Lauterbrunnen (11)

Einwohnergemeinde

Beiträge aus dem Sportförderungsfonds

Der Sportförderungsfonds bezweckt die Förderung und finanzielle Unterstützung des Jugendsports in der Gemeinde Lauterbrunnen.

Beitragsberechtigt sind:

  • Jugendliche mit Wohnsitz in der Gemeinde Lauterbrunnen, die nach dem 1. Januar 2001 geboren sind und eine besondere sportliche Leistung (Wettkampfsport) erbringen
  • Sportvereine mit Sitz in der Gemeinde Lauterbrunnen, die ein Jugendprogramm anbieten
  • Sportvereine mit Sitz ausserhalb der Gemeinde, die ein Jugendprogramm führen, welches in den Vereinen der Gemeinde Lauterbrunnen nicht angeboten wird

Die zu unterstützenden Jugendlichen und Sportvereine müssen einem kantonalen oder eidgenössischen Sportverband angeschlossen oder von einem solchen anerkannt sein.

Einzureichende Unterlagen

Vereine:

  • ausgefülltes Gesuchsformular für Vereine
  • Statuten (erstmalig oder nach jeder Änderung)
  • letzte Jahresrechnung
  • Bericht über die erbrachte Ausbildungsleistung (Jugendarbeit, Nachwuchsförderung)
  • Bank- oder Postverbindung / Einzahlungsschein

Jugendliche:

  • ausgefülltes Gesuchsformular für Einzelpersonen
  • Leistungsbericht
  • beitragsrelevante Ausgabenbelege
  • Bank- oder Postverbindung / Einzahlungsschein

Gesuchsformulare können ab sofort bei der Gemeindeverwaltung, Telefon 033 856 50 50, oder im Internet unter www.lauterbrunnen.ch/Gemeindeverwaltung/Reglemente/Sportförderungsfonds Jugendliche oder Vereine bezogen werden. Die Beitragsgesuche sind bis zum 31. Mai 2021 vollständig ausgefüllt und mit den benötigten Beilagen bei der Bildungs- und Kulturkommission, Gemeindehaus Adler, Gsteigermatte 459 B, 3822 Lauterbrunnen, einzureichen.

Gesuche, welche ausserhalb der vorgesehenen Zeit eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

Bildungs- und Kulturkommission Lauterbrunnen

Publiziert am 14.05.2021

Einwohnergemeinde

Abstimmungsausschuss

Gestützt auf Artikel 35 ff. des Gesetzes über die politischen Rechte werden folgende Personen in den Stimm- und Wahlausschuss für den 13. Juni 2021 aufgeboten:

Lauterbrunnen

10.00–11.00 Uhr

  • Bührer Monika, Jg. 1961, Bynda 1519, 3823 Wengen
  • Reinhard Bruno, Jg. 1954, Gässli 445, 3822 Lauterbrunnen

11.00 Uhr–Ende

  • Bührer Monika, Jg. 1961, Bynda 1519, 3823 Wengen
  • Reinhard Bruno, Jg. 1954, Gässli 445, 3822 Lauterbrunnen
  • Baeriswyl Marina, Jg. 2001, Alpweg 80, 3822 Lauterbrunnen
  • Copa Mamani Samira, Jg. 2003, Luterbach 208 G, 3822 Lauterbrunnen
  • Kälin Anja, Jg. 2000, Gsteigermatte 459 B, 3822 Lauterbrunnen
  • Staub Rahel, Jg. 2002, Wytimatte 178, 3822 Lauterbrunnen

Isenfluh

9.30–10.30 Uhr

  • Léchot-Araf René, Jg. 1969, Gärten 4163, 3822 Isenfluh

Gemeinderat Lauterbrunnen

Publiziert am 14.05.2021

Einwohnergemeinde

Öffnungszeiten über Pfingsten

Infolge der Feiertage sind sämtliche Büros der Gemeindeverwaltung wie folgt geschlossen:

Pfingstmontag, 24. Mai 2021, ganzer Tag

Ab Dienstag, 25. Mai 2021, gelten wieder die ordentlichen Öffnungszeiten. Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme.

Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen

Publiziert am 14.05.2021

Einwohnergemeinde

Öffnungszeiten Auffahrt

Infolge der Feiertage sind sämtliche Büros der Gemeindeverwaltung in der Zeit vom 12. bis 16. Mai 2021 wie folgt geöffnet:

  • Mittwoch, 12. Mai 2021, vormittags

Ab Montag, 17. Mai 2021, gelten wieder die ordentlichen Öffnungszeiten.

Wir bitten die Bevölkerung um Kenntnisnahme.

Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen

Publiziert am 14.05.2021

Baupublikation

Gesuchsteller: Ruth und Othmar Suter, Niedrimatten 971, 3825 Mürren.

Projektverfasser: Lukas Suter, Nesslerenweg 56, 3084 Wabern.

Bauvorhaben: Cheminéeeinbau mit neuem Kamin über Dach.

Standort: Mürren, Niedrimatten, Gebäude Nr. 971, Parzelle Nr. 3259, Koordinaten 2'635'000/ 1'156'550, Wohnzone.

Schutzzone: Gewässerschutzzone Au.

Ausnahme: keine.

Auflagestellen:

  • Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen, 3822 Lauterbrunnen.
  • Tourismusbüro Mürren, 3825 Mürren.

Einsprachestelle: Bauverwaltung Lauterbrunnen, Gsteigermatte 459b, 3822 Lauterbrunnen.

Auflage- und Einsprachefrist vom 17. Mai bis 17. Juni 2021.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Bauverwaltung Lauterbrunnen

Publiziert am 14.05.2021

Einwohnergemeinde

Ehrungen für besondere Leistungen aus Sport, Kultur und Gesellschaft

Seit dem 1. Januar 2021 ist das Reglement für Ehrungen für besondere Leistungen aus Sport, Kultur und Gesellschaft in Kraft. Alljährlich oder nach Bedarf werden vom Gemeinderat Personen, Mannschaften oder Einzelpersonen oder Gruppen als Teil einer Mannschaft aus den Sparten Sport, Kultur/Kunst und Gesellschaft für ihre besonderen Leistungen geehrt.

Im Reglement sind unter anderem die Kriterien zur Berechtigung und Beurteilung von Anmeldungen geregelt. Das Reglement kann auf der Gemeindeverwaltung, Telefon 033 856 50 50, bezogen oder im Internet unter www.lauterbrunnen.ch/Gemeindeverwaltung/Reglemente eingesehen und heruntergeladen werden.

Bewerbungs- / Anmeldeverfahren

Vorschläge für Ehrungen können von natürlichen oder juristischen Personen eingereicht werden. Sie müssen rechtsgültig unterzeichnet und fristgerecht bei der Gemeinde eintreffen. Fremdbewerbungen sind nur mit dem Einverständnis der angemeldeten Person zulässig.

Die Anmeldungen sind bis zum 31. Mai 2021 bei der Bildungs- und Kulturkommission, Gemeindehaus Adler, Gsteigermatte 459 B, 3822 Lauterbrunnen, einzureichen. Anmeldungen, welche ausserhalb der vorgesehenen Zeit eingehen, werden automatisch für die Ehrungsrunde im nachfolgenden Jahr vorgesehen.

Für Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Judith Feuz, Schulsekretärin, judith.feuz@lauterbrunnen.ch, oder Anton Graf, Gemeindeschreiber, anton.graf@lauterbrunnen.ch.

Bildungs- und Kulturkommission Lauterbrunnen

Publiziert am 14.05.2021

Einwohnergemeinde

Verkehrsbehinderung Lochbrücke bis Sandweidli

Für den Neubau von Werkleitungen werden in der Woche von Montag, 17. Mai, bis Freitag, 21. Mai 2021, Arbeiten auf der Kantonsstrasse im Bereich Lochbrücke bis Sandweidli ausgeführt. Ab Montagmorgen, 17. Mai 2021, erfolgen die Fräsarbeiten.

Der Einbau des Deckbelags ist für die Nacht von Dienstag, 18. Mai, auf Mittwoch, 19. Mai 2021, geplant.  Der Einbaustart erfolgt ab 22.00 Uhr. Bei Niederschlägen verschiebt sich der Einbau auf die nächste Nacht.

