Leissigen (3)

Baupublikation

Bauherrschaft: Baugemeinschaft «Eggen», Dr. Martin Kistler, Dorfstrasse 20, 3706 Leissigen.

Projektverfasserin: Vögtli + Viecelli GmbH, Aarmühlestrasse 35, 3800 Interlaken.

Bauvorhaben: Umbau und Erweiterung Mehrfamilienhaus mit Arztpraxis (Dorfstrasse 20); Rück- und Neubau Mehrfamilienhaus mit Erweiterung Arztpraxis (Dorfstrasse 22); Neue Umgebungsgestaltung (Dorfstrasse 22); Zu- und Vonfahrt neu ab der Kantonsstrasse.
Projektänderung gestützt auf die Beurteilung der kantonalen Kommission zur Pflege der Orts- und Landschaftsbilder (OLK) vom 25. November 2020.

Standort: Dorfstrasse 20 / 22, Parzellen Nrn. 415 und 450, Wohn- und Gewerbezone 3-geschossig, Koordinaten 2’625’475 / 1’167’060.

Schutzzonen: Gewässerschutzbereich A und Ortsbildschutzgebiet.

Ausnahmen:

  • Unterschreiten des Strassenabstands (Art. 80 SG / Art. A 147 GR)
  • Baugestaltung (Art. 512 GBR)
  • Vorplatz vor abschliessbaren Einstellgaragen (Art. 612 GBR)

Auflage- und Einsprachefrist bis 29. März 2021.

Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Leissigen, 3706 Leissigen.

Es wird auf die Gesuchsakten und auf die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, Schloss 1, 3800 Interlaken, einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 BauG). Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Verfügungen und Entscheide können im Amtsanzeiger oder im Amtsblatt veröffentlicht werden, wenn die Postzustellung wegen der grossen Zahl der eingelangten Einsprachen mit unverhältnismässigem Aufwand verbunden wäre (Art. 35d BauG).

Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli

Publiziert am 25.02.2021

Baupublikation

Bauherrschaft: Beat Steuri, Hauptstrasse 43. 3706 Leissigen.

Projektverfasserin: HMS Architekten AG, Seestrasse 20, 3700 Spiez.

Bauvorhaben: Neubau Unterstand für Fahrzeuge aller Art (Neuwagen und Occasionen) sowie Erstellen von Sickerasphalt auf bestehendem Kiesplatz für das Abstellen von Fahrzeugen.

Standort: Oberi Ey 1, Parzelle Nr. 869.

Nutzungszone: GWZ.

Schutzzone: gelbes / blaues Gefahrengebiet.

Beanspruchte Ausnahmen: Unterschreiten des Strassenabstands nach Art. 80 SG / Unterschreiten der Baulinie.

Hinweise: Das nötige Näherbaurecht wird mit der Erteilung der Ausnahmebewilligung zur Unterschreitung des Strassenabstands beurteilt.

Vorgesehene Gewässerschutzmassnahmen: kein Schmutzwasseranfall, Meteorwasser wird vor Ort versickert.

Auflageort und Einsprachestelle Gemeindeverwaltung Leissigen.

Auflage- und Einsprachefrist bis Montag, 22. März 2021.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie allfällige Begehren um Lastenausgleich (im Doppel) sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die der Gemeinde nicht innerhalb der Einsprachefrist gemeldet werden, verwirken (Art. 31 Baugesetz; BauG).

Allfällige Kollektiveinsprachen oder vervielfältigte Einzeleinsprachen sind nur gültig, wenn die Person oder die Personengruppe angegeben ist, welche die Einsprechergruppe rechtsgültig zu vertreten befugt ist (Art. 35b BauG).

Begriff des Lastenausgleichs gemäss Art. 30 und 31 BauG: Nutzt ein Grundeigentümer einen Sondervorteil, der ihm durch eine Ausnahmebewilligung, eine Überbauungsordnung oder sonst wie in wesentlicher Abweichung von örtlichen Bauvorschriften zulasten eines Nachbarn eingeräumt ist, so hat er diesen Nachbarn zu entschädigen, wenn die Beeinträchtigung erheblich ist.

Leissigen, 15. Februar 2021

Baupolizeibehörde Leissigen

Publiziert am 25.02.2021

Baupublikation

Bauherrschaft: Florian und Andrea Steuri, Baumgartenweg 7, 3706 Leissigen.

Projektverfasserin: Archart Architektur AG, Bahnhofstrasse 51, 3613 Steffisburg.

Bauvorhaben: Neubau Einfamilienhaus mit Studio.

Standort: Dorfstrasse, Parzelle Nr. 971, Koordinaten 2'625'070 / 1'167'160.

Schutzzone: Gewässerschutzzone Ao.

Nutzungszone: WG2b.

Beanspruchte Ausnahmen:

  • Nichteinhalten Proportionen für Neubauten gemäss Art. 413 Baureglement
  • Unterschreiten des Strassenabstands nach Art. 80 SG

Vorgesehene Gewässerschutzmassnahmen: Schmutzwasser: Anschluss an Kanalisation und ARA, Grundstückentwässerung: neue Versickerungsanlage im Trennsystem.

Auflageort und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Leissigen.

Auflage- und Einsprachefrist bis Montag, 22. März 2021.

Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie allfällige Begehren um Lastenausgleich (im Doppel) sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen. Lastenausgleichsansprüche, die der Gemeinde nicht innerhalb der Einsprachefrist gemeldet werden, verwirken (Art. 31 Baugesetz; BauG).

Allfällige Kollektiveinsprachen oder vervielfältigte Einzeleinsprachen sind nur gültig, wenn die Person oder die Personengruppe angegeben ist, welche die Einsprechergruppe rechtsgültig zu vertreten befugt ist (Art. 35b BauG).

Begriff des Lastenausgleichs gemäss Art. 30 und 31 BauG: Nutzt ein Grundeigentümer einen Sondervorteil, der ihm durch eine Ausnahmebewilligung, eine Überbauungsordnung oder sonst wie in wesentlicher Abweichung von örtlichen Bauvorschriften zulasten eines Nachbarn eingeräumt ist, so hat er diesen Nachbarn zu entschädigen, wenn die Beeinträchtigung erheblich ist.

Leissigen, 15. Februar 2021

Baupolizeibehörde Leissigen

Publiziert am 25.02.2021


Verlag Schlaefli & Maurer AG
Spielmatte 18
3800 Unterseen

Telefon 033 828 12 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!