Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli (1)

Regionalgericht Oberland

Gerichtliches Verbot

Der Eigentümer des Grundstücks Gsteigwiler-Gbbl. Nr. 440, Fliesau 161, 3814 Gsteigwiler, lässt das genannte Grundstück gegen jegliche Besitzesstörung mit einem richterlichen Verbot belegen.

Verboten sind insbesondere das unberechtigte Befahren mit Fahrzeugen aller Art, das Begehen der Liegenschaft sowie das Laufenlassen von Hunden.

Das Verbot ist unbefristet.

Bestehende Rechte Dritter sind von diesem Verbot nicht betroffen.

Widerhandlungen gegen dieses Verbot werden gemäss Art. 258 Abs. 1 ZPO auf Antrag mit einer Busse bis Fr. 2000.– bestraft.

Art. 260 Abs. 1 ZPO

Wer das Verbot nicht anerkennen will, hat innert 30 Tagen seit dessen Bekanntmachung und Anbringung auf dem Grundstück beim Gericht Einsprache zu erheben. Die Einsprache bedarf keiner Begründung.

7. November 2022

Der Eigentümer:

sig. H. Sterchi

Richterlich bewilligt:

Thun, 30. November 2022

Regionalgericht Oberland
Zivilabteilung

Der Gerichtspräsident: sig. Sarbach

Publiziert am 02.02.2023


Verlag Schlaefli & Maurer AG
Spielmatte 18
3800 Unterseen

Telefon 033 828 12 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Öffnungszeiten:
Montag – Freitag
08.00 – 12.00 und 13.30 – 17.00 Uhr