Während der Bauarbeiten wird der Verkehr durch den VKM geregelt und wechselseitig geführt. Bei den Fräsarbeiten muss mit kurzen Wartezeiten gerechnet werden. Beim Nachteinbau des Deckbelags können die Wartezeiten bis zu 15 Minuten betragen.

Wir danken für Ihr Verständnis und bitten um Kenntnisnahme.

Jungfraubahn AG, Kraftwerk Lütschental / EWL Genossenschaft / EWG Lauterbrunnen / WVG Lauterbrunnen – Stechelberg / Swisscom AG

Publiziert am 14.05.2021

Baupublikation

Bauherrschaft: Krist van Besien und Corinne Oegerli, Küpfenland 1520, 3823 Wengen.

Projektverfasser: n+ Atelier, Nando Fuhrer, Rugenparkstrasse 7, 3800 Interlaken.

Bauvorhaben: Um- und Ausbau Wohnhaus, Instandsetzung Schopf.

Standort: Küpfenland 1520, Parzelle Nr. 1967, Koordinaten 2’636’192 / 1’162'271, Landwirtschaftszone.

Schutzzone: Gewässerschutzbereich Au.

Ausnahmen:

  • Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone (Art. 24 RPG)
  • Baute in Waldnähe (Art. 25 KWaG)

Auflage- und Einsprachefrist bis 14. Juni 2021.

Auflagestellen:

  • Gemeinde Lauterbrunnen, 3822 Lauterbrunnen
  • Tourismusbüro Wengen, 3823 Wengen

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 BauG). Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 14.05.2021

Einwohnergemeinde

Gemeinde-Urnenabstimmung

Gemäss Artikel 9 Absatz 1 und 2 der Gemeindeverordnung informiert der Gemeinderat, dass auf Grund der anhaltenden Corona-Pandemie am 13. Juni 2021 anstelle der Gemeindeversammlung vom 14. Juni 2021 eine Gemeinde-Urnenabstimmung stattfindet.

Vorlagen

  1. Beschluss über Anpassungen im Feuerwehrreglement
  2. Beschluss über die Jahresrechnung 2020
  3. Beschluss über Anpassungen in der Überbauungsordnung UeO Nr. 49 «Beschneiung Schilthorn / Mürren»
  4. Beschluss über einen Investitionskredit von 135'000 Franken für die Sanierung der Duschen, der Kalt- und Warmwasserinstallationen und der Anpassung der Heizung im Schulhaus Hohsteg in Lauterbrunnen
  5. Beschluss über einen Investitionskredit von 250'000 Franken für die Sanierung der gesamten Gebäude- und Liegenschaftsentwässerungsanlagen des Schulhauses Hohsteg in Lauterbrunnen
  6. Beschluss über einen Investitionskredit von 208'000 Franken für die Strassenverbreiterung beim Zun in Mürren
  7. Beschluss über einen Kredit von 200'000 Franken für den Ersatz der Regenabwasserleitung und der Strassenentwässerung im Bereich Achermannshus in Mürren
  8. Beschluss über den Verkauf der Dachwohnung im alten Schulhaus Mürren zum Preis von 1'140'000 Franken
  9. Kreditabrechnungen (Kenntnisnahme)

Aktenauflage

Die Akten zu den Traktanden liegen 30 Tage vor der Abstimmung bei der Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen und den Tourismusbüros in Wengen und Mürren öffentlich auf und können während der Büroöffnungszeiten und unter Einhaltung der Corona-Schutzmassnahmen eingesehen werden. Weiter werden die Botschaft und die Akten auf der Homepage der Gemeinde unter www.lauterbrunnen.ch (mit Verweis auf mydrive.ch) online einsehbar sein.

Bekanntgabe des Abstimmungsresultats

Das Resultat der Abstimmung wird im Anzeiger nach der Abstimmung publiziert.

Beschwerde

Allfällige Beschwerden gegen Beschlüsse im Zusammenhang mit der Missachtung von Verfahrensvorschriften sind innert 30 Tagen nach Publikation der Abstimmungsresultate schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen.

