63 ff. EG ZGB und Art. 38 ff der Verordnung über die Errichtung des Inventars werden die Gläubiger und Bürgschaftsgläubiger aufgefordert, ihre Ansprüche innerhalb der angegebenen Frist beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli schriftlich einzureichen. Für nicht angemeldete Forderungen wird jede Haftpflicht abgelehnt (Art. 590 ZGB). Gleich­zeitig werden auch die Schuldner aufgefordert, innerhalb der nämlichen Frist ihre Schulden bei dem mit der Errichtung des Inventars beauftragten Notar schriftlich anzumelden.

Eingabefrist bis und mit 18. Juli 2024.

Anmeldestellen:

  1. Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, für Forderungen und Bürgschaftsansprüche gegenüber der Erblasserin
  2. Notar Olivier Geringer, das.notariats.büro, Bahnhofstrasse 5, Postfach 37, 3800 Interlaken, für Guthaben der Erblasserin

Massaverwalter: Jürg Bretscher, Untere Gasse 4c, 3800 Unterseen

Interlaken, 10. Juni 2024

Der Beauftragte: Olivier Geringer, Notar

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Verkehrsbehinderungen / kurzfristige Strassensperrungen

Mountainrun Grindelwald, vom Samstag, 22. Juni 2024

Kurzzeitige Strassensperrungen

Dorfstrasse: Eiger+ Platz bis Firstbahn / Hotel Steinbock von 9.55 bis 10.10 Uhr

Guggengasse von 10.00 bis 10.15 Uhr

Schoneggweg / Bisiweg von 10.05 bis 10.30 Uhr

Verkehrsbehinderungen

Zufahrt Firstbahn von 10.00 bis 10.10 Uhr

Kreuzung Terrassenweg / Guggengasse / Schoneggweg von 10.05 bis 10.30 Uhr

Während des Rennens von 10.10 bis 13.00 Uhr ist auf der Rennstrecke, Grindelwald – Oberhüs – Niederbach (Bort) – Waldspitz – Bachläger – Gelber Brunnen – First auf Strassen und Wanderwegen mit Behinderungen zu rechnen.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer, Wanderer, Anwohner und Läufer um gegenseitigen Respekt.

Für Ihr Verständnis danken wir Ihnen bestens.

Bereich Sicherheit Grindelwald

Publiziert am 20.06.2024

Baumfällgesuch

Gesuchstellerin: BLS AG, Genfergasse 11, 3001 Bern.

Vorhaben: Fällen eines Götterbaums – Schutz des Waldes oberhalb der Harderbahn.

Standort: Lanzenen 5 (35 m vom Gebäude Nr. 5 entfernt), Parzelle Nr. 161, Zone Uferschutzplanung, Koordinaten 2’632’920 / 1’171’211.

Schutzobjekt: kommunal geschützter Baum gemäss Art. 29 der Uferschutzplanung Interlaken.

Ausnahmen: Fällen kommunal geschützter Bäume Art. 16, Art. 29 Abs. 2, Art. 30 Abs. 2 und Art. 41 Abs. 3 NSchG sowie Art. 29 der Uferschutzplanung Interlaken.

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Auflagestelle: Gemeinde Interlaken, General-Guisan-Strasse 43, Postfach, 3800 Interlaken.

Elektronische Auflage: Die elektronischen Gesuchsakten können im eBau-Portal des Kantons Bern eingesehen werden (www.portal.ebau.apps.be.ch). Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft: Dyanghee Nandkumar, Rue de la Gare 1, 5353 Oetrange, GD Luxemburg.

Projektverfasser: Studer Metallbau, Talackerweg 1, 3853 Niederried b. Interlaken.

Bauvorhaben: Neubau Parkplatz aus Stahlkonstruktion mit Gitterrosten und Staketengeländer. Feuerverzinkt, (silberfarbig).

Standort: Haltenstrasse, Parzelle Nr. 683, Koordinaten 2'637'611 / 1'174'286.

Nutzungszone: Mischzone M2.

Schutzzone: Gewässerschutzbereich Au.

Schutzobjekt: nein.

Ausnahmen: Unterschreitung Grenzabstand (Art. 212 GBR).

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Auflageort und Einsprachestelle: Bauverwaltung Niederried, Hauptstrasse 19, 3853 Niederried b. Interlaken, und elektronisch unter: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances?municiplality=20780

Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen.

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Bauverwaltung Niederried

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft: Berner Oberland-Bahnen AG, Harderstrasse 14, 3800 Interlaken.

Projektverfasserin: Theiler Ingenieure AG, Aarestrasse 36, 3600 Thun.

Bauvorhaben: Bau eines Aussichtstegs auf der Schynige Platte.

Hinweis: Die Genehmigung der Überbauungsordnung «Schynige Platte» durch das Amt für Gemeinden und Raumordnung bleibt vorbehalten.

Standort: Schynige Platte, Parzelle Nr. 35, Landwirtschaftszone, Koordinaten 2’635’947 / 1’167’000.

Schutzzonen: Gewässerschutzbereich Au und Ortsbildschutzgebiet IV.

Schutzobjekt: Baugruppe B (Gündlischwand, Schynige Platte), Baugruppe D (Gsteigwiler, Schynige Platte) und erhaltenswerte K-Objekte (Nachbargebäude).

Ausnahmen:

  • Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone (Art. 24 RPG)
  • Baute in Waldnähe (Art. 25 KWaG)

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Auflagestelle: Gemeinde Gsteigwiler, Halten 90, 3814 Gsteigwiler.

Elektronische Auflage: Die elektronischen Baugesuchsakten können im eBau-Portal des Kantons Bern eingesehen werden (www.portal.ebau.apps.be.ch). Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Es wird auf die Gesuchsakten, die Amts- und Fachberichte und auf die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 BauG). Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 20.06.2024

Stellenausschreibung

Infolge Mutterschaftsurlaub und Neustrukturierung der Abteilung Gemeindeschreiberei suchen wir per 1. September 2024 oder nach Vereinbarung eine/n

Verwaltungsangestellte/n Gemeindeschreiberei

Beschäftigungsgrad 70–90%

Ihr Aufgabenbereich

  • Einwohner- und Fremdenkontrolle, Ortspolizei
  • Abstimmungen, Wahlen
  • Steuerwesen, Amtliche Bewertung
  • Mithilfe bei der Lehrlingsausbildung mit Option als Berufsbildner/in
  • Telefon- und Schalterdienst
  • weitere allgemeine Verwaltungsaufgaben

Wir bieten Ihnen

  • eine vielseitige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem kleinen Team
  • einen modern eingerichteten Arbeitsplatz
  • Jahresarbeitszeitmodell mit gleitender Arbeitszeit
  • fortschrittliche Anstellungsbedingungen (Gehaltsklasse, BVG)

Was Sie mitbringen

  • Abschluss als Kauffrau/Kaufmann oder gleichwertige Ausbildung, wenn möglich Branche «öffentliche Verwaltung»
  • gute EDV-Kenntnisse, insbesondere Gemeindeapplikationen (Dialog)
  • rasche Auffassungsgabe
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Selbständigkeit und Flexibilität
  • Gewandtheit im persönlichen und schriftlichen Kontakt zu Bevölkerung und Behörden

Fühlen Sie sich durch dieses Stelleninserat angesprochen, dann senden Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen bis am Donnerstag, 27. Juni 2024 in elektronischer Form an s.fuss@beatenberg.ch, oder schriftlich an folgende Adresse:

Gemeindeverwaltung Beatenberg, «Stellenbewerbung», Spirenwaldstrasse 251, 3803 Beatenberg.

Für weitere Auskünfte können Sie gerne die Geschäftsleiterin/Gemeindeschreiberin Sonja Fuss, Telefon 033 841 81 23, Mail: s.fuss@beatenberg.ch) kontaktieren.

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

3. Sitzung 2024 des Grossen Gemeinderats

Dienstag, 25. Juni 2024, 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Interlaken

Traktanden

  1. Protokoll
  2. Jahresrechnung 2023
  3. Überbauungsordnung Nr. 23 IBI-Areal, Beschluss
  4. Ortsplanungsrevision 2021, Verpflichtungskredit
  5. Erneuerung Alpenstrasse, Abschnitt Sportweg bis Freiestrasse, Verpflichtungskredit
  6. Motion Amacher/Zürcher, Reisebusmanagementsystem für mehr Lebensqualität und Sicherheit in Interlaken, Begründung
  7. Interpellation Fuchs, finanzielle Beteiligungen der Gemeinde Interlaken, Beantwortung
  8. Orientierungen / Verschiedenes

Die Sitzung ist öffentlich.

Publiziert am 20.06.2024

Stellenausschreibung

Die Einwohnergemeinde Lauterbrunnen, mit den Dörfern Lauterbrunnen, Wengen, Mürren, Gimmelwald, Stechelberg und Isenfluh, sucht ab sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Betriebsleiter/-in ARA 100 %

Ihre Aufgabenbereiche

  • Führung des ARA-Betriebes
  • bfu-Sicherheitsbeauftragter der Gemeinde
  • Kontroll-, Unterhalts-, Installations- und Wartungsarbeiten
  • Umgebungs- und Reinigungsarbeiten
  • Überwachen der Betriebseinrichtungen
  • Reparatur- und Servicearbeiten
  • Bewirtschaftung der Parkuhren
  • Laboruntersuchungen
  • Pikettdienst

Wir erwarten

  • elektrische, mechanische, haustechnische oder anderweitige handwerkliche Grundausbildung
  • VSA-Ausbildung zweites Ausbildungsniveau oder Sie sind bereit, diese Weiterbildung zu absolvieren
  • selbständige, exakte und zuverlässige Arbeitsweise
  • handwerkliches Geschick sowie exakte und gewissenhafte Arbeitsweise
  • gute Gesundheit und körperliche Robustheit
  • Bereitschaft, in einem kleinen Team Verantwortung zu übernehmen
  • Besitz des Führerausweises Kat. B
  • Bereitschaft zur Arbeit ausserhalb der geregelten Arbeitszeit

Wir bieten

  • verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen Team mit einer hochmodernen neuen Anlage
  • zeitgemässe Anstellungsbedingungen gemäss Personalreglement der Einwohnergemeinde Lauterbrunnen
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die Personalkommission der Gemeinde Lauterbrunnen, Gemeindehaus Adler, Gsteigermatte 459 B, 3822 Lauterbrunnen, oder per Mail an gemeinde@lauterbrunnen.ch.

Publiziert am 20.06.2024

Schule Beatenberg

Ferienplan 2024 bis 2026

 

Erster Ferientag

Letzter Ferientag

Ferienwochen

Schuljahr 2024/2025      
Schulbeginn   12.08.2024  
Herbst 21.09.2024 13.10.2024 3
Winter 21.12.2024 05.01.2025 2
Sportferien 15.02.2025 23.02.2025 1
Frühling KG 05.04.2025 27.04.2025 3
Frühling 1.–9. Kl. 05.04.2025 21.04.2025 2
Sommer 05.07.2025 10.08.2025 5
       
Schuljahr 2025/2026      
Schulbeginn   11.08.2025  
Herbst 20.09.2025 12.10.2025 3
Winter 20.12.2025 04.01.2026 2
Sportferien 14.02.2026 22.02.2026 1
Frühling KG 03.04.2026 26.04.2026 3
Frühling 1.–9. Kl. 03.04.2026 19.04.2026 2
Sommer 04.07.2026 09.08.2026 5

Der Freitag nach Auffahrt ist jeweils für alle Klassen schulfrei.

Gemäss der kantonalen Ferienordnung gelten folgende DIN-Wochen als Ferien:

  • Herbstferien Wochen 39 bis 41
  • Winterferien Wochen 52 bis 01 (bzw. 53 bis 01)
  • Sportferien Woche 8
  • Frühlingsferien 1.–9. Kl. Wochen 15 und 16
  • Frühlingsferien KG Wochen 15 bis 17
  • Sommerferien Wochen 28 bis 32*

* Im Jahr, welches einem Jahr mit 53 Wochen folgt, dauern die Sommerferien sechs Wochen (Wochen 27 bis 32).

Schulleitung Beatenberg

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Gesuchstellerin: Camilla Koblet-Schneider, Steinrebenstrasse 38, 4153 Reinach.

Projektverfasserin: Grossniklaus Haustechnik AG, Spirenwaldstrasse 270, 3803 Beatenberg.

Bauvorhaben: Ersatz Ölheizung durch Luft/Wasser-Wärmepumpe mit Aussenaufstellung.

Standort: Riedbodenstrasse 8, Beatenberg, Parzelle Nr. 1505, Koordinaten 2’626’707 / 1’171’587, Wohnzone 2-geschossig W2.

Schutzzone: Gewässerschutzbereich Au.

Hinweis: Naturgefahrengebiet mit mittlerer Gefahr, Rutschgefahren.

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Beatenberg, Spirenwaldstrasse 251, 3803 Beatenberg.

Elektronische Auflage: Die elektronischen Baugesuchsunterlagen können im eBau-Portal des Kantons Bern eingesehen werden (https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances/20490, e-Auflage eBau Nr. 2024-9909). Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Es wird auf die Baugesuchsakten und die Pflöcke vor Ort verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Beatenberg, 7. Juni 2024

Bauverwaltung Beatenberg

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Gesuchsteller und Projektverfasser: Faisst Klaus, Bachmatt 19, DE-77887 Sasbachwalden.

Bauvorhaben: Dachsanierung, Ersatz Eternit durch Prefa.

Standort: Stutzgasse 5, Parzelle Nr. 4574, Koordinaten 2’644’765 / 1’163’530.

Nutzungszone: Wohnzone W2.

Schutzobjekt: nein.

Schutzzone allgemein: keine.

Gewässerschutzbereich: Au.

Beanspruchte Ausnahmen: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwaltung, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald. Die Auflageakten können ebenfalls unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances/199000

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen.

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist bei der Bauverwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald, einzureichen.

Grindelwald, 6. Juni 2024

Bauverwaltung Grindelwald

Publiziert am 20.06.2024

Bau- und Gewässerschutzpublikation

Gesuchsteller: Adolf Zobrist und Margrith Michel, Brandfluhweg 3b, 3855 Brienz.

Projektverfasserin: Streich Holzbau AG, Eichzun 3, 3800 Unterseen.

Bauvorhaben: Erweiterung Sitzplatz Süd-West sowie Erstellung von diversen Stützmauern aus Natursteinen bei den Sitzplätzen und entlang der March und Strasse. Verminderung der Böschungsneigung.

Ausnahme: Unterschreiten des Strassenabstandes (Art. 80 SG).

Standort: Gemeinde Brienz, Brandfluhweg 3b, Parzelle Nr. 3831.

Zone: Ferienhauszone in der UeO Nr. 3 Axalp.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Auflage- und Einsprachestelle: Einwohnergemeinde Brienz, Bauverwaltung, Hauptstrasse 204, 3855 Brienz.

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen. Allfällige Kollektiveinsprachen oder vervielfältigte Einzeleinsprachen sind nur gültig, wenn die Person oder die Personengruppe angegeben ist, welche die Einsprechergruppe rechtsgültig zu vertreten befugt ist (Art. 35b BauG). Lastenausgleichsansprüche, die der Gemeinde innert der Einsprachefrist nicht angemeldet werden, verwirken (Art. 31 BauG).

Begriff des Lastenausgleichs gemäss Art. 30 und 31 BauG: Nutzt ein Grundeigentümer einen Sondervorteil, der ihm durch eine Ausnahmebewilligung, eine Überbauungsordnung oder sonst wie in wesentlicher Abweichung von örtlichen Bauvorschriften zulasten eines Nachbarn eingeräumt ist, so hat er diesen Nachbarn zu entschädigen, wenn die Beeinträchtigung erheblich ist.

Bauverwaltung Brienz

Publiziert am 20.06.2024

Bau- und Gewässerschutzpublikation

Bauherrschaft: Zumsy AG, Klostergässli 5, 3800 Matten bei Interlaken.

Bauvorhaben: Neue Fenstereinteilung Nordfassade. Umnutzung Teil Esszimmer als Essensausgabe. Umnutzung Küchenvorraum als Abwaschraum. Einbau Kühlzelle und neue Geräte für die Küche.

Standort: Gemeinde Brienz, Schwanderstrasse 22, Parzelle Nr. 3210.

Zone: Zone für öffentliche Nutzung.

Schutzzone: Gewässerschutzzone Au.

Auflage- und Einsprachestelle: Einwohnergemeinde Brienz, Bauverwaltung, Hauptstrasse 204, 3855 Brienz.

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen. Allfällige Kollektiveinsprachen oder vervielfältigte Einzeleinsprachen sind nur gültig, wenn die Person oder die Personengruppe angegeben ist, welche die Einsprechergruppe rechtsgültig zu vertreten befugt ist (Art. 35b BauG). Lastenausgleichsansprüche, die der Gemeinde innert der Einsprachefrist nicht angemeldet werden, verwirken (Art. 31 BauG).

Begriff des Lastenausgleichs gemäss Art. 30 und 31 BauG: Nutzt ein Grundeigentümer einen Sondervorteil, der ihm durch eine Ausnahmebewilligung, eine Überbauungsordnung oder sonst wie in wesentlicher Abweichung von örtlichen Bauvorschriften zulasten eines Nachbarn eingeräumt ist, so hat er diesen Nachbarn zu entschädigen, wenn die Beeinträchtigung erheblich ist.

Bauverwaltung Brienz

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Verkehrsbehinderung / Strassensperrung für Platzkonzert

Am Freitag, 21. Juni 2024 (Verschiebedatum: Donnerstag, 27. Juni 2024) findet auf dem Dorfplatz ein Platzkonzert der Jugendmusik Interlaken statt.

Aufgrund des oben erwähnten Anlasses wird die Metzgergasse ab der Kreuzung Kesslergasse/Dorfstrasse bis Höhe Parkplatz Coop-Filiale Matten von 16.00 bis 23.30 Uhr gesperrt.

Wir danken der Anwohnerschaft und der Bevölkerung für das Verständnis.

Sicherheitskommission Matten

Publiziert am 20.06.2024

Baupublikation

Gesuchsteller: Mai Stefan und Mai Monika, Bühlengasse 6, 3818 Grindelwald.

Projektverfasserin: Fixplan GmbH, Reutegraben 51, 3531 Oberthal.

Bauvorhaben: Erweiterung Mistplatz.

Standort: Brandeggstrasse 10a, Parzelle Nr. 4984, Koordinaten 2’644’715 / 1’163’030.

Nutzungszone: Landwirtschaftszone.

Schutzobjekt: nein.

Schutzzone allgemein: keine.

Gewässerschutzbereich: B.

Beanspruchte Ausnahmen: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwaltung, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald. Die Auflageakten können ebenfalls unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances/197630

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen.

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist bei der Bauverwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald, einzureichen.

Grindelwald, 6. Juni 2024

Bauverwaltung Grindelwald

Publiziert am 20.06.2024

Schwellenkorporation

Einladung zur ordentlichen Korporationsversammlung

Freitag, 28. Juni 2024, 20.00 Uhr im Hotel Wetterhorn, Grindelwald

Traktanden

  1. Protokoll der Korporationsversammlung vom 29. Juni 2023
  2. Rechnung 2023
  3. Budget 2025 mit Finanzplan 2025–2029
  4. Wahlen
  5. Verschiedenes

Das Protokoll der Korporationsversammlung vom 29. Juni 2023 liegt auf der Gemeindeverwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, zur Einsicht öffentlich auf.

Der Schwellenvorstand

Publiziert am 20.06.2024

Einwohnergemeinde

Gemeindeversammlung vom 20. Juni 2024

Der Gemeinderat lädt alle Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger herzlich ein zur Gemeindeversammlung vom Donnerstag, 20. Juni 2024, 20.00 Uhr im Kirchgemeindehaus Matten.

Traktanden

  1. Jahresrechnung 2023
    1. Bewilligung der Nachkredite zur Wertberichtigung der Beteiligung an der Wärme Bödeli AG sowie für den Unterhalt der Schulliegenschaften
    2. Kenntnisnahme der in der Finanzkompetenz des Gemeinderates bewilligten Nachkredite
    3. Genehmigung der Jahresrechnung 2023
  2. Schule Matten; Fachtrakt Moos (Schulküche); Erneuerung; Zustimmung und Bewilligung eines Verpflichtungskredites
  3. Schule Matten; Dach Turnhalle Chabismoos; Sanierung und Installation einer Photovoltaikanlage; Zustimmung und Bewilligung eines Verpflichtungskredites
  4. Liegenschaften; «Beundenhaus», Hauptstrasse 32, Matten b. Interlaken; Sanierung der 2½-Zimmer Wohnung; Zustimmung und Bewilligung eines Nachkredites
  5. Zusammenlegung der ZSO Alpenregion und der ZSO Jungfrau; Erlass «Reglement zur Aufgabenübertragung Zivilschutz»; Genehmigung
  6. «Schulreglement»; Totalrevision; Genehmigung
  7. Verschiedenes

Auflage

Das «Reglement zur Aufgabenübertragung Zivilschutz» (Trakt. 5) und das «Schulreglement» (Trakt. 6) liegen 30 Tage vor der Gemeindeversammlung zur Einsichtnahme auf.

Auch können die Akten zu den weiteren traktandierten Geschäften auf der Gemeindeschreiberei eingesehen werden. Zudem wird 30 Tage vor der Versammlung auf der Homepage der Einwohnergemeinde Matten b. Interlaken die Botschaft für die Gemeindeversammlung vom Donnerstag, 20. Juni 2024, aufgeschaltet.

Rechtsmittel

Beschwerden gegen Versammlungsbeschlüsse sind innert 30 Tagen (in Wahlsachen innert 10 Tagen) nach der Versammlung schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli einzureichen (Art. 65 ff. des Gesetzes über die Verwaltungsrechtspflege VRPG vom 23. Mai 1989. Die Verletzung von Zuständigkeits- und Verfahrensvorschriften ist sofort zu beanstanden (Art. 49a des Gemeindegesetzes vom 16. März 1998).

Wer rechtzeitige Rügen pflichtwidrig unterlassen hat, kann gegen Wahlen und Beschlüsse nachträglich nicht mehr Beschwerde führen.

Der Gemeinderat

Publiziert am 20.06.2024

Stellenausschreibung

Wir reinigen das Abwasser der ganzen Einwohnergemeinde Lauterbrunnen und leisten so einen beachtlichen Teil zur natürlichen Erhaltung der Gewässer. Im Namen des Gewässerschutzes verrichten wir in einem kleinen Team die Arbeit nach den Vorgaben des Amtes für Wasser und Abfall sowie der Gemeinde. Wir sind bestrebt, die ARA so wirtschaftlich wie möglich zu führen. Um dieser Aufgabe weiterhin gerecht zu werden, suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Betriebsmitarbeiter/-in ARA Lauterbrunnen 80–100%

Ihre Aufgabenbereiche

  • Kontroll-, Unterhalts-, Installations- und Wartungsarbeiten
  • Umgebungs- und Reinigungsarbeiten
  • Überwachen der Betriebseinrichtungen
  • Reparatur- und Servicearbeiten
  • Bewirtschaftung der Parkuhren
  • Laboruntersuchungen
  • Pikettdienst

Wir erwarten

  • elektrische, mechanische, haustechnische oder anderweitige handwerkliche Grundausbildung
  • Besitz des Führerausweises Kat. B
  • VSA-Ausbildung erstes Ausbildungsniveau oder Sie sind bereit, diese Ausbildung zu absolvieren
  • selbständige, exakte und zuverlässige Arbeitsweise
  • guter Umgang mit moderner Steuerungstechnik
  • motiviert, Neues zu lernen

Wir bieten

  • verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen Team
  • zeitgemässe Anstellungsbedingungen gemäss Personalreglement der Einwohnergemeinde Lauterbrunnen
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die Personalkommission der Gemeinde Lauterbrunnen, Gemeindehaus Adler, Gsteigermatte 459 B, 3822 Lauterbrunnen, oder per Mail an gemeinde@lauterbrunnen.ch

Publiziert am 13.06.2024

Regionalgericht Oberland

Gerichtliches Verbot

Der Eigentümer des Grundstücks Grindelwald Gbbl.-Nr. 6397 lässt das genannte Grundstück gegen jegliche unbefugte Besitzesstörung mit einem richterlichen Verbot belegen. Verboten ist insbesondere das Betreten und Befahren durch Unbefugte auf dem gesamten vorerwähnten Grundstück, das Fischen im Weiher oder Handlungen, die zu einer Schädigung der Tiere führen.

Bestehende Rechte Dritter bleiben vorbehalten. Das Verbot ist unbefristet.

Widerhandlungen gegen dieses Verbot werden auf Antrag mit Busse bis zu Fr. 2000.– bestraft.

Recherswil, 13. Mai 2024

Art. 260 Abs. 1 ZPO

Wer das Verbot nicht anerkennen will, hat innert 30 Tagen seit dessen Bekanntmachung und Anbringung auf dem Grundstück beim Gericht Einsprache zu erheben. Die Einsprache bedarf keiner Begründung.

Der Verbotsnehmer:

sig. Abegglen Markus

Richterlich bewilligt:

Thun, 7. Juni 2024

Regionalgericht Oberland
Zivilabteilung
Die Gerichtspräsidentin:
sig. Wyss

Publiziert am 13.06.2024

Regionalgericht Oberland

Gerichtliches Verbot

Die Eigentümerschaft der Grundstücke Interlaken-Grundbuchblatt Nrn. 652 und 661 lässt hiermit die genannten Grundstücke gegen jegliche Besitzesstörung richterlich mit einem Verbot belegen.

Verboten sind das Betreten sowie das Parkieren und Abstellen von Fahrzeugen und Fahrrädern aller Art.

Bestehende Rechte Dritter bleiben vorbehalten.

Das Verbot ist unbefristet.

Widerhandlungen gegen dieses Verbot werden gemäss Art. 258 Abs. 1 ZPO auf Antrag mit einer Busse bis zu Fr. 1000.– bestraft. Im Wiederholungsfall kann die Busse bis zu Fr. 2000.– betragen.

Interlaken, 15. Mai 2024

Art. 260 Abs. 1 ZPO

Wer das Verbot nicht anerkennen will, hat innert 30 Tagen seit dessen Bekanntmachung und Anbringung auf dem Grundstück beim Gericht Einsprache zu erheben. Die Einsprache bedarf keiner Begründung.

Die Eigentümerschaft:

sig. Intersee AG

Richterlich bewilligt:

Thun, 6. Juni 2024

Regionalgericht Oberland
Zivilabteilung
Die Gerichtspräsidentin:
sig. Pfänder Baumann

Publiziert am 13.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft und Projektverfasser: Jeremy Hackney, Schulhausstrasse 48, 3800 Unterseen.

Bauvorhaben: Ersatz zentrale Elektrospeicherheizung und Boiler durch aussen aufgestellte Luft-Wasser-Wärmepumpe/Boiler mit Wärmetauscher.

Standort: Schulhausstrasse 48, Parzelle Nr. 1118, Koordinaten 2'630'892 / 1'170'553.

Zone: Wohnzone W2.

Gewässerschutzbereich: Au.

Schutzperimeter: nein.

Schutzobjekt: nein.

Beantragte Ausnahmen: keine.

Auflageort und Einsprachestelle: Bauverwaltung Unterseen, Obere Gasse 2, 3800 Unterseen.

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Es wird auf die Gesuchakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Link zur elektronischen Auflage: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances?municipality=20938

Hinweis: Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Unterseen, 10. Juni 2024

Bauverwaltung Unterseen

Publiziert am 13.06.2024

Baupublikation

Gesuchstellerin: Schilthornbahn AG, Lengwald 301, 3824 Stechelberg.

Projektverfasserin: Theiler Ingenieure AG, Hübelistrasse 14, 3770 Zweisimmen.

Bauvorhaben: Neubau einer zusätzlichen Einfahrtsspur bei der Zufahrt Nord zum Parkplatz der Schilthornbahn. Versetzen der bestehenden Barriereanlagen bei den Zufahrten Nord und Süd.

Standort: Stechelberg, Lengwald, Parzellen Nrn. 368 und 1042, Koordinaten 2'635'501 / 1'156'080, 2'635'588 / 1'156'364, UeO Nr. 5 Lengwald, Stechelberg.

Schutzzone: Gewässerschutzzone Au.

Ausnahmen: keine.

Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen, 3822 Lauterbrunnen.

Einsprachestelle: Bauverwaltung Lauterbrunnen, Gsteigermatte 459b, 3822 Lauterbrunnen.

Auflage- und Einsprachefrist vom 7. Juni bis 8. Juli 2024.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Bauverwaltung Lauterbrunnen

Publiziert am 13.06.2024

Einwohnergemeinde

Rückbau Kreisel Rugenparkstrasse / General-Guisan­-Strasse

Das Neubauprojekt an der Rugenparkstrasse 8–10 ist abgeschlossen. Die temporäre Rechtsvortrittskreuzung an der Rugenparkstrasse / General-Guisan­-Strasse wird wieder zum Kreisverkehr umgewandelt. Die hierzu notwendigen baulichen Massnahmen beginnen ab dem 17. Juni 2024 und dauern voraussichtlich ca. eine Woche. Je nach Witterungsverhältnissen ist eine leichte Terminverschiebung möglich. Während den Umwandlungsarbeiten kommt es zu einseitigen Verkehrsführungen, Signale und Anweisungen der Verkehrsdienste sind zu beachten.

Es wird empfohlen, in dieser Zeit diesen Kreuzungspunkt zu umfahren!

Nach der Fertigstellung der Umgestaltung gilt wieder Kreisverkehr mit Kreisvortritt.

Polizeiinspektorat Interlaken

Publiziert am 13.06.2024

Baupublikation

Gesuchsteller: Bernet Daniel, Schwarzenburgstrasse 14, 3007 Bern.

Projektverfasserin: kolb+walther AG, Dorfstrasse 18, 3818 Grindelwald.

Bauvorhaben: Ersatz Ölheizung durch Pelletheizung.

Standort: Kreuzweg 24, Parzelle Nr. 3143, Koordinaten 2’645’693 / 1’163’907.

Nutzungszone: Kernzone.

Schutzobjekt: nein.

Schutzzone allgemein: keine.

Gewässerschutzbereich: B.

Beanspruchte Ausnahmen: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwaltung, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald. Die Auflageakten können ebenfalls unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances/193688

Auflage- und Einsprachefrist bis 8. Juli 2024.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist bei der Bauverwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald, einzureichen.

Grindelwald, 31. Mai 2024

Bauverwaltung Grindelwald

Publiziert am 13.06.2024

Schwellenkorporation

Baustellentag 2024

Hochwasserschutzprojekt Lamm- und Schwanderbach

Die Schwellenkorporationen Brienz, Schwanden und Hofstetten laden ein zum Tag der offenen Baustelle.

Samstag, 22. Juni 2024

Besammlung: 13.30 Uhr Sportplatz Schwanden

  • Begrüssung durch die Schwellenkorporation Schwanden
  • Orientierung durch die Bauingenieure der Firma Mätzener und Wyss
  • Begehung der Bauobjekte

16.00 Uhr Ende der Veranstaltung. Anschliessend gemütliches Beisammensein mit Verpflegung und Getränken.

Schwellenkorporationen Brienz, Schwanden und Hofstetten

Publiziert am 13.06.2024

Bau- und Gewässerschutzpublikation

Gesuchsteller: Benjamin Pfister, Wellenberg 363, 3855 Brienz.

Projektverfasserin: THB Trachsel Holzbau Brienz AG, Lauimattenweg 9, 3855 Brienz.

Bauvorhaben: Anbau Autounterstand.

Ausnahmen: Unterschreiten des Strassenabstandes zu einer Gemeindestrasse (Art. 80 SG).

Standort: Gemeinde Brienz, Wellenberg 363, Parzelle Nr. 2459.

Zone: Landwirtschaftszone.

Schutzzone: Gewässerschutzzone A.

Auflage- und Einsprachestelle: Einwohnergemeinde Brienz, Bauverwaltung, Hauptstrasse 204, 3855 Brienz.

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Es wird auf die aufgestellten Profile und die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen. Allfällige Kollektiveinsprachen oder vervielfältigte Einzeleinsprachen sind nur gültig, wenn die Person oder die Personengruppe angegeben ist, welche die Einsprechergruppe rechtsgültig zu vertreten befugt ist (Art. 35b BauG). Lastenausgleichsansprüche, die der Gemeinde innert der Einsprachefrist nicht angemeldet werden, verwirken (Art. 31 BauG).

Begriff des Lastenausgleichs gemäss Art. 30 und 31 BauG: Nutzt ein Grundeigentümer einen Sondervorteil, der ihm durch eine Ausnahmebewilligung, eine Überbauungsordnung oder sonst wie in wesentlicher Abweichung von örtlichen Bauvorschriften zulasten eines Nachbarn eingeräumt ist, so hat er diesen Nachbarn zu entschädigen, wenn die Beeinträchtigung erheblich ist.

Bauverwaltung Brienz

Publiziert am 13.06.2024

Einwohnergemeinde

Mit einer Stimmbeteiligung von 43,9 % wurde folgende Vorlage angenommen:

Verpflichtungskredit Sanierung Zivilschutzanlage Kienholz

Ja-Stimmen: 824
Nein-Stimmen: 194

Beschluss

Für die Sanierung der Zivilschutzanlage Kienholz wird zulasten Konto Nr. 1620.5040.01 ein Verpflichtungskredit von Fr. 2,2 Mio. bewilligt.

Gegen diesen Beschluss kann gemäss Art. 60, 63 und 67a Gesetz über die Verwaltungsrechtspflege vom 23. Mai 1989 innert 30 Tagen nach dem Urnengang Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli eingereicht werden.

Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und muss einen Antrag, die Angaben von Tatsachen und Beweismitteln, eine Begründung sowie eine Unterschrift enthalten; greifbare Beweismittel sind beizulegen.

Gemeinderat Brienz

Publiziert am 13.06.2024

Regionalgericht Oberland

Richterliches Verbot

Die Eigentümerin der Grundstücke lnterlaken-Grundbuchblatt Nrn. 716, 735, 736 und 1221 (Höheweg 92, 92a, 92b und 94, 3800 lnterlaken) lässt die genannten Grundstücke gegen jegliche Besitzesstörung mit einem richterlichen Verbot belegen.

Verboten sind insbesondere das Parkieren und Abstellen von Fahrzeugen aller Art.

Hotelgäste und Lieferanten sind von diesem Verbot ausgenommen. Bestehende Rechte Dritter bleiben vorbehalten.

Das Verbot ist unbefristet.

Widerhandlungen gegen das Verbot werden gemäss Art. 258 Abs. 1 ZPO auf Antrag mit einer Busse bis Fr. 2000.– bestraft.

lnterlaken, 31. Mai 2024

Für die Eigentümerin/Verbotsnehmerin:

Bernensis Hotel AG
sig. Stephan Maeder

Richterlich bewilligt:

Thun, 10. Juni 2024

Regionalgericht Oberland
Zivilabteilung
Die Gerichtspräsidentin:
sig. Thimm

Art. 260 Abs. 1 ZPO

Wer das Verbot nicht anerkennen will, hat innert 30 Tagen seit dessen Bekanntmachung und Anbringung auf den Grundstücken beim Gericht Einsprache zu erheben. Die Einsprache bedarf keiner Begründung.

Publiziert am 13.06.2024

Einwohnergemeinde

In Anwendung von Artikel 45 der Gemeindeverordnung vom 16.12.1998 (GV; BSG 170.111) wird hiermit öffentlich bekannt gemacht, dass der Gemeinderat am 3. Juni 2024 folgende Verordnung genehmigt hat: Fondsverordnung Klassenkassen; Inkraftsetzung 1. November 2022.

Rechtsmittelbelehrung

Gegen diesen Beschluss des Gemeinderats kann innert 30 Tagen ab Publikation Beschwerde beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, erhoben werden.

Der Gemeinderat

Publiziert am 13.06.2024

Schwellenkorporation

Baustellentag 2024

Hochwasserschutzprojekt Lamm- und Schwanderbach

Vollständige Publikation siehe unter «Brienz».

Schwellenkorporationen Brienz, Schwanden und Hofstetten

Publiziert am 13.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft: Jungfraubräu AG, Derfliplatz 14, 3855 Schwanden bei Brienz,  Peter Wyler, Stockmatten, 3855 Brienz.

Projektverfasserin: Konzept Wyler AG, Stockmatten, 3855 Brienz.

Bauvorhaben: Einbau Brauerei und Lagerräumlichkeiten in bestehende Gewerbehalle; Anbringen von unbeleuchteten Aussenreklamen. Hinweis: Standortwechsel Jungfraubräu von Schwanden Derfliplatz nach Brienz Launenstrasse.

Standort: Lauenenstrasse 53, Parzelle Nr. 3712 / BR1541, Industrie- und Gewerbezone, Koordinaten 2’647’620 / 1’177’846.

Schutzzone: Gewässerschutzbereich Au.

Auflage- und Einsprachefrist: 15. Juli 2024.

Auflagestelle: Gemeinde Brienz, Hauptstrasse 204, 3855 Brienz.

Elektronische Auflage: Die elektronischen Baugesuchsakten können im eBau-Portal des Kantons Bern eingesehen werden (www.portal.ebau.apps.be.ch). Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 13.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft und Projektverfasserin: Dunja Weber, Quai 15, 3854 Oberried.

Bauvorhaben: Umnutzung Wohnung UG als Bistro und bestehendes Zimmer in Gästezimmer mit 2 Gästebetten. Öffentlicher Gastgewerbebetrieb mit Alkoholausschank: 30 Sitzplätze innen und 36 Sitzplätze auf der Terrasse, Öffnungszeiten: täglich bis 22.00 Uhr.

Standort: Quai 43, Oberried, Parzelle Nr. 766.

Zone: Bauzone im Uferschutzperimeter, Koordinaten 2’640’018 / 1’176’330.

Schutzzonen: Gewässerschutzbereich Au, benachbarte erhaltenswerte und schützenswerte Objekte, Baugruppe A, Oberried Dorf.

Ausnahmen / Hinweise:

  • Bauten und Anlagen am Gewässer (Art. 48 WBG)
  • Bauten und Anlagen im Freihalteraum Fliessgewässer
    (Art. 41c GSchV)
  • Überschreitung der Baulinie (Art. 96a ff. BauG)

Auflage- und Einsprachefrist: 15. Juli 2024.

Auflagestelle: Gemeinde Oberried am Brienzersee, Hauptstrasse, 3854 Oberried am Brienzersee.

Elektronische Auflage: Die elektronischen Baugesuchsakten können im eBau-Portal des Kantons Bern eingesehen werden (www.portal.ebau.apps.be.ch). Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Es wird auf die Gesuchsakten und auf die Markierung verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 BauG). Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 13.06.2024

Rechnungsruf im öffentlichen Inventar

Erblasserin: Furrer Therese, geb. 29. Juli 1941, von Wetzikon ZH, ledig, Schmockenstrasse 98, 3803 Beatenberg, gestorben am 6. Mai 2024.

Öffentliches Inventar gemäss Verfügung des Regierungsstatthalteramtes Interlaken-Oberhasli vom 6. Juni 2024.

Gemäss Art. 582 ZGB, Art. 63 ff. EG ZGB und Art. 38 ff der Verordnung über die Errichtung des Inventars werden die Gläubiger und Bürgschaftsgläubiger aufgefordert, ihre Ansprüche innerhalb der angegebenen Frist beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli schriftlich einzureichen. Für nicht angemeldete Forderungen wird jede Haftpflicht abgelehnt (Art. 590 ZGB). Gleich­zeitig werden auch die Schuldner aufgefordert, innerhalb der nämlichen Frist ihre Schulden bei dem mit der Errichtung des Inventars beauftragten Notar schriftlich anzumelden.

Eingabefrist bis und mit 18. Juli 2024.

Anmeldestellen:

  1. Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, für Forderungen und Bürgschaftsansprüche gegenüber der Erblasserin
  2. Notar Olivier Geringer, das.notariats.büro, Bahnhofstrasse 5, Postfach 37, 3800 Interlaken, für Guthaben der Erblasserin

Massaverwalter: Jürg Bretscher, Untere Gasse 4c, 3800 Unterseen

Interlaken, 10. Juni 2024

Der Beauftragte: Olivier Geringer, Notar

Publiziert am 13.06.2024

Einwohnergemeinde

Verkehrsbehinderungen / kurzfristige Strassensperrungen

Mountainrun Grindelwald, vom Samstag, 22. Juni 2024

Kurzzeitige Strassensperrungen

Dorfstrasse: Eiger+ Platz bis Firstbahn / Hotel Steinbock von 9.55 bis 10.10 Uhr

Guggengasse von 10.00 bis 10.15 Uhr

Schoneggweg / Bisiweg von 10.05 bis 10.30 Uhr

Verkehrsbehinderungen

Zufahrt Firstbahn von 10.00 bis 10.10 Uhr

Kreuzung Terrassenweg / Guggengasse / Schoneggweg von 10.05 bis 10.30 Uhr

Während des Rennens von 10.10 bis 13.00 Uhr ist auf der Rennstrecke, Grindelwald – Oberhüs – Niederbach (Bort) – Waldspitz – Bachläger – Gelber Brunnen – First auf Strassen und Wanderwegen mit Behinderungen zu rechnen.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer, Wanderer, Anwohner und Läufer um gegenseitigen Respekt.

Für Ihr Verständnis danken wir Ihnen bestens.

Bereich Sicherheit Grindelwald

Publiziert am 13.06.2024

Baumfällgesuch

Gesuchstellerin: BLS AG, Genfergasse 11, 3001 Bern.

Vorhaben: Fällen eines Götterbaums – Schutz des Waldes oberhalb der Harderbahn.

Standort: Lanzenen 5 (35 m vom Gebäude Nr. 5 entfernt), Parzelle Nr. 161, Zone Uferschutzplanung, Koordinaten 2’632’920 / 1’171’211.

Schutzobjekt: kommunal geschützter Baum gemäss Art. 29 der Uferschutzplanung Interlaken.

Ausnahmen: Fällen kommunal geschützter Bäume Art. 16, Art. 29 Abs. 2, Art. 30 Abs. 2 und Art. 41 Abs. 3 NSchG sowie Art. 29 der Uferschutzplanung Interlaken.

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Auflagestelle: Gemeinde Interlaken, General-Guisan-Strasse 43, Postfach, 3800 Interlaken.

Elektronische Auflage: Die elektronischen Gesuchsakten können im eBau-Portal des Kantons Bern eingesehen werden (www.portal.ebau.apps.be.ch). Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 13.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft: Dyanghee Nandkumar, Rue de la Gare 1, 5353 Oetrange, GD Luxemburg.

Projektverfasser: Studer Metallbau, Talackerweg 1, 3853 Niederried b. Interlaken.

Bauvorhaben: Neubau Parkplatz aus Stahlkonstruktion mit Gitterrosten und Staketengeländer. Feuerverzinkt, (silberfarbig).

Standort: Haltenstrasse, Parzelle Nr. 683, Koordinaten 2'637'611 / 1'174'286.

Nutzungszone: Mischzone M2.

Schutzzone: Gewässerschutzbereich Au.

Schutzobjekt: nein.

Ausnahmen: Unterschreitung Grenzabstand (Art. 212 GBR).

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Auflageort und Einsprachestelle: Bauverwaltung Niederried, Hauptstrasse 19, 3853 Niederried b. Interlaken, und elektronisch unter: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances?municiplality=20780

Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen.

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Bauverwaltung Niederried

Publiziert am 13.06.2024

Einwohnergemeinde

Anpassung der Organisationsverordnung

Bekanntmachung gemäss Art. 45 ff. Gemeindeverordnung

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 13. Mai 2024 eine Anpassung in der Organisationsverordnung (Anhang VI, max. Dauer Ausnahmefahrbewilligung) beschlossen. Die Anpassung tritt per 1. Juli 2024 in Kraft.

Gegen den Beschluss kann innert 30 Tagen seit Publikation beim Regierungsstatthalteramt, Schloss, 3800 Interlaken, Beschwerde erhoben werden. Der neue Erlass kann bei der Gemeindeverwaltung gegen eine Gebühr gemäss gültigem Gebührenreglement bezogen oder vom Internet unter www.lauterbrunnen.ch heruntergeladen werden.

Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme.

Lauterbrunnen, 4. Juni 2024

Gemeinderat Lauterbrunnen

Publiziert am 13.06.2024

Einwohnergemeinde

Anpassung der Verordnung über die Kurtaxen

Bekanntmachung gemäss Art. 45 ff. Gemeindeverordnung

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 3. Juni 2024 eine Anpassung in der Verordnung über die Kurtaxen (Art. 2 Abs. 4 lit d) Kurtaxenansätze Lauterbrunnen/Isenfluh) beschlossen. Die Anpassung tritt per 1. Januar 2025 in Kraft.

Gegen den Beschluss kann innert 30 Tagen seit Publikation beim Regierungsstatthalteramt, Schloss, 3800 Interlaken, Beschwerde erhoben werden. Der neue Erlass kann bei der Gemeindeverwaltung gegen eine Gebühr gemäss gültigem Gebührenreglement bezogen oder vom Internet unter www.lauterbrunnen.ch heruntergeladen werden.

Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme.

Lauterbrunnen, 7. Juni 2024

Gemeinderat Lauterbrunnen

Publiziert am 13.06.2024

Einwohnergemeinde

Resultat der Urnenabstimmung vom 9. Juni 2024

Bekanntmachung gemäss Art. 60 Organisationsreglement

Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben an der Urnenabstimmung vom 9. Juni 2024 folgenden
Beschluss gefasst:

Ein Nachkredit von Fr. 116'543.55 für die sicherheits- und anlagetechnische Sanierung des Chuchischleiftunnels, Isenfluh, wurde mit 424 Ja-Stimmen und 190 Nein-Stimmen gutgeheissen. Die Stimmbeteiligung betrug 46%.

Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme.

Lauterbrunnen, 9. Juni 2024

Gemeinderat Lauterbrunnen

Publiziert am 13.06.2024

Baupublikation

Bauherrschaft: Berner Oberland-Bahnen AG, Harderstrasse 14, 3800 Interlaken.

Projektverfasserin: Theiler Ingenieure AG, Aarestrasse 36, 3600 Thun.

Bauvorhaben: Bau eines Aussichtstegs auf der Schynige Platte.

Hinweis: Die Genehmigung der Überbauungsordnung «Schynige Platte» durch das Amt für Gemeinden und Raumordnung bleibt vorbehalten.

Standort: Schynige Platte, Parzelle Nr. 35, Landwirtschaftszone, Koordinaten 2’635’947 / 1’167’000.

Schutzzonen: Gewässerschutzbereich Au und Ortsbildschutzgebiet IV.

Schutzobjekt: Baugruppe B (Gündlischwand, Schynige Platte), Baugruppe D (Gsteigwiler, Schynige Platte) und erhaltenswerte K-Objekte (Nachbargebäude).

Ausnahmen:

  • Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone (Art. 24 RPG)
  • Baute in Waldnähe (Art. 25 KWaG)

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Auflagestelle: Gemeinde Gsteigwiler, Halten 90, 3814 Gsteigwiler.

Elektronische Auflage: Die elektronischen Baugesuchsakten können im eBau-Portal des Kantons Bern eingesehen werden (www.portal.ebau.apps.be.ch). Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Es wird auf die Gesuchsakten, die Amts- und Fachberichte und auf die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 BauG). Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 13.06.2024

Stellenausschreibung

Infolge Mutterschaftsurlaub und Neustrukturierung der Abteilung Gemeindeschreiberei suchen wir per 1. September 2024 oder nach Vereinbarung eine/n

Verwaltungsangestellte/n Gemeindeschreiberei

Beschäftigungsgrad 70–90%

Ihr Aufgabenbereich

  • Einwohner- und Fremdenkontrolle, Ortspolizei
  • Abstimmungen, Wahlen
  • Steuerwesen, Amtliche Bewertung
  • Mithilfe bei der Lehrlingsausbildung mit Option als Berufsbildner/in
  • Telefon- und Schalterdienst
  • weitere allgemeine Verwaltungsaufgaben

Wir bieten Ihnen

  • eine vielseitige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem kleinen Team
  • einen modern eingerichteten Arbeitsplatz
  • Jahresarbeitszeitmodell mit gleitender Arbeitszeit
  • fortschrittliche Anstellungsbedingungen (Gehaltsklasse, BVG)

Was Sie mitbringen

  • Abschluss als Kauffrau/Kaufmann oder gleichwertige Ausbildung, wenn möglich Branche «öffentliche Verwaltung»
  • gute EDV-Kenntnisse, insbesondere Gemeindeapplikationen (Dialog)
  • rasche Auffassungsgabe
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Selbständigkeit und Flexibilität
  • Gewandtheit im persönlichen und schriftlichen Kontakt zu Bevölkerung und Behörden

Fühlen Sie sich durch dieses Stelleninserat angesprochen, dann senden Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen bis am Donnerstag, 27. Juni 2024 in elektronischer Form an s.fuss@beatenberg.ch, oder schriftlich an folgende Adresse:

Gemeindeverwaltung Beatenberg, «Stellenbewerbung», Spirenwaldstrasse 251, 3803 Beatenberg.

Für weitere Auskünfte können Sie gerne die Geschäftsleiterin/Gemeindeschreiberin Sonja Fuss, Telefon 033 841 81 23, Mail: s.fuss@beatenberg.ch) kontaktieren.

Publiziert am 13.06.2024

Einwohnergemeinde

3. Sitzung 2024 des Grossen Gemeinderats

Dienstag, 25. Juni 2024, 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums Interlaken

Traktanden

  1. Protokoll
  2. Jahresrechnung 2023
  3. Überbauungsordnung Nr. 23 IBI-Areal, Beschluss
  4. Ortsplanungsrevision 2021, Verpflichtungskredit
  5. Erneuerung Alpenstrasse, Abschnitt Sportweg bis Freiestrasse, Verpflichtungskredit
  6. Motion Amacher/Zürcher, Reisebusmanagementsystem für mehr Lebensqualität und Sicherheit in Interlaken, Begründung
  7. Interpellation Fuchs, finanzielle Beteiligungen der Gemeinde Interlaken, Beantwortung
  8. Orientierungen / Verschiedenes

Die Sitzung ist öffentlich.

Publiziert am 13.06.2024

Einwohnergemeinde

Protokollauflage 

Gestützt auf Art. 61 des Abstimmungs- und Wahlreglements Grindelwald liegt das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 7. Juni 2024 ab Montag, 17. Juni 2024, während 30 Tagen bei der Gemeindeverwaltung Grindelwald öffentlich auf.

Gegen das Protokoll kann während der Auflage schriftlich beim Gemeinderat Einsprache erhoben werden.

Grindelwald, 10. Juni 2024  

Gemeindeschreiberei Grindelwald

Publiziert am 13.06.2024

Stellenausschreibung

Die Einwohnergemeinde Lauterbrunnen, mit den Dörfern Lauterbrunnen, Wengen, Mürren, Gimmelwald, Stechelberg und Isenfluh, sucht ab sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Betriebsleiter/-in ARA 100 %

Ihre Aufgabenbereiche

  • Führung des ARA-Betriebes
  • bfu-Sicherheitsbeauftragter der Gemeinde
  • Kontroll-, Unterhalts-, Installations- und Wartungsarbeiten
  • Umgebungs- und Reinigungsarbeiten
  • Überwachen der Betriebseinrichtungen
  • Reparatur- und Servicearbeiten
  • Bewirtschaftung der Parkuhren
  • Laboruntersuchungen
  • Pikettdienst

Wir erwarten

  • elektrische, mechanische, haustechnische oder anderweitige handwerkliche Grundausbildung
  • VSA-Ausbildung zweites Ausbildungsniveau oder Sie sind bereit, diese Weiterbildung zu absolvieren
  • selbständige, exakte und zuverlässige Arbeitsweise
  • handwerkliches Geschick sowie exakte und gewissenhafte Arbeitsweise
  • gute Gesundheit und körperliche Robustheit
  • Bereitschaft, in einem kleinen Team Verantwortung zu übernehmen
  • Besitz des Führerausweises Kat. B
  • Bereitschaft zur Arbeit ausserhalb der geregelten Arbeitszeit

Wir bieten

  • verantwortungsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kleinen Team mit einer hochmodernen neuen Anlage
  • zeitgemässe Anstellungsbedingungen gemäss Personalreglement der Einwohnergemeinde Lauterbrunnen
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an die Personalkommission der Gemeinde Lauterbrunnen, Gemeindehaus Adler, Gsteigermatte 459 B, 3822 Lauterbrunnen, oder per Mail an gemeinde@lauterbrunnen.ch.

Publiziert am 13.06.2024

Schule Beatenberg

Ferienplan 2024 bis 2026

 

Erster Ferientag

Letzter Ferientag

Ferienwochen

Schuljahr 2024/2025      
Schulbeginn   12.08.2024  
Herbst 21.09.2024 13.10.2024 3
Winter 21.12.2024 05.01.2025 2
Sportferien 15.02.2025 23.02.2025 1
Frühling KG 05.04.2025 27.04.2025 3
Frühling 1.–9. Kl. 05.04.2025 21.04.2025 2
Sommer 05.07.2025 10.08.2025 5
       
Schuljahr 2025/2026      
Schulbeginn   11.08.2025  
Herbst 20.09.2025 12.10.2025 3
Winter 20.12.2025 04.01.2026 2
Sportferien 14.02.2026 22.02.2026 1
Frühling KG 03.04.2026 26.04.2026 3
Frühling 1.–9. Kl. 03.04.2026 19.04.2026 2
Sommer 04.07.2026 09.08.2026 5

Der Freitag nach Auffahrt ist jeweils für alle Klassen schulfrei.

Gemäss der kantonalen Ferienordnung gelten folgende DIN-Wochen als Ferien:

  • Herbstferien Wochen 39 bis 41
  • Winterferien Wochen 52 bis 01 (bzw. 53 bis 01)
  • Sportferien Woche 8
  • Frühlingsferien 1.–9. Kl. Wochen 15 und 16
  • Frühlingsferien KG Wochen 15 bis 17
  • Sommerferien Wochen 28 bis 32*

* Im Jahr, welches einem Jahr mit 53 Wochen folgt, dauern die Sommerferien sechs Wochen (Wochen 27 bis 32).

Schulleitung Beatenberg

Publiziert am 13.06.2024

Einwohnergemeinde

Protokoll der Gemeindeurnenabstimmung von Sonntag, 9. Juni 2024

Gestützt auf Artikel 15 des Abstimmungs- und Wahlreglements wird das Ergebnis der Gemeindeurnenabstimmung vom 9. Juni 2024 wie folgt eröffnet:

Zahl der Stimmberechtigten: 1861
Ungültige briefliche Stimmabgaben: 14
Gültige Stimmrechtsausweise: 794
Stimmbeteiligung: 42,66%

Vorlage Nr. 1

Beschlussfassung zur Umsetzung des Gewässerschutzgesetzes in der baurechtlichen Grundordnung (Gemeindebaureglement und Zonenplan)

Abstimmungsergebnis:

Gesamtzahl der eingelangten Stimmzettel: 705
davon leer: 4
ungültig: 0
Gültige Stimmen: 701
Zahl der Ja-Stimmen: 570 (81,31%)
Zahl der Nein-Stimmen: 131 (18,69%)

Damit wurde die Vorlage Nr. 1 angenommen.

Vorlage Nr. 2

Beschlussfassung zur Umsetzung des Bauinventars (Baudenkmäler und Baugruppen) in der baurechtlichen Grundordnung (Gemeindebaureglement und Zonenplan)

Abstimmungsergebnis:

Gesamtzahl der eingelangten Stimmzettel: 705
davon leer: 22
ungültig: 0
Gültige Stimmen: 683
Zahl der Ja-Stimmen: 539 (78,92%)
Zahl der Nein-Stimmen: 144 (21,08%)

Damit wurde die Vorlage Nr. 2 angenommen.

Abstimmungsbeschwerden

Abstimmungsbeschwerden sind innerhalb von 10 Tagen nach dem Abstimmungstag bzw. seit der erstmaligen Publikation beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli schriftlich und begründet einzureichen.

Wilderswil, 9. Juni 2024

Gemeinderat Wilderswil

Publiziert am 13.06.2024

Baupublikation

Gesuchstellerin: Camilla Koblet-Schneider, Steinrebenstrasse 38, 4153 Reinach.

Projektverfasserin: Grossniklaus Haustechnik AG, Spirenwaldstrasse 270, 3803 Beatenberg.

Bauvorhaben: Ersatz Ölheizung durch Luft/Wasser-Wärmepumpe mit Aussenaufstellung.

Standort: Riedbodenstrasse 8, Beatenberg, Parzelle Nr. 1505, Koordinaten 2’626’707 / 1’171’587, Wohnzone 2-geschossig W2.

Schutzzone: Gewässerschutzbereich Au.

Hinweis: Naturgefahrengebiet mit mittlerer Gefahr, Rutschgefahren.

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Beatenberg, Spirenwaldstrasse 251, 3803 Beatenberg.

Elektronische Auflage: Die elektronischen Baugesuchsunterlagen können im eBau-Portal des Kantons Bern eingesehen werden (https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances/20490, e-Auflage eBau Nr. 2024-9909). Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Es wird auf die Baugesuchsakten und die Pflöcke vor Ort verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Beatenberg, 7. Juni 2024

Bauverwaltung Beatenberg

Publiziert am 13.06.2024

Baupublikation

Gesuchsteller und Projektverfasser: Faisst Klaus, Bachmatt 19, DE-77887 Sasbachwalden.

Bauvorhaben: Dachsanierung, Ersatz Eternit durch Prefa.

Standort: Stutzgasse 5, Parzelle Nr. 4574, Koordinaten 2’644’765 / 1’163’530.

Nutzungszone: Wohnzone W2.

Schutzobjekt: nein.

Schutzzone allgemein: keine.

Gewässerschutzbereich: Au.

Beanspruchte Ausnahmen: keine.

Auflage- und Einsprachestelle: Bauverwaltung, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald. Die Auflageakten können ebenfalls unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances/199000

Auflage- und Einsprachefrist bis 15. Juli 2024.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen.

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet im Doppel innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist bei der Bauverwaltung Grindelwald, Spillstattstrasse 2, 3818 Grindelwald, einzureichen.

Grindelwald, 6. Juni 2024

Bauverwaltung Grindelwald

Publiziert am 13.06.2024

Einwohnergemeinde

Die Gemeinde ehrt

«Die Gemeinde ehrt» findet am Freitag, 9. August 2024, anlässlich des grossen Dorfabends bei der Schlossweid statt.

Geehrt werden Einzelpersonen, Gruppen, Vereine oder Institutionen, die sich auf herausragende Art über Ringgenberg hinaus verdient gemacht oder sich um die Förderung der Bekanntheit oder durch einen ausserordentlichen Einsatz zugunsten der Gemeinde ausgezeichnet haben, namentlich in den Bereichen

  • Kultur
  • Soziales
  • Sport
  • Lebenswerk

Alle natürlichen und juristischen Personen sind berechtigt, Vorschläge einzureichen. Die Vorschläge sind in Stichworten abzufassen und werden bis spätestens Freitag, 28. Juni 2024, vom Sekretariat des Vereinskonvents/Tourismusbüros Ringgenberg entgegengenommen.

Die zu erfüllenden Kriterien und das detaillierte Anmeldeverfahren finden Sie in den «Richtlinien für die Gemeinde ehrt», die auf der Gemeindeverwaltung und im Tourismusbüro Ringgenberg aufliegen und welche Sie unter www.ringgenberg.ch/reglemente finden.

Gemeindeverwaltung und Tourismusbüro Ringgenberg

Publiziert am 13.06.2024

Es wurden weitere Einträge gefunden...
Bitte schränken Sie Ihre Suche ein!

Verlag Schlaefli & Maurer AG
Spielmatte 18
3800 Unterseen

Telefon 033 828 12 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Öffnungszeiten:
Montag – Freitag
08.00 – 12.00 und 13.30 – 17.00 Uhr