Gemeinderat Lauterbrunnen

Publiziert am 14.05.2021

Schwellenkorporation

Auflage eines Wasserbaugesuchs mit Waldrodung

Gemeinde: Lauterbrunnen.

Wasserbaubewilligungsverfahren gemäss Art. 30 ff. Gesetz über Gewässerunterhalt und Wasserbau vom 14. Februar 1989 (WBG) und Art. 5 Koordinationsgesetz vom 21. März 1994 (KoG) mit Rodung und Wiederaufforstung.

Wasserbauträgerin: Schwellenkorporation Lauterbrunnen.

Gewässer: Brandmadgraben, Bielbach, Bodenbächli.

Ort: Im Boden.

Koordinaten: 2’637’267 / 1’160’357.

Vorhaben: Wasserbaubewilligung Hochwasserschutz Innerwengen: Die bestehende und zu erneuernde Schutzbauteninfrastruktur wird mit je einem neuen Geschiebesammler im Bodenbächli und beim Zusammenfluss von Brandmaad- und Bielbach sowie Hochwasserschutzdämmen ergänzt.

Beanspruchte Ausnahmen:

  • Ausnahme für Bauten und Anlagen im Freihalteraum Fliessgewässer nach Art. 41c GSchV
  • Gewässerschutzbewilligung nach Art. 11 KGSchG
  • Rodung und Ersatzaufforstung nach Art. 5 bis 7 WaG, Art. 19 KwaG
  • Unterschreitung Waldabstand nach Art. 17 WaG und Art. 25–27 KWaG
  • Nichtforstliche Kleinbauten nach Art. 16 WAG, Art. 14 Abs. 2 WaV
  • Eingriffe in die Ufervegetation gemäss Art. 18 Abs. 1bis und 1ter sowie Art. 21 und 22 Abs. 2 Bundesgesetz über den Natur- und Heimatschutz vom 1. Juli 1966 (NHG, SR 451)
  • Bauen ausserhalb der Bauzone Art. 24 RPG
  • Fischereirechtliche Bewilligung nach Art. 8–10 BGF und Art. 8–10 und 13 FiG

Rodungsflächen: 3751 m2 Wald (temporär 1992 m2, definitiv 1759 m2).

Ersatzaufforstung: 3767 m2 Wald (an Ort und Stelle 1992 m2, in unmittelbarer Nähe 1775 m2).

Auflage- und Einsprachefrist: 12. Mai bis 15. Juni 2021.

Auflage- und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen.

Die Einsprachebefugnis richtet sich nach Art. 24 Abs. 2 WBG bzw. nach der geltenden Waldgesetzgebung. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind innert der Auflage- und Einsprachefrist schriftlich und mit Begründung der Einsprachestelle einzureichen.

Gwatt (Thun), 29. April 2021

Oberingenieurkreis I
Tiefbauamt des Kantons Bern

Publiziert am 14.05.2021

Baupublikation

Gesuchstellerin: Hotel Eiger Mürren AG, Adrian Stähli, Ägerten 1079c, 3825 Mürren.

Projektverfasserin: Ateliermarti Architekten AG, Am Lauener 8, 3800 Unterseen.

Bauvorhaben: Neue Fassadengestaltung (Holz anstelle Eternit).

Standort: Mürren, Ägerten, Gebäude Nr. 1079c, Parzelle Nr. 881, Koordinaten 2'635'130 / 1'157'040, Überbauungsordnung Nr. 42 «Eiger Mürren».

Schutzzone: Gewässerschutzzone Au.

Ausnahme: keine.

Auflagestellen:

  • Gemeindeverwaltung Lauterbrunnen, 3822 Lauterbrunnen
  • Tourismusbüro Mürren, 3825 Mürren

Einsprachestelle: Bauverwaltung Lauterbrunnen, Gsteigermatte 459b, 3822 Lauterbrunnen.

Auflage- und Einsprachefrist vom 17. Mai bis 15. Juni 2021.

Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Bauverwaltung Lauterbrunnen

Publiziert am 14.05.2021


Verlag Schlaefli & Maurer AG
Spielmatte 18
3800 Unterseen

Telefon 033 828 12 